Durstrstecke überwunden

Bei den Freistetter Kleintierzüchtern geht’s wieder aufwärts

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. März 2020

Erfolgreiche Aussteller 2019 beim Freistetter Kleintierzuchtverein (von links): Tanja Baier (Sohn Felix wurde Jugendkreismeister), Vorsitzender Rudi Hummel und Hartmut Vollmer, der einen Bundessiegertitel errang. ©Ellen Matzat

Nach einer langen Durststrecke geht es bei den Freistetter Kleintierzüchtern wieder aufwärts. Das war das Fazit in der Hauptversammlung. Auf einen großen Termin freut man sich hier besonders.

„Im Kreisverein sind wir der einzige Verein, der nicht nur neue Mitglieder aufnimmt, sondern auch mit neuen Züchtern aufwarten kann“, teilte Vorsitzender Rudi Hummel in der Hauptversammlung des Freistetter Kleintierzuchtvereins mit. “Nach einer langen Durststrecke geht es nun langsam, aber stetig bergauf.“ Auch sonst blickte der Verein auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die Lokalschau war wieder ein Magnet für viele Züchter. Sehr gute Beziehungen unterhalte man mit den elsässischen Zuchtfreunden aus Herrlisheim. Auch das Hähnchengrillfest spiegle das Bild des Vereins wieder, denn ein Drittel der Gäste komme aus dem weiteren Umfeld. 

Viel unterwegs

In seiner Funktion als Zuchtwart für Geflügel berichtete Hummel von etlichen besuchten Kleinschauen. Bei der eigenen Lokalschau errangen Erika Barich (Bahamaenten), Egon Giner (Mähnengans), Rudi Hummel (Sundheimer), Jean Pierre Lutz (Zwerg-Brahma) und Jean Marie Royer (Startauben) die Stadtpokale. Den Jugendpokal erhielt Felix Baier für eine Marans-Henne mit 96 Punkten. Bei der Kreisschau in Ottenheim wurde er Jugendkreismeister. In der Hauptversammlung erhielt seine Mutter Tanja Baier seine Jugendmedaille des Landesverbandes Baden überreicht. Bei der Kreisschau in Schwanau-Ottenheim wurde Egon Giner mit seinen Warzenenten Kreismeister. „Mit 2020 hat ein neues Zuchtjahr begonnen, die Küken wachsen heran und wir werden im Herbst sehen, was wir aus ihnen gemacht haben“, schloss Hummel.

- Anzeige -

Schriftführerin Ingrid Hummel erinnerte an die gemeinsame Landesverbands-Jubiläumsschau, die Landesjugendschau und die süddeutsche Junggeflügelschau in Freiburg. Von einem Überschuss in der Kasse berichtete Kassiererin Petra Kress. „Wir haben zwar leider immer noch nur einen, aber dafür sehr erfolgreichen Jugendlichen“, berichtete Hummel in seiner Funktion als Jugendwart. Felix Baier (15) kümmere sich sehr intensiv um seine Tiere und habe auch sehr erfolgreich ausgestellt.

In seiner Funktion als Zuchtwart Kaninchen berichtete Hartmut Vollmer von 30 bei der Lokalschau ausgestellten Kaninchen in sechs Rassen. Schausieger wurde er selbst und gewann den Stadtpokal. Bei der Bundeskaninchenschau in Karlsruhe, der weltweit größten Kaninchenschau des Jahrzehnts mit über 28 000 Tieren, errang Vollmer mit einem seiner Kleinsilberrammler einen Bundessiegertitel. Seine Lohkaninchensammlungen kamen ins obere Drittel. Im vorigen Jahr wurden 20 Kaninchen tätowiert und ins Zuchtbuch eingetragen. Ringwartin Lina Hummel berichtete von 670 Ringen und 50 Jugendringen. Als neues Mitglied wurde Matthias Kleinhans begrüßt. 

Bei den Neuwahlen wurde das ganze Vorstandsteam bestätigt: Vorsitzender bleibt Rudi Hummel (seit 1996), Stellvertreter Hartmut Vollmer, Schriftführerin Ingrid Hummel, Kassiererin Petra Kress, Zuchtwart Geflügel Rudi Hummel, Zuchtwart Kaninchen Hartmut Vollmer, Zuchtwart Ziergeflügel Egon Giner, Jugendwart Rudi Hummel, Zuchtbuchführer Rudi Siehl, Tätomeister Hartmut Vollmer und Ringwartin Lina Hummel. 

Der größte anstehende Termin ist die Landesziergeflügelschau am 9./10. Januar 2021. „Dies wird die größte Schau in meiner Laufbahn, ein Aushängeschild für unseren Verein und ich brauche dazu die Unterstützung von uns allen“, sagte Hummel.

Info

Kleintierzuchtverein Freistett

◼ Vorsitzender: Rudi Hummel
◼ Gründung: 1963
◼ Mitglieder: 47 em

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 3 Stunden
Städtisches Kulturprogramm Achern
Das städtische Kulturprogramm in Achern macht eine Zwangspause – wegen der Corona-Krise. Das neue Programm 2020/21 ist ausgearbeitet. Kann es ab September wieder starten?
vor 3 Stunden
In der Corona-Krise
Im Oberkircher Kunststoffwerk von Ruch Novaplast wird voll gearbeitet. Der Hersteller von Produkten aus Partikelschäumen liefert wichtige Teile für die Medizintechnik – die Bestellungen gehen derzeit durch die Decke.
vor 4 Stunden
Die Werbegemeinschaft zieht Bilanz
Die Werbegemeinschaft Renchen wird weiterhin mit Wolfgang Bär an der Spitze Aktionen zur Stärkung des Einzelhandels vornehmen. Das bewährte Aktionsprogramm soll, ergänzt durch neue Ideen, gehalten werden.
vor 6 Stunden
Südbadens Landfrauenpräsidentin im Interview
Die Präsidentin des südbadischen Landfrauen, Rosa Karcher, verfolgt gespannt die Entwicklung um die Erntehelfer aus dem Ausland. Wie läuft es derzeit für die Betriebe?
vor 8 Stunden
Achern
Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Achern/Oberkirch wurde am Sonntagnachmittag bei der Verfolgung eines Mannes, von einem Unbeteiligten, gehindert. Dabei wurden alle Beteiligten verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.
vor 9 Stunden
Rheinau-Memprechtshofen
Ein Feuer an einem Feldweg zwischen Memprechtshofen und Muckenschopf auf Lichtenauer Gemarkung haben am Sonntagabend mehr als 20 Rheinauer Feuerwehrleute schnell unter Kontrolle gebracht.
vor 11 Stunden
Oberkirch
Für Peter Schmiederer gelingt echter Vermögensaufbau nur mit diszipliniertem Verhalten im Portfolio. In seiner Vermögensbetreuung hält er bei allen Schwankungen, die es an den Märkten gibt, an drei Ratschlägen fest: „Ruhig bleiben, investiert bleiben, diversifiziert bleiben.“
vor 12 Stunden
Rheinau
Mit 45 Jahren ist Stefan Schlegel einer der dienstältesten aktiven Spieler in der Kreisliga. Was den Vorsitzenden des SV Diersheim antreibt.
vor 15 Stunden
Bad Peterstal-Griesbach
Bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie war das Fünf-Sterne-Superior-Hotel „Dollenberg“ 40 Jahre lang keinen Tag geschlossen. Doch jetzt ist alles anders.
vor 15 Stunden
Beatmungsgeräte oder Beatmug
Ein Medizintechnik-Kunde bestellt bei der Roland Erdrich GmbH in Oppenau in größerem Umfang Baugruppen, die einen konstanten Volumenstrom bei der Sauerstoffversorgung sicherstellen.  
vor 17 Stunden
Möbelhaus in Achern und die Corona-Krise
Die Schiebetüren bei Möbel Seifert öffnen sich nicht, die Ausstellung liegt im Dunkeln. Trotzdem ist das Familienunternehmen auch in der Krise für seine Kunden da.
vor 17 Stunden
Pfarrgemeinderat Seelsorgeeinheit Achern
Wann der neue Pfarrgemeinderat seinen Dienst antritt, ist wegen der Corona-Situation noch offen. Das Wahlergebnis für Achern wurde am Sonntag ausgezählt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.