Lobe und Preise vergeben

Anne-Frank-Gymnasium Rheinau würdigt erfolgreiche Schüler

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Juli 2021
Jetzt sind erst mal Sommerferien: Lehrer Christoph Ernst mit „seiner“ 5b am Anne-Frank-Gymnasium Rheinau.

Jetzt sind erst mal Sommerferien: Lehrer Christoph Ernst mit „seiner“ 5b am Anne-Frank-Gymnasium Rheinau. ©Ellen Matzat

Am Anne-Frank-Gymnasium Rheinau wurden 65 Preise und 60 Lobe in den Klassen 5 bis 10 ausgegeben. Für einen Preis musste der Notenschnitt unter 1,7 und für ein Lob unter 2,1 liegen.

Preise erhielten aus der Klasse 5a Luca Casagrande, Stefan Frietsch, Linda Huber, Hanna Lutze, Selina Rosewich und Sandro Weis; aus der 5b Raphael Glotz, Samuel Glotz, Mia Hähnel, Charlotte Lohrer, Dennis Schiemann und Emilie Vollet; aus der 5c Lenny Brand, Sarah Doll, Johanna Erhardt, Bastian Irrgang, Valeria Lenz und Simon Möbius; aus der 6a Anna-Lena Fraß, Leni Gonsior, Julia Schmitt, Yannick Schmitt und Alena Wäldele; aus der 6b Lilith Britz, Mira Heneka, Linus Herzog, Bona Marz und Mika Schulz; aus der 7a Hannah Friedel, Timon Samuel Keck und Leoni Markert;

aus der 7b Tom Busam, Hannah Engel, Hannah Hauß, Johanna Müller, Liv Gret Nimke, Amelie Piechatzek, Anika Roß, Jasmina Waag und Alessandro Weber; aus der 8a Yannik Birkel, Lena Burkard und Sara Puscau; aus der 8b Carolina Koch und Leslie Maier; aus der 8c Pauline Alvarez, Kai Friess, Louisa Hauß, Alissa Lenz; aus der 9a Leonie Schmidt, Sascha Schulmeister und Melike Laila Ulas;

aus der 9b Lena Huber, Maxima Obholz, Cinzia Ostertag und Ronja Schulz; aus der 10a Laura Götz, Evelyn Koch, Jonas Limberg, Lara Riedinger und Alisa Stubner sowie aus der 10b Yara-Aisha Abd El Aziz, Jana Baumert, Enya Madeline Feit und Ronja Lesniak.

- Anzeige -

Ein Lob bekamen aus der 5a Sibel Durst, Yannik Hofer, Elias Lacker und Pia Riedinger; aus der 5b Theo Britz, Cameron Heilmann, Aimeline Jung, Darya Kamenova, Santiago Otremba und Laura Schmidt; aus der 5c Niklas Hoch, Lucy Hoffmann und Luisa Stahl;

aus der 6a Julius Erhardt, Jana Faulhaber, Jonah Hauß, Lina Hochberger, Victoria Karlin, Angelina Rudolphi, Jonas Schneider, Mika Schwarz, Matti Sutter und Luzie Thome; aus der 6b Lorenz Fien, Lucy Pauline Fleig, Emilia Kakas, Jasen Martin, Alexa Moiseeva, Ronja Salomé Nesemann und Marit Mimke; aus der 7a Timo Brandt, Mia Morgenthaler, Tamara Müller, Sonia Puscau, Luisa Riedinger, Cedric Speierer und Mia Vonderschmitt; aus der 7b Nele-Marie Baumgart; aus der 8a Samuel Dobokay, Malte Durst, Lukas Friedmann und Finn Krempl;

aus der 8b Letizia Armbruster und Lucy Dahlke; aus der 8c Annalena Hauß, Emilia Lorena Möring, Kristoffer Roß, Chiara Tandler und Mette-Sophie Tanin; aus der 9a Tanisha Bürk, Maxima Hetz, Timo Hofmann und Emilia Kraus; aus der 9b Livi Bubenzer und Lucas Grab;

aus der 10a Hannah Ludwig, Falk Pfisterer und Roza Sargsyan; aus der 10b Luisa Erhardt und Lana Murr.

Stichwort

Verabschiedungen

Nach neun Jahren verabschiedete sich Abteilungsleiter Christoph Ernst. Er wird stellvertretender Schulleiter an einem Gymnasium in Baden-Baden. Seit 2006 war Silke Bokelmann als Biologie- und Sportlehrerin; sie wechselt ins Oken-Gymnasium nach Offenburg. Pfarrer Martin Grab verlässt die Schule nach zehn Jahren als Religionslehrer.

Die BK- und Französischlehrerin Kerstin Thon, seit 2018 am AFG, wechselt ins Grimmelshausen-Gymnasium in Offenburg. Als Vertretungslehrerin war Melissa Schüler ein Jahr am AFG. Ade sagten die Referendare Theresa Hug, Christopher Martin und Raphael Wegner.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Die Heizzentrale der Wärmeversorgung Oppenau in der Mengelsmatt, die von den Stadtwerken Oppenau übernommen werden soll. Die Anlage wird mit Hackschnitzeln betrieben.
vor 1 Stunde
Fernwärmenetz
Der Eigenbetrieb Stadtwerke soll das Unternehmen „Wärmeversorgung Oppenau GmbH & Co. KG“ und damit das örtliche Fernwärmenetz samt Heizzentrale übernehmen. Investitionen in den Netzausbau sollen dadurch leichter möglich werden
Der mutmaßliche geplante Drogenkauf eines 20-Jährigen beschäftigte das Amtsgericht Oberkirch. 
vor 2 Stunden
Drogenprozess in Oberkirch
Wegen des geplanten Kaufs von Kokain stand ein 20-Jähriger vor dem Amtsgericht Oberkirch. Dort ließ sich der Vorwurf der Staatsanwaltschaft aber nicht genügend erhärten. Ins Visier der Ermittler rückt ein Zeuge.
Oberbürgermeister Klaus Muttach (rechts) und Landschaftsarchitekt Alexander Buchmüller erläutern vor dem Rathauseingang anhand von Musterbelägen Vor- und Nachteile unterschiedlicher Pflastervarianten.
vor 4 Stunden
Rathausplatz-Umbau
Was lange währt: Mit der Abstimmung über den künftigen Pflasterbelag hat die Neugestaltung des Acherner Rathaus- und Marktplatzes eine ihrer letzten Hürden genommen.
Zur Verlegung bereites Glasfaserkabel. Erster Spatenstich in Achern soll Anfang 2022 sein.
vor 5 Stunden
Digitale Infrastruktur
Möglichst alle Acherner Gebäude sollen in den kommenden Jahren einen Glasfaser-Anschluss erhalten. Doch das kostet.
Comedian Ingo Appelt tritt bei den Oberkricher Literaturtagen als „Staats-Trainer“ auf. 
vor 7 Stunden
Von Grimmelshausen bis Ingo Appelt
Vom 9. bis 25. Oktober 2021 steht die Literatur im Mittelpunkt des Oberkircher Kulturlebens. Das Spektrum reicht bei den Literaturtagen 2021 von Grimmelshausen über Ingo Appelt bis Bibi Blocksberg.
vor 9 Stunden
Oberkirch
Ein kleiner Junge ist am Montag aus einem Fenster in Oberkirch gefallen. Er befindet sich laut Polizei nicht in Lebensgefahr.
Der Appenweierer Rathausneubau nimmt immer mehr Kontur an. Am Montag vergab der Gemeinderat weitere Gewerke im Gesamtwert von gut 2,3 Millionen Euro.
vor 10 Stunden
Für gut 2,3 Millionen Euro
Für gut 2,3 Millionen Euro vergab der Appenweierer Gemeinderat weitere Arbeiten für den Rathausneubau. Dabei gab es Licht und Schatten.
Teilnehmer der evangelischen Kirchenversammlung in Achern (von links): Edelbert Duy, Katrin Bessler-Koch, Kai Palme, Felicitas Otto, Christian Joos und Dagmar Wierer.
vor 10 Stunden
Kirche
Die Versammlung der evangelischen Gemeinde der Christuskirche freut sich über ein neues Team Hauptamtlicher. Diskutiert wurde über eine Zusammenarbeit mit Freikirchen.
Im Pflegeheim Erlenbad in Obersasbach hat die an Demenz erkrankte Seniorin seit Kurzem ihr Zuhause. Ihr Sohn hatte sie zuvor jahrelang zu Hause begleitet.
vor 13 Stunden
Gesundheit
Heute, 21. September, ist Welt-Alzheimertag. Das Pflegeheim Erlenbad in Obersasbach hat reichlich Erfahrung mit Demenzkranken. Ein Angehöriger berichtet von seinen Erfahrungen.
Für das 2024 anstehende Dorfjubiläum „750 Jahre Rheinbischofsheim“ soll der Uferbereich des Galgenbachs neu gestaltet werden.
vor 18 Stunden
Mittelanmeldung in Rheinbischofsheim
Rheinbischofsheim meldete am Mittwoch seine Projekte für 2021 und darüber hinaus an. Dabei hatten die Räte auch bereits das 2024 anstehende Dorfjubiläum im Blick.
Ein Hauch von Fasent umwehte die Einweihung des Lautenbacher Teufelssteigs mit Gunia Wassmer, Thomas Krechtler, Katharina Bruder und Jens Wiedemer (von links). 
vor 18 Stunden
Teufel erschreckten Wanderer
Die Gemeinde Lautenbach hat den Wanderweg Lautenbacher Teufelsteig eingeweiht. Er erwies sich als ein elf Kilometer langes Stück teuflisch gute Gemeinschaftsarbeit.
Ein Wohnmobil kippte in Oppenau um, die Ursache ist noch nicht geklärt.
vor 18 Stunden
Oppenau
Der Fahrer eines Wohnmobils hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und geriet ins Schleudern. Das Wohnmobil kippte um und landete auf der Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.
  • 50 Jahre Komfort und Bequemlichkeit: das muss gefeiert werden. Auch bei Möbel RiVo in Achern.
    31.08.2021
    3. und 4. September: Stressless®-Show-Truck bei Möbel RiVo
    Vor genau 50 Jahren, im Jahre 1971, begann eine norwegische Erfolgsgeschichte: Der erste Stressless® Relaxsessel kam auf den Markt. Ein revolutionärer Sessel, der einen neuen Standard in Sachen Komfort und Funktionalität setzte.
  • Die Technik aus Biberach ist perfekt für Reparatur und Wartung der hochkomplexen Triebwerke. 
    29.08.2021
    HYDRO Systems KG: Sicherheit für die Luftfahrt aus Biberach
    Die Produkte von HYDRO Systems KG in Biberach sind nichts für die kleine Werkstatt – da muss schon ein Flugzeughangar her! Seit mehr als 50 Jahren entwickelt und produziert HYDRO Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Der Weltmarktführer stellt ein!