1000 Euro Gesamtschaden

300 Forellen aus Fischweiher in Oberkirch geklaut

12. Januar 2018
&copy Ulrich Marx

Zirka 300 Forellen sind von Mittwoch auf Donnerstag aus einem Fischweiher in Oberkirch von Unbekannten abgefischt worden. Dadurch ist ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro entstanden.

Zwei Eigentümer von Fischweihern in Oberkirch sind von Mittwoch auf Donnerstag um den Lohn ihrer Arbeit gebracht worden, teilt die Polizei mit. Ein Unbekannter hat zunächst die verschlossene und gesicherte Fischerhütte unterhalb eines Anwesens in der Wäldenstraße in Oberkirch aufgehebelt. Mit in der Laube deponiertem Fischfutter wurden die Forellen laut Polizei in den Weihern angefüttert und später mit ebenso aus der Hütte entnommenen Fangnetzten abgefischt.

Netze durchschnitten

Hierbei sind zwei über den Gewässern gespannte Netze durchschnitten worden. Dem "Wilderer" es so gelungen, zirka 300 Forellen im Wert von etwa 600 Euro ab zu fischen. Zu dem Bestandsschaden gesellt sich weiterhin ein Sachschaden an den durchtrennten Netzen von rund 400 Euro dazu, heißt es weiter in dem Bericht der Polizei. An der gewaltsam geöffneten Hobbyresidenz sind keine Beschädigungen zurückgeblieben.

Zeugen, die zwischen Mittwoch 16.30 Uhr und Donnerstag 11 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, wenden sich bitte unter 07841/7066-0 an das Polizeireviers Achern/Oberkirch.

Autor:
red/jr

- Anzeige -

Videos

Rumple Bumple Nacht in Bohlsbach

Rumple Bumple Nacht in Bohlsbach

  • Parkinson Klinik Ortenau in Wolfach wird umgebaut - 18.01.2018

    Parkinson Klinik Ortenau in Wolfach wird umgebaut - 18.01.2018

  • Kinzigtorturm: Fallgitter senkt sich anlässlich des Narrentreffens - 18.01.2018

    Kinzigtorturm: Fallgitter senkt sich anlässlich des Narrentreffens - 18.01.2018

  • Dachstuhlbrand in Willstätt-Sand

    Dachstuhlbrand in Willstätt-Sand

  • Kein Baustopp für den Windpark Nillkopf im Kinzigtal - 17.01.2018

    Kein Baustopp für den Windpark Nillkopf im Kinzigtal - 17.01.2018