Achern / Oberkirch

Akteure kurzerhand ins Trockene

Autor: 
Wolfgang Winter
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2012
Daniela Busam - Die Damen vom Bridgeclub Lady Thelma (Barbara Behrendt), Tante Martha (Marion Wolf), Lady Clara (Brigitte Weissgärber) und Lady Kitty (Deborah Springmann) bewundern einen Brillanten, dessen Besitz sie in große Gefahr bringen soll.

Daniela Busam - Die Damen vom Bridgeclub Lady Thelma (Barbara Behrendt), Tante Martha (Marion Wolf), Lady Clara (Brigitte Weissgärber) und Lady Kitty (Deborah Springmann) bewundern einen Brillanten, dessen Besitz sie in große Gefahr bringen soll.

Die herrlich komische, irrenhausreife Krimi-Komödie »Bubblegum und Brillanten« feierte am Freitag im Festsaal der Illenau Premiere. Aufgrund der Regeneinbrüche musste die vom Illenau-Theater geplante Freilichtaufführung kurzerhand ins Trockene verlegt werden.

Achern (wowi). Regisseurin Ina Lichtenstein sah sich in ihren Befürchtungen bestätigt. Bereits der Start in die Sommersaison wäre gescheitert, wenn der Theaterverein nicht für eine Ausweichmöglichkeit gesorgt hätte. Zum Schnäppchenpreis war diese Lösung natürlich nicht zu haben, muss doch die von Pit Ferch installierte Licht- und Tontechnik doppelt vorhanden sein. Auch für die 17 Akteure ist die Absicherung kein Zuckerschlecken, hat doch der Auftritt im Festsaal seine besonderen Tücken. Abgesehen von den veränderten Laufwegen quetschen sich die Darsteller auf der kümmerlich bemessenen Hinterbühne zeitweise so dicht wie Ölsardinen, um auf ihr Stichwort zu warten.

Dank ihrer professionellen Einstellung bleibt die Illusion gewahrt, ein mehrstöckiges Herrschaftshaus mit einem Treppenabgang vor sich zu haben. Die Innenausstattung ist von vornherein dürftig, stehen doch Sir George (grandios: Alexander Schneider) und seine Ehefrau, Lady Ellen (perfekt: Constanze Fliegel), kurz vor dem Bankrott. Auch der flotte Spruch ihres engagierten Juristen (immer witzig: Jürgen Schulze) »Drückt dich die Sorge auch im Alter- hilft dir dein Konkursverwalter!«, kann sie nicht trösten.

Ihr Entschluss, sich umzubringen steht fest, ist doch sogar die Todesanzeige in der Times bereits bestellt. Butler Mortimer (genial: Uwe Lueb) hat die Gruft gefegt und eine antike Duellpistole der Knochenhand eines Vorfahren entrissen, der sie noch im Grab umklammert hielt. Da das Erbstück zum Glück den Dienst versagt, kommt eine irrenhausreife Handlung in Gang, die an Situationskomik kaum zu überbieten ist.

Bei den Selbstmördern in spe tummeln sich: Die hartherzige Tante Martha (einfach wunderbar: Marion Wolf) und ihr abgefahrenes Bridgetrio, zu dem die bildhübsche, aber strohdumme Lady Kitty (ideal besetzt: Deborah Springmann) sowie die Ladys Thelma und Clara (gut abgestimmt: Barbara Behrendt, Brigitte Weissgärber) gehören. Außerdem spielt ein beschränkter Gewohnheitsverbrecher (bombig blöd: Andree Steinke) und seine taffe Räuberbraut (klasse: Carolin Fliegel) eine bedeutsame Rolle.

- Anzeige -

Mimische Kunst

In den wichtigen Nebenrollen glänzen Ulrike Grollmann, Helmut Schiffner sowie Christoph und Raimund Kramer. Mit von der Partie ist noch der unsichtbar bleibende Kater Tom Miou-Miou III., der die Darsteller an den Rand der Verzweiflung und die unter seinen Attacken besonders leidende Zofe (schrill: Evelin Schneider) in kulinarische Abgründe treibt.

Nach der Pause kommt die Komödie mit doppelter Pointendichte erst richtig in Gang. Die dramaturgisch notwendigen Längen des ersten Akts sind dank der mimischen Kunst der von Ina Lichtenstein toll in Szene gesetzten Darsteller leicht zu verschmerzen.

Termine

Weitere Aufführungstermine: 20., 21., 22., 27., 28. und 29. Juli jeweils um 20.30 Uhr. Karten gibt es im Rathaus (Fachgebiet Kultur), in der Achern-Schwarzwald-Information, in den Buchhandlungen »Büchermehr« und »Papillon«, in Klebers Buchhandlung am Rathaus und über www.reservix.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Badesaison geht in die Endphase
Bei den zunehmend heißen Sommern jagt bei den Freibädern ein Rekordbesuch den anderen. Doch wie sieht es bislang in der Saison 2019 im Raum Achern aus?
vor 3 Stunden
"Mit Speck fängt man Mäuse"
»Mit Speck fängt man Mäuse« ist der Titel der Ausstellung in der Reihe »ART Spectrum 2019« des Kunstvereins Oberkirch. Die Bilder sind ab 21. September in der Galerie im Alten Rathaus in Oberkirch zu sehen.  
vor 5 Stunden
Oppenau
Für mehrere Wochen wird mit Beginn des Stadtfestes in Oppenau ein zentraler Kreuzungsbereich der Kommune gesperrt. Bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten steht die während des Stadtfestes genutzte Umleitungsstrecke für den Straßenverkehr zur Verfügung.  
vor 8 Stunden
Denitrifikationsbecken
Ein 50 Jahre altes Klärbecken in der Kläranlage Oberkirch hat eine neue Wandbeschichtung erhalten. Die Kläranlage funktionierte trotz der Arbeiten wie gewohnt.  
vor 12 Stunden
Gefährliche Situation
Wohl noch bis Ende Oktober dauert die Vollsperrung der Talstraße in Fautenbach. Dies wirkt sich auf den Verkehr auf der L87 aus, wo es eine Geschwindigkeitbegrenzung auf 50 Stundenkilometer gibt.  
vor 13 Stunden
Strecke Rheinbischofsheim-Wagshurst
Weil es ungünstig am Ausgang einer Kurve der K 5311 stand, hat die Straßenmeisterei am Dienstag ein erst vor kurzem aufgestelltes Warnschild abgebaut, um es zu versetzen. Unsere Zeitung hat ihren Anteil daran.
Das bürgerschaftliche Engagement macht Ulm für Ortsvorsteher Roland Boldt besonders lebenswert.
vor 13 Stunden
Serie »Gemeinde-Check«
Wie gut lebt es sich in Ulm? Im ARZ-Gemeinde-Check geht es heute um die Infrastruktur des Bierdorfs Ulm.
vor 14 Stunden
Buntes Programm
Das traditionelle Grindenfest auf den  Schliffkopfgrinden im Nationalpark war in diesem Jahr ein  Jubiläumsfest an der Kniebishütte. Grund für die  Ortsveränderung war das zehnjährige Bestehen der Kniebishütte.  
vor 15 Stunden
Kulturgeschichte eines Schwarzwaldflusses
Seit den Dammbauten im 19. Jahrhundert glaubte man sich zumindest in Oberkirch vor  Hochwasser der Rench geschützt. Wie trügerisch diese Sicherheit war, zeigte sich Ende des  Jahres 1947. Nachdem viel Schnee gefallen war, setzte nach Weihnachten Tauwetter mit  starken Regenfällen ein. In den späten...
vor 15 Stunden
Badischer Exportschlager
Dass Alphornspieler aus dem Schwarzwald mit 100 Fans und Pilgern mit zwei Busen ins Alphorn-Land schlechthin fahren und in und vor einer der wichtigsten Wallfahrtskirchen der Schweiz konzertieren, ist schon etwas Besonderes. Die Windecker Alphornspieler haben es getan.
vor 16 Stunden
Am Montag
Das Nußbacher Dorffest ging am Montagabend zu Ende. Traditionell kommen am Montag auch die Kinder  auf ihre Kosten.
vor 23 Stunden
Traditionsgeschäft neu aufgestellt
Das Farbenhaus Nickel in Achern hat einen neuen Inhaber. Malermeister Thomas Friedmann hat das Geschäft an die Farben Frank GmbH aus Baden-Baden verkauft. Es läuft seitdem nahtlos weiter und soll noch ausgebaut werden.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 7 Stunden
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Richtig, sie versuchen den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben. Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...