Achern

Besucher aus ganz Deutschland kommen zur Papageienmesse

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. November 2015

(Bild 1/2) Sina Bissel aus Walsrode ist mit ihren Eltern eigens 700 Kilometer zur Papageienmesse gefahren ©Roland Spether

Lindau, Potsdam, Walsrode – die Vogelfreunde kamen (nicht nur) aus ganz Deutschland zur Papageienmesse nach Achern. Keine Entfernung schien zu weit, um am Wochenende die herrlichen Aras, Kakadus und Amazonen zu bewundern.

»Wir kommen aus Österreich, wir aus Belgien und wir aus Frankreich«, war es bei einer Talkrunde mit Marcellus Bürkle, Präsident der Vogelfreunde Achern, zu hören. Auch die Dialekte entlang der Volieren verrieten, dass Gäste von überall her kamen und Experten vom Männer-Papageien-Stammtisch aus Münster bis zu Mama, Papa und Tochter aus Walsrode mit ihrem Weltvogelpark vertreten werden.

Projekte unterstützt
»Es gibt keine vergleichbare Veranstaltung in Deutschland«, hieß es. Auch gab es viele Komplimente über die Messe mit naturnah gebauten Volieren, Papageien vieler Arten, Talkshows mit Fachleuten und Ausstellern, die alles dabei hatten, was die Herzen von Züchtern und Haltern höher schlagen ließen. Die Vogelfreunde Achern haben laut Marcellus Bürkle immer wieder erfolgreich Projekte unterstützt.

- Anzeige -

Aus kleinen Anfängen 1986 mit einer Vogelausstellung, einer sich daraus entwickelnden Papageien-Ausstellungen mit Ausstrahlung nach ganz Deutschland und einer schöpferischen Pause kam es 2013 zur Neukonzeption durch die Gründerväter Marcellus Bürkle und Matthias Reinschmidt, die gleich bei der Premiere ein Riesenerfolg wurde. Der bestätigte sich nun mit einer enormen Anziehungskraft, den keine Veranstaltung eines Acherner Vereins hat.

Wer als Besucher 700 Kilometer zurücklegt, weiß genau, dass die Anreise teils mit Übernachtung in Achern lohnt und dass die Veranstalter zu Haltung, Zucht, Ernährung oder Tiermedizin ein starkes Angebot machen. Auch Spielzeuge für Tiere waren zu finden, darunter die sehr originellen von Jennifer Gekeler wie eine Hängematte für Hamster oder ein Fummelbrett für Hunde. Die clevere Erfinderin aus dem Schwabenland spendet auch für Artenschutzprojekte und baut Spielsachen für Zoos.

Begehrte Foto-Objekte
Zu den Stars gehörten Trudy und Grisu aus der Familie Gelbbrust- und Dunkelrot-Ara von Gundi und Andreas Zenger, die mit den verschmusten Papageien durch die Halle und im Freien umherspazierten. Auch die großen Blauen Hyazinth-Aras und die kleinen gelben Sonnensittiche, die herrlichen Papageien aus der Kakadu-Familie oder die Peru-Sittiche, Kuba-Amazonen oder Neuguinea-Edelpapageien waren begehrte Foto-Objekte.

Stichwort

Matthias Reinschmidt ist Zoodirektor in Karlsruhe

»Ich möchte Direktor des Zoos in Karlsruhe werden.« Diesen Wunsch hatte Matthias Reinschmidt schon als kleiner Bub, im Juli dieses Jahres ging er in Erfüllung. Bei der Papageien-Messe in Achern war der frühere Zoologische Direktor des Loro Parque auf Teneriffa und weltweit anerkannte Papageien-Experte eine viel gefragte Persönlichkeit.
»Mit sechs Jahren habe ich schon die Karpfen im See des Karlsruher Zoos gefüttert, ein Praktikum absolviert und dort meine ­Diplomarbeit geschrieben«, erzählte Reinschmidt, der aus Bühl stammt und an der Heimschule Lender sein Abitur machte. Dem neuen Direktor war die Freude über sein neues Tätigkeitsfeld mit dem Exotenhaus im alten Tulla-Bad anzumerken, zumal mit dieser Investition von 21 Millionen Euro und 2000 neuen Tieren Karlsruhe nun in der »Bundesliga der Zoos« mitspiele.
Herausforderungen wie der Bau von größeren Gehegen mit Lebensgemeinschaften verschiedenster Tiere wie in der Savanne habe ihn gereizt. Auch bei den Papageien sei noch Nachholbedarf im Zoo, sagte Reinschmidt, sodass sicher
auch Papageien seiner Acherner Vogelfreunde nach Karlsruhe »fliegen« werden. Auch Impulse aus seinen jüngsten Filmreisen mit Frank Elstner nach Australien werde es geben, etwa ein begehbares Känguruh-Gehege. 
Seit 2006 hat Matthias Reinschmidt etwa an 400 TV-Produktionen mitgewirkt, darunter Serien wie »Menschen, Tiere & Doktoren« bei VOX (etwa 300 Folgen), »Papageien, Palmen & Co.« in der ARD (mit 40 Folgen), »Hund Katze Maus« auf VOX mit 40 Folgen. Am 3. Januar werde die nächste Sendung mit Frank Elstner und ihm ausgestrahlt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Schulbauförderung reformiert
Das Land Baden-Württemberg reformiert die Schulbauförderung. Die Schulträger dürfen mit höheren Zuschüssen rechnen. Die ARZ hat nachgefragt, wie sich das in Oberkirch auswirkt.
vor 6 Stunden
Die forderndste Saison in Achern
An der Badestelle am Achernsee war auch wegen der Corona-Ausnahmesituation zum Teil so viel los, dass es Einlasssperren gab. Das Freibad hatte angesichts der Umstände eine ruhigere Zeit.
vor 8 Stunden
Prozess in Oberkirch
Weil er eine Kollegin belästigt haben soll, soll ein Landwirt einem Erntehelfer eine Abreibung mit dem Baseballschläger verpasst haben. Die Richterin hatte im Prozess aber mit einer Schwierigkeit zu kämpfen.
vor 11 Stunden
Kinder im Blick
Der Bezirksbeirat wünscht sich eine zweite Fußgängerampel in der Oberkircher Straße. Dass dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist aber zweifelhaft.
vor 14 Stunden
Flächennutzungsplan vor Änderung
Der Gemeinderat Bad Peterstal-Griesbach befürwortet die Änderung des Flächennutzungsplans. Sie soll den Weg für eine Betriebserweiterung der Brennerei Keßler in der Breitsodstraße freimachen.
vor 14 Stunden
Im Industriegebiet Sasbach
Wer vom Industriegebiet-West in Sasbach in Richtung Bühl auf die B3 links abbiegen will, muss oft damit rechnen, dort länger warten zu müssen. Die Gemeinde hofft nun, dass der Bund eine Ampel bauen wird.
vor 19 Stunden
Umbau
Das frühere Kur- und Sporthotel Faißt ist verkauft worden.  Der neue Eigentümer will umbauen und dort Wohnungen einrichten.
vor 19 Stunden
Gemeinderat billigt Investitionen
Die Idee vom digitalen Klassenzimmer nimmt in der Laufer Neuwindeckschule Form an. Dabei helfen enorme Zuschüsse des Landes, wenngleich die Gemeinde gewisse Kosten selbst tragen muss.
23.09.2020
Oberkirch muss Halle Oberdorf nachrüsten
44 Jahre nach dem Bau der Sporthalle Oberdorf haben die Bauprüfer festgestellt, dass die vorgeschriebene Rauch- und Wärmeabzugsanlage fehlt. Das warf im Bauausschuss am Montag Fragen auf. 
23.09.2020
Lammbrücke Achern
An der Lammbrücke beginnt die Acherner Innenstadt. Dort gibt es nur zwei triste Parkplätze. Die Stadt will dort Wohn- und Geschäftshäuser bauen lassen. Doch die Meinungen dazu sind geteilt. 
23.09.2020
Corona zum Trotz
Trotz der Einschränkungen durch Corona war das Renchener Freizeitbad nur unwesentlich kürzer geöffnet. Bürgermeister Siefermann ehrte zum Saisonende zudem zwei besonders treue Besucher.
23.09.2020
Personal zog sich bisher im Technikraum um
Der Eingangsbereich des Oberkircher Freibads wird sich 2021 verändern: Die Stadt baut Richtung Straße hin einen neuen Personalbereich an. An den Kosten für den Anbau schieden sich aber die Geister.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...