Startseite > Lokales > Achern / Oberkirch > Theaterproduktion zum Illenau-Jubiläum geplant
Achern

Theaterproduktion zum Illenau-Jubiläum geplant

Projekt wird am 26. Januar vorgestellt / Interessenten sind zur Teilnahme aufgerufen
11. Januar 2017
&copy Archivfoto: Andreas Cibis

Es war ein bedeutsames Ereignis in der Geschichte der Stadt Achern: Am 23. September 1842 kamen die ersten 49 Patienten in die Illenau. Damit wurde eine bedeutende psychiatrische Institution von europäischem Rang zum wirtschaftlich und gesellschaftlich wichtigen Teil der Stadt und blieb es bis zu ihrem traurigen Ende knapp 100 Jahre später.

Im Jahr 2017 begeht die Stadt Achern mit mehreren Veranstaltungen das Jubiläum zum 175-jährigen Bestehen der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt Illenau. Ein wichtiger Schwerpunkt dieser Feierlichkeiten werde eine Theaterproduktion sein, die ähnlich gestaltet sein werde, wie jene 2001, als die »Illenauer Geschichten aus 2001 Nacht« in theatralisch spektakulärer Weise den Anfang der Neubelebung des Gebäudekomplexes markierte, schreibt die Stadtverwaltung. Für die Theaterproduktion wurde der Regisseur Dieter E. Neuhaus gewonnen, der bereits drei aufsehenerregende Produktionen im »gong Achern« betreute, heißt es.

Der Schauplatz der Proben und der Aufführungen sei »fantastisch«: Die Fabrikhalle der Segezha, die ehemalige Papierfabrik Wilhelmstal, werde zur Theaterwerkstatt.  Die Räume böten Voraussetzungen und Möglichkeiten, die einmalig seien und das Spiel und seine Erarbeitung bestimmen würden. In dieser Werkstatt werde sich die Illenau als Thema und Ereignis in Theater verwandeln und für die Akteure wie auch später für die Zuschauer zu einem Erlebnis werden, so die Stadtverwaltung.  Die Premiere werde am historischen Tag sein: Am 23. September 2017 sei die erste große Gruppe von Patienten in die Heil- und Pflegeanstalt Illenau gekommen.

Projekt wird vorgestellt

Ein erstes Treffen aller Interessierten findet am Donnerstag, 26. Januar, 19 Uhr, in den Hallen der Firma Segezha, Fautenbacher Straße 25, in Achern statt. Dabei sollen das Konzept, die Mitwirkungsmöglichkeiten und der genaue Zeitplan für alle Proben und die sechs Vorstellungen vorgestellt und erläutert werden. Dabei sein werde das Illenau-Theater mit seinem Ensemble als Mitveranstalter des Projekts.
Eingeladen sind alle theater-, musik- und kunstbegeisterten Menschen aus Achern und der Region, die sich an der Erarbeitung des Theaterstückes, in dessen Mittelpunkt die Illenau steht, beteiligen wollen, heißt es.

Anmeldungen zur Teilnahme erbittet das Fachgebiet Kultur, Rathaus Illenau, Illenauer Allee 73, • 0 78 41/ 6 42 11 40, kultur@achern.de.

Autor:
red/bru

Videos

Teenstreet in Offenburg gestartet - 27.07.17 Miba. TV News

Teenstreet in Offenburg gestartet - 27.07.17 Miba. TV News

  • Zwei neue Bürgermeister-Kandidaten in Mühlenbach - 27.07.17 Miba. TV News

    Zwei neue Bürgermeister-Kandidaten in Mühlenbach - 27.07.17 Miba. TV News

  • Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Schapbachs Bürgermeister - 27.07.17 Miba. TV News

    Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Schapbachs Bürgermeister - 27.07.17 Miba. TV News

  • Durchwachsenes Jahr für Bauern in der Region - 27.07.17 Miba. TV News

    Durchwachsenes Jahr für Bauern in der Region - 27.07.17 Miba. TV News

  • Foire aux Vins in Colmar gestartet - 26.07.17 Miba. TV News

    Foire aux Vins in Colmar gestartet - 26.07.17 Miba. TV News