Oberkirch

Am Samstag ist Oberkircher Kindertag

red/pak
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
17. Juni 2014

©Iris Rothe

In einen großen Spielplatz verwandelt sich die Oberkircher Innenstadt am Samstag, 28. Juni, von 10 bis 18 Uhr, den Kindern. Für den Kindertag haben  Stadt und Stadtmarketingverein 70 Spielattraktionen zusammengestellt. Der Tigerentenclub, Beatboxer Daniel Hernandez und Rapper Claudio Esposito treten auf der Bühne auf.

Dort, wo ansonsten Autos fahren, können Kinder am Samstag, 28. Juni, toben, basteln, spielen und staunen: In Oberkirchs Innenstadt  entsteht beim Kindertag der größte Spielplatz der Ortenau. Die ARZ stellt das Programm vor.

Spielaktionen: Entlang der Hauptstraße sowie auf dem Kirch- und Marktplatz gibt es für Kinder aller Altersklassen wieder jede Menge Spielangebote. Ein besonderes Hingucker wird ein 11 Meter hohes Space Shuttle sein, auf dem gerutscht und gehüpft werden kann.  Sportliche Fitness wird an Hindernis-Parcouren getestet beim Kaufhaus Peters. Auch beim Angelspiel des Vereins »Gemeinsam aktiv für Kinder«  am August-Ganther-Brunnen können die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die kleinen Besucher können an verschiedenen Ständen indische Puppen oder Sturmscheiben basteln, selbst eine Pflanze eintopfen oder Teller bemalen. Das Deutsche Rote Kreuz zeigt den Kindern, was sich im Inneren eines Rettungswagens befindet. 

Wer gerne mal die Eltern mit einem Gips am Arm erschrecken will, der kann sich diesen bei der Marienapotheke anlegen lassen. Beliebt sind das Kinderschminken oder die Hennatattoos die kurzzeitig die Haut verzieren. Am Kirchplatz baut Erlebnispädagogin Susanne Rechsteiner ein echtes Tipi-Zelt auf, in dem Kinder mit allen Sinnen spielen können.  Komplettiert wird das Programm von Malstationen und  Kirschkernspuken, dem Glücksrad, einer LGB-Modelleisenbahn, Ponyreiten und Bausteinen aus Styropor, die sich stapeln lassen. Dank vieler Sponsoren konnten auch wieder Attraktionen angemietet werden, wie eine Sommerrodelbahn, ein Kletterturm und verschiedene Hüfburgen.

Kleinkindbereich:  Bei dem Getümmel haben die Eltern der ganz kleinen Besucher auch die Möglichkeit, sich eine Auszeit im Kleinkindbereich zu nehmen. Im Gemeindezentrum St. Michael bieten die Betreuer der »Krabbelkäfer« wieder altersgerechte Spielaktionen für die Kleinsten an. Im Bällchenbad und auf weichen Bodenmatten kann ungestört gekrabbelt und gekuschelt werden. Auch eine Stillecke sowie eine Wickelstation stehen zur Verfügung.

- Anzeige -

Bühnenprogramm: Ein großer Besuchermagnet beim Kindertag ist der Marktplatz mit großer Showbühne. Von 10  bis 18 Uhr gestaltet Hitradio Ohr ein abwechslungsreiches Programm. Der Nachwuchs vieler Oberkircher Vereine, Musikschüler und die Schützlinge von Tanzstudios zeigen auf der Bühne ihr Können. Der Tigerentenclub kommt nach Oberkirch, in dessen Bühnenprogramm werden auch die kleinen Gäste mit einbezogen. Erstmals wird es auch einen Schüler-Contest mit Oberkircher Grundschülern geben. Auf die Siegerklasse wartet ein Besuch im Europa-Park.

Teenager können beim Kindertag die Kunst des Beatboxen erlernen. Der Beatbox-Experte Daniel Hernandez wird den Besuchern vorführen, was alleine mit der Stimme machbar ist, um bei dem Zuhörer das Bild erwecken, dass ein ganzes Orchester auf der Bühne steht. Zum Abschluss singt der Offenburger Rapper Claudio Esposito Hip-Hop-Songs aus seinem neuen Album »Kopfkino«.

Parken: Das Parken ist am Kindertag kostenlos. Die Tiefgarage am Marktplatz sowie die Stellplätze stehen den Besuchern zur Verfügung. Dennoch empfiehlt der Stadtmarketingverein in einer Pressemitteilung, öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu nutzen.

Taler: Am Kindertag wird an manchen Spielaktionen bargeldlos mit den »Talern« bezahlt. Die Taler im Wert von 50 Cent können an drei Stationen gekauft werden. Die Mitarbeiter der Sparkasse betreuen die Talerstationen. Die Bühnenshow sowie viele Spielaktionen sind kostenlos, lediglich bei der Hälfte der Aktionen kommt die Währung der »Taler« ins Spiel.

»Dank vieler helfender Hände, die sich engagiert mit einbringen, kann bereits zum 18. Mal der Oberkircher Kindertag veranstaltet werden«, so Organisatorin Iris Sehlinger vom Stadtmarketing Oberkirch. Es gilt wieder das Motto »Kinder spielen für Kinder«: Die kompletten Einnahmen des Talerverkaufs werden für einen guten Zweck verwendet.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Für den Pflichtunterricht sind die Renchtäler Grundschulen (hier die Krongutschule Nußbach) gut mit Lehrerstunden versorgt. Bei Krankheitsfällen wird es schwieriger. 
vor 4 Stunden
Pflichtunterricht grundsätzlich gesichert
Den Pflichtunterricht können die Grundschulen im Renchtal gut abdecken, wenn alle Kollegen da sind. Für eine Krankheitswelle sind aber nur die wenigsten Schulen gerüstet.
Dass die neuen Lehrer nur noch zwei Fächer unterrichten, erleichtert Realschulrektor Werner Franz die Planung nicht.
vor 4 Stunden
Fachkräftemangel deutet sich an
Der Fachkräftemangel macht sich teilweise auch in den weiterführenden Schulen im Renchtal bemerkbar. Sie sind aktuell gut mit Lehrerstunden versorgt – unter einem Vorbehalt.
Knapp 40.000 Badegäste strömten in diesem Sommer ins Naturerlebnisbad Ottenhöfen, weit mehr als vor Saisonbeginn kalkuliert.
vor 7 Stunden
Ottenhöfen
Ottenhöfen bewirbt sich um Bundessanierungsmittel für die Installation einer Fotovoltaikanlageim Naturerlebnisbad. Im Falle einer Zusage würden 45 Prozent der Kosten übernommen werden.
Meisterehren fürs Hans-Furler-Gymnasium: Die Mountainbiker Julius Ganter (10 b), Annika Bohn (8a) und Simon Hund (10 a) gewannen die deutsche Schulmeisterschaft.
vor 10 Stunden
Hans-Furler-Gymnasium
Drei Schüler des Hans-Furler-Gymnasiums sind deutscher Schülermeister geworden. Die drei Mountainbiker setzten sich im Mixed-Wettbewerb durch.
In Sachen Baugebiet Risisee-Süd in Gamshurst werden die Weichen gestellt.  
vor 19 Stunden
Achern - Gamshurst
Das Baugebiet Risisee-Süd wird wohl in absehbarer Zeit kommen. Im Ortschaftsrat verkündete Ortsvorsteher Hans Jürgen Morgenstern die "Lösung eines schon fast historischen Knopfs". Der Rat konnte dem vorgelegten Satzungsentwurf zustimmen.
Um den Vorwurf des Wuchers ging es vor dem Amtsgericht in Achern.  ⇒Foto: Andreas Cibis
vor 21 Stunden
Achern
Handelsvertreter verkaufte Faksimile an unter Betreuung stehenden Mann.
Bei einer Waldbegehung auf Renchener Gemarkung stellte Revierleiter Klemens Rottler (Zweiter von links) Ortschafts- und Gemeinderäten diverse "Baustellen" im Forst vor.
vor 21 Stunden
Waldbegehung
Bei einer Waldbegehung in Renchen stellte Revierleiter Klemens Rottler Ortschafts- und Gemeinderäten Aufforstungsflächen vor. Dabei kamen auch Probleme wie Trockenheit und Krankheiten zur Sprache.
Die Außenrenovation des Grundschulgebäudes in Haslach ist abgeschlossen.⇒Foto: Peter Meier
vor 21 Stunden
Pachtinteressent drängt auf Änderung
Die Sanierung der Grundschule Haslach liegt sowohl zeitlich als auch finanziell im Rahmen. Weitere Diskussionen im Ortschafsrat betrafen den Gemeinderebberg und den Glasfaserausbau.
Michael Frey und seinen Kindern Sophie, Raphael und Julian gefällt es, wie die Musikkäfer-Lieder Emotionen in die Texte bringen. ⇒Foto: Klaus Leopold
vor 21 Stunden
Leidenschaft Musik
Die Leidenschaft für die Musik kann auch schon die Kleinsten ergreifen. Ein Beispiel ist Familie Frey aus Oberkirch, deren Kinder die Krabbelkäfer-Kurse der Musikschule Achern-Oberkirch besuchen.
05.10.2022
Oberkirch
Die Acher-Rench-Zeitung hat die acht Ortsvorsteher zur Entwicklung während der Amtszeit von Oberbürgermeister Matthias Braun und zu den Zukunftsprojekten in den Oberkircher Ortschaften befragt.
Eine Elektroheizung direkt unter der Kirchenbank: So wird in der Antoniuskapelle in Oberachern geheizt – allerdings nur während der Gottesdienstzeiten. 
05.10.2022
Achern
Auch die Kirchengemeinden im Raum Achern müssen nun Energiekosten sparen. Dabei ist es im Winter in den Kirchen sowieso schon sehr kühl.
In den Rathäusern der Ortschaften, hier in Stadelhofen, hat die Digitalisierung Einzug eingehalten. Noch können aber nicht alle Verwaltungsvorgänge, wie die Beantragung eines Personalausweises, online umgesetzt werden.
05.10.2022
Oberkirch
Klaus Müller ist dienstältester Ortsvorsteher Oberkirchs. Der Stadelhofener hat die Amtszeit von OB Matthias Braun im Gemeinderat begleitet und blickt auf die Entwicklung der Stadt zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • JEAN D'ARCEL in Kehl-Bodersweier steht für exklusive Kosmetik. Der Fabrikverkauf wurde von Samstag, 8. Oktober, auf Samstag, 3. Dezember, verschoben. 
    vor 1 Stunde
    Exklusiv Shoppen bei JEAN D'ARCEL in Kehl.Bodersweier
    Die Kosmetikmarke JEAN D’ARCEL hat weltweit einen exklusiven Ruf. Ursprünglich hatte das Unternehmen aus Kehl-Bodersweier am Samstag, 8. Oktober, einen Fabrikverkauf geplant, der jetzt aber kurzfristig wegen Krankheit auf 3. Dezember verschoben werden muss.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    30.09.2022
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.