Sasbachwalden

»Alde Gott« verbindet Kunst und Wein

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Mai 2017

Bei dem Bild »Die Winzerin und der alte Meister« ist auch der Alde Gott mit einem seiner Barrique-Fässer verewigt. Das Bild zeigt Michael Falk und Geschäftsführer Günter Lehmann (rechts). ©Foto: Roland Spether

»Die Winzerin und der alte Meister« werden ein besonderer Hingucker sein, wenn der »Alde Gott« seinen Tag der offenen Tür am Sonntag, 7. Mai, veranstaltet und dazu Bilder aus der neuen Edition von »Artwood Black Forest - Aus Liebe zur Heimat« präsentiert. Das Besondere an den Bildern ist, dass sie zur »Herzland Ortenau Edition« gehören und ein Bild einen Bezug zur Alde Gott Winzer Schwarzwald EG hat. Denn »Die Winzerin und der alte Meister« zeigt ein Barrique-Fass, das die WG »Artwood« zur Verfügung stellte. Im Original sind die Bilder der »Herzland Ortenau Edition« von Jochen Scherzinger und Tobias Raphael Ackermann auf geräucherte Bretter gedruckt, in Sasbachwalden sind die Arbeiten als Bilder ausgestellt.

100 Oldtimer rollen an

- Anzeige -

Die ehemalige deutsche Weinprinzessin Andrea Köninger hat die kleine Ausstellung organisiert und wird beim Tag der offenen Tür von 11 bis 17 Uhr noch etwas Besonderes kredenzen. Denn unter dem Motto »Kunst & Wein« erhalten die Gäste den passenden Wein zum Probieren. Ein weiteres »Schmankerl« wird ab 12.30 Uhr eintreffen. Denn die bekannte Oldtimerralley »Lions Fidelitas Classic« wird mit zirka 100 Fahrzeugen einen Stopp in Sasbachwalden einlegen und für einen sozialen Zweck werben. Zum 100-jährigen Jubiläum der Lions Organisation haben sich die Verantwortlichen ein ambitioniertes Ziel gesetzt, mit 100 Oldtimern in Karlsruhe am Tag des Volkslaufs »Badischen Meile« an den Start zu gehen und dann in Richtung Schwarzwald zu fahren.  Wie Geschäftsführer Günter Lehmann und Verwaltungsleiter Michael Falk betonten, würden zu den 100 Fahrzeugen auch zirka 30 Mitarbeiter der Lebenshilfe mitkommen, für deren wichtige Projekte auch der Erlös gedacht sei.

Neben Führungen durch den Weinkeller mit Weinprobe haben die Gäste beim Tag der offenen Tür auch die Möglichkeit, eine Spezialitäten-Weinprobe mit über 40 Weinen, Sekten, Edelbränden und Likören des »Alde Gott« zu genießen. Örtliche Vereine und das Restaurant Engel wollen kulinarisch verwöhnen, auch für die musikalische Unterhaltung und eine bunt Eisenbahn für die Kinder ist bestens gesorgt. Wer Glück hat, kann beim Weinroulette einen Preis gewin

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 4 Stunden
Appenweier - Urloffen
In Appenweier-Urloffen hat am Freitagnacht ein Wohnhaus gebrannt. Laut Polizei ist bei dem Brand eine Person ums Leben gekommen sein.
Zu Beginn des Jahres 2021 gab es einen digitalen Neujahrsempfang in Achern. Offen ist noch, ob in Achern Anfang 2022 eine Präsenz- oder eine digitale Veranstaltung stattfinden wird.
vor 6 Stunden
Entscheidung ist noch nicht gefallen
Eigentlich möchten die Gemeinden ihre Neujahrsempfänge, sofern sie überhaupt welche haben, nicht wieder ausfallen lassen. Noch ist unklar, unter welchen Umständen sie stattfinden können.
In Ramsbach wurde am Donnerstag im Ortschaftsrat über die Abschaffung der Unechten Teilortswahl beraten.
vor 7 Stunden
Oppenau
Der Ortschaftsrat Ramsbach hat über den UWO-Antrag zur Abschaffung der Unechten Teilortswahl beraten. Eine Mehrheit fand sich im achtköpfigen Gremium nicht.
Am 18. Januar 2015 konnte OB Matthias Braun die Glückwünsche zur Wiederwahl entgegennehmen. Acht Jahre später wird Braun nicht mehr kandidieren.
vor 9 Stunden
Amtsinhaber Braun kandidiert nicht mehr
Am 28. Februar 2023 endet nach 24 Jahren die Amtszeit von Oberkirchs OB Matthias Braun. Er will nicht wieder kandidieren. Bei der Festlegung des Wahltermins bleibt nicht viel Spielraum.
In Oppenau wird über die Abschaffung der Unechten Teilortswahl und damit auch über die Zusammensetzung des zukünftigen Gemeinderates beraten.
vor 11 Stunden
UWO-Stellungnahme in Oppenau
Die UWO-Fraktion hat angesichts der aktuellen Beratungen über ihren eigenen Antrag zur Abschaffung der Unechten Teilortswahl gesprochen. Die Willensbildung werde dadurch demokratischer.
Ausgestattet mit Helm und unter fachkündiger Führung geht es für die Teilnehmer der besonderen Führung auch an jene Orte der Fischtreppe Rheinau/Gamsbeim, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.
vor 15 Stunden
Fischtreppe Rheinau-Gambsheim
Der Verein Passage 309 bietet außergewöhnliche Touren durch das Areal der Fischtreppe an. Dabei gelangt man an Orte, die sonst Wissenschaftlern und Technikern vorbehalten sind. Eine Reportage.
Stefan Sester stellt heute den Lagrein vor.
vor 18 Stunden
ARZ-Serie „Wein-Blicke“
In der ARZ-Serie „Wein-Blicke“ stellen wir die Rebsorten vor, die im Renchtal angebaut werden. Heute geht es um den Lagrein, der von Stefan Sester aus Oberkirch vorgestellt wird. Die fast schwarzen Trauben des Lagrein werden überwiegend in Südtirol gelesen.
Bundes, Landes und Vereinsehrungen gab es bei der Feier zum 160. Jubiläum des Turnvereins Achern, unter den Geehrten waren 50er und 40er Jubilare und von der Vorsitzenden Uschi Hamerski (1. Reihe ganz links) ernannte Ehrenmitglieder.
vor 23 Stunden
Ehrenmitglieder bei Jubelfeier ernannt
Der Turnverein Achern ist seit Jahrzehnten im Stile von Turnvater Jahn unterwegs.Bei der Jubelfeier konnten zahlreiche Mitglieder für ihre lange Treue ausgezeichnet werden.
Uwe Zeibig stellt in der Tauchschule Delphin seine Werke aus.
vor 23 Stunden
Ausstellung in Oberachern
Seit neun Jahren, seit seinem Ruhestand nach einem erfolgreichen Berufsleben als leitender Ingenieur, widmet sich der in Achern wohnende Uwe Zeibig aktiv der Bildenden Kunst.
Das Interesse der Bürger an dem Konzept zur Dorfentwicklung war groß, während der Veranstaltung durften sie ihre Schwerpunkte setzen und diese werden für die weiteren Überlegungen aufgenommen.
vor 23 Stunden
­Veranstaltung mit Bürgerbeteiligung
Die Gemeinde Ottenhöfen möchte in das Landessanierungsprogramm 2022 kommen. Bei einer ­Veranstaltung mit Bürgerbeteiligung ging es um die zukünftige Entwicklung des Mühlendorfes.
Große Freude herrscht in Großweier, beim Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wurde der Stadtteil mit einem zweiten Platz belohnt, vor allem der Ortsetter unter anderem der Naturkindergarten und die gut aufgestellte Grundschule mit eigenem Schulgarten beeindruckten.
vor 23 Stunden
Ortsvorsteher Helmut Huber zog Bilanz
Ortsvorsteher Helmut Huber zog im Ortschaftsrat eine Bilanz zur Teilnahme am Wettbewerb ­„Unser Dorf hat Zukunft“ und freute sich über den zweiten Preis.
Stephan Zillgith (Grüne) ist der Meinung, dass der Ratsbeschluss zum Klimaschutzmanager formale Mängel aufwies.
vor 23 Stunden
Grünen zweifelte Rechtmäßigkeit des Beschlusses an
Mit einem formalen Winkelzug versuchten die Grünen, doch noch eine unbefristete Stelle für einen Klimaschutzmanager im Oberkircher Rathaus zu schaffen. Ihr Antrag lief ins Leere. Trotzdem wird der Rat nochmals über die Befristung abstimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in Baden genau. Es schnürt ein Komplettpaket vom Angebot bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.