In der Schlossfeldhalle

Acherner Realschule entlässt ihre Absolventen

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. August 2020

Für herausragende Leistungen überreichte die Robert-Schuman-Realschule bei der Entlassfeier in der Großweierer Schlossfeldhalle zahlreiche Preise. ©Robert-Schuman-Realschule

Mit vielen guten Wünschen für die Zukunft sagte die Robert-Schuman-Realschule in der Großweierer Schlossfeldhalle ihren Absolventen ade. Dabei wurden auch einige Preise überreicht.

Die Abschlussfeier der Robert-Schuman-Realschule Achern fand coronabedingt in der Schlossfeldhalle in Großweier statt. 92 Schüler erhielten das Zeugnis der Mittleren Reife, viele mit Lob oder Preis, teilte die schule mit. 13 weitere Schüler aus Klasse 9 erhielten das Zeugnis des Hauptschulabschlusses. Bei der Entlassfeier wurden die vier Abschlussklassen und eine Schülergruppe des Hauptschulzweigs zum ersten Mal einzeln verabschiedet.

Festlich verabschiedet

- Anzeige -

„Auch Distanz kann Nähe schaffen“, erklärte Schulleiterin Karin Kesselburg am Ende der Veranstaltung. Trotz Corona-Auflagen gelang es mit Unterstützung zahlreicher Helfer aus dem Kollegium, eine festliche Atmosphäre zu schaffen. Schüler, Lehrer, die Schulleitung und alle am Schulleben Beteiligten rückten während der vergangenen Monate näher zusammen, wurde auch bei der Verabschiedung des Abschlussjahrgangs deutlich, wie Karin Kesselburg feststellte.

Die Rede der Schulleiterin machte den jungen Menschen Mut, nach vorne zu schauen, das Leben selbst in die Hand zu nehmen und für demokratische Prinzipien einzustehen. „Demokratie ist schwierig, auch anstrengender, aber unter dem Strich das einzig taugliche Modell“, betonte Karin Kesselburg. Die Schulleiterin forderte die Schüler auf, sich auf das Wichtigste im Leben zu konzentrieren; dazu gehörten auch das Pflegen von Freundschaften und der Kontakt mit der Familie, heißt es in einer Pressemitteilung.

Verabschiedet wurde außerdem die Elternbeiratsvorsitzende der Schule Jutta Luem-Eigenmann, deren Tochter ebenfalls zu den verabschiedeten Schülern gehört. Jutta Luem-Eigenmann ist Mitglied im Landeselternbeirat. Der Kontakt zur Schule und Schulleitung werde, auch in anderem Rahmen, bestehen bleiben.

Stichwort

Schulpreise vergeben

Als Schulbeste ging Alina Birnbreuer (10b) mit einem Notenschnitt von 1,1 hervor. Sie erhielt den Preis der Stadt Achern und den Preis der Peter-Neef-Stiftung. 

Der Deutschpreis der Realschule ging an David Doll (10a), die Mathepreise der Volksbank in der Ortenau an Marlene Benkeser (10a), David Pfliehinger (10b), Marvin Kühn (10c) und Eva Weisenbach (10c). Preise erhielten auch Fiona Eigenmann (10b) und Melanie Bengs (10d) für das Fach Mensch und Umwelt und Alina Birnbreuer (10b) im Fach Französisch. Marvin Kühn (10c) bekam den Technikpreis der Firma Fischer Edelstahlrohre.

Weitere Preise für sehr gute Leistungen erhielten Alina Birnbreuer (1,1), Melanie Bengs (1,3), Fiona Eigenmann (1,3), Viviana Kist (1,3), Anna Kramer (1,3), Amina Kininger (1,3), Hanna Kombartzky (1,4), Emily Peugler (1,4), David Pfliehinger (1,5), Eva Weisenbach (1,5), Michèlle Bill (1,6), Alisa-Helene März (1,6), Marie Moser (1,6), Jana Rest (1,6), Amelie Schneider (1,6).

Ein Lob ging an 16 weitere Schüler, die einen Notendurchschnitt zwischen 1,7 bis 2,0 erreichten. Insgesamt lag der Notenschnitt der Abschlüsse 2020 bei 2,2, ein hervorragendes Ergebnis, teilt die Realschule abschließend mit. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Unkraut am Bordstein eine Seltenheit
Von Unkraut überwuchernde Bordsteinrinnen sind in der Stadt eine Seltenheit. Die Bürger kümmern sich um einen gepflegten Zustand. Das Grünzeug zu entfernen, ist aber eine oft mühsame Angelegenheit.
vor 2 Stunden
Projekt bewusste Ernährung
Der Schauenburg-Kindergarten hat erfolgreich an der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung („BeKi“) teilgenommen. Was es damit auf sich hat, erfuhr am Mittwoch der Urloffener Ortschaftsrat.
vor 2 Stunden
Runder Tisch Krankenhaus Oberkirch
Vor der Sitzung des Gesundheits- und Klinikausschusses des Kreises am Dienstag ist eineDemonstration geplant. Mit Minister Lucha werden am Montag Ergebnisse der kommunalen Gesundheitskonferenz vorgestellt. 
vor 9 Stunden
Forstbetriebsgemeinschaft Hinteres Renchtal
Unter 60 Euro je Festmeter erlösen die Waldbesitzer der Forstbetriebsgemeinschaft Hinteres Renchtal über  alle Sortimente hinweg. 2018 waren es noch 80 Euro gewesen. Siegfried Huber wurde zum neuen Geschäftsführer gewählt.
vor 12 Stunden
Internationaler Parking Day in Achern
Am Internationalen Parking Day fragte eine Aktionsgruppe Meinungen der Bürger ab. Es ging darum, ob der Adlerplatz künftig etwas anderes sein sollte als ein Parkplatz. 
vor 15 Stunden
Oberkirch-Bottenau
Wie haben die Ortschaften im Renchtal die von der Corona-Pandemie ausgelösten Probleme bewältigt? Heute erzählt Ortsvorsteher Konrad Allgeier von den Erfahrungen aus Bottenau.
vor 18 Stunden
Neuer Vorsitzender
Wegen interner Querelen stand der Appenweierer Musikverein bis zur Hauptversammmlung kurz vor der Auflösung. Immerhin gibt es jetzt einen neuen geschäftsführenden Vorsitzenden.
19.09.2020
Schulumbau
Staatssekretär Volker Schebesta besuchte die Franz-Rapp-Schule und staunte über die Fortschritte der Umbauarbeiten. Die Stadt Oppenau erhält zusätzlich ein Fördergeld von 300000 Euro.
19.09.2020
ARZ-Geflüster
In unserer Glosse erklären wir, was es mit dem Brückenprovisorium an der Rench auf sich hat, warum manche Acherner Jugendgemeinderäte auch mit modernsten Mitteln nicht zu erreichen sind und warum Holzhausen und Linx vergeblich auf einen Radweg warten. 
19.09.2020
Mehrfacher Olympia-Teilnehmer
Am Sonntag, feiert Joachim Bruder seinen 80, Geburtstag. Der gebürtige Bad Griesbacher machte sich als Skifunktionär einen Namen weit über Deutschland hinaus – unter anderem bei Olympischen Spielen.
19.09.2020
Achern
Wer am organisierten Turniersport in Prüfungen der Klasse A oder höher starten will, muss sich mit Reitabzeichen hierfür qualifizieren.
19.09.2020
Dieser Mann ist Europameister
Der Physiotherapeut aus Achern schreibt im niederländischen Hilversum als Teil des Golf-National Teams Germany um Bundestrainer Ulli Eckhardt Golfgeschichte. Er darf sich Champion nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...