Achern

Besucher aus ganz Deutschland kommen zur Papageienmesse

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. November 2015

(Bild 1/2) Sina Bissel aus Walsrode ist mit ihren Eltern eigens 700 Kilometer zur Papageienmesse gefahren ©Roland Spether

Lindau, Potsdam, Walsrode – die Vogelfreunde kamen (nicht nur) aus ganz Deutschland zur Papageienmesse nach Achern. Keine Entfernung schien zu weit, um am Wochenende die herrlichen Aras, Kakadus und Amazonen zu bewundern.

»Wir kommen aus Österreich, wir aus Belgien und wir aus Frankreich«, war es bei einer Talkrunde mit Marcellus Bürkle, Präsident der Vogelfreunde Achern, zu hören. Auch die Dialekte entlang der Volieren verrieten, dass Gäste von überall her kamen und Experten vom Männer-Papageien-Stammtisch aus Münster bis zu Mama, Papa und Tochter aus Walsrode mit ihrem Weltvogelpark vertreten werden.

Projekte unterstützt
»Es gibt keine vergleichbare Veranstaltung in Deutschland«, hieß es. Auch gab es viele Komplimente über die Messe mit naturnah gebauten Volieren, Papageien vieler Arten, Talkshows mit Fachleuten und Ausstellern, die alles dabei hatten, was die Herzen von Züchtern und Haltern höher schlagen ließen. Die Vogelfreunde Achern haben laut Marcellus Bürkle immer wieder erfolgreich Projekte unterstützt.

- Anzeige -

Aus kleinen Anfängen 1986 mit einer Vogelausstellung, einer sich daraus entwickelnden Papageien-Ausstellungen mit Ausstrahlung nach ganz Deutschland und einer schöpferischen Pause kam es 2013 zur Neukonzeption durch die Gründerväter Marcellus Bürkle und Matthias Reinschmidt, die gleich bei der Premiere ein Riesenerfolg wurde. Der bestätigte sich nun mit einer enormen Anziehungskraft, den keine Veranstaltung eines Acherner Vereins hat.

Wer als Besucher 700 Kilometer zurücklegt, weiß genau, dass die Anreise teils mit Übernachtung in Achern lohnt und dass die Veranstalter zu Haltung, Zucht, Ernährung oder Tiermedizin ein starkes Angebot machen. Auch Spielzeuge für Tiere waren zu finden, darunter die sehr originellen von Jennifer Gekeler wie eine Hängematte für Hamster oder ein Fummelbrett für Hunde. Die clevere Erfinderin aus dem Schwabenland spendet auch für Artenschutzprojekte und baut Spielsachen für Zoos.

Begehrte Foto-Objekte
Zu den Stars gehörten Trudy und Grisu aus der Familie Gelbbrust- und Dunkelrot-Ara von Gundi und Andreas Zenger, die mit den verschmusten Papageien durch die Halle und im Freien umherspazierten. Auch die großen Blauen Hyazinth-Aras und die kleinen gelben Sonnensittiche, die herrlichen Papageien aus der Kakadu-Familie oder die Peru-Sittiche, Kuba-Amazonen oder Neuguinea-Edelpapageien waren begehrte Foto-Objekte.

Stichwort

Matthias Reinschmidt ist Zoodirektor in Karlsruhe

»Ich möchte Direktor des Zoos in Karlsruhe werden.« Diesen Wunsch hatte Matthias Reinschmidt schon als kleiner Bub, im Juli dieses Jahres ging er in Erfüllung. Bei der Papageien-Messe in Achern war der frühere Zoologische Direktor des Loro Parque auf Teneriffa und weltweit anerkannte Papageien-Experte eine viel gefragte Persönlichkeit.
»Mit sechs Jahren habe ich schon die Karpfen im See des Karlsruher Zoos gefüttert, ein Praktikum absolviert und dort meine ­Diplomarbeit geschrieben«, erzählte Reinschmidt, der aus Bühl stammt und an der Heimschule Lender sein Abitur machte. Dem neuen Direktor war die Freude über sein neues Tätigkeitsfeld mit dem Exotenhaus im alten Tulla-Bad anzumerken, zumal mit dieser Investition von 21 Millionen Euro und 2000 neuen Tieren Karlsruhe nun in der »Bundesliga der Zoos« mitspiele.
Herausforderungen wie der Bau von größeren Gehegen mit Lebensgemeinschaften verschiedenster Tiere wie in der Savanne habe ihn gereizt. Auch bei den Papageien sei noch Nachholbedarf im Zoo, sagte Reinschmidt, sodass sicher
auch Papageien seiner Acherner Vogelfreunde nach Karlsruhe »fliegen« werden. Auch Impulse aus seinen jüngsten Filmreisen mit Frank Elstner nach Australien werde es geben, etwa ein begehbares Känguruh-Gehege. 
Seit 2006 hat Matthias Reinschmidt etwa an 400 TV-Produktionen mitgewirkt, darunter Serien wie »Menschen, Tiere & Doktoren« bei VOX (etwa 300 Folgen), »Papageien, Palmen & Co.« in der ARD (mit 40 Folgen), »Hund Katze Maus« auf VOX mit 40 Folgen. Am 3. Januar werde die nächste Sendung mit Frank Elstner und ihm ausgestrahlt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 15 Stunden
Önsbacher feiert 80. Geburtstag
Erfreulich rüstig und frisch kann der frühere Bürgermeister von Seebach und Ortsvorsteher von Önsbach, Gerhard Bär, heute seinen 80. Geburtstag feiern. Nach mehr als sechs Jahrzehnten in zahlreichen Ehrenämtern tritt er jetzt kürzer. Nach wie vor gilt sein großes Interesse der Heimatgeschichte.
vor 20 Stunden
„Die Lochmanns“
Zwei Tage lang wurde am Diersheimer Baggersee für RTL live „Menschen, Momente und Geschichten“ gedreht. Die TV-Familie Lochmann bezog hier ihr Tiny House der Hersteller Dieter Puhane und Markus Waldmann. Ab 16. Dezember zeigt der Sender, wie es sich neun Monate auf 30 Quadratmetern lebt.  
vor 20 Stunden
Traditionelle Adventsfeier der Stadt Renchen
Rund 200 Senioren hatte die Stadt Renchen wieder zu ihrem Adventsnachmittag eingeladen. Dieser fand am Donnerstag ausnahmsweise in der Grimmelshausenhalle statt.  
vor 20 Stunden
De Pankraz
Heute ist ein Herd ein modernes Küchengerät, mehr nicht. Vor 60 Jahren war das ganz anders. Damals hatte der Herd eine Seele, findet zumindest der Pankraz.
vor 20 Stunden
Neubaugebiet in Gamshurst
In der letzten Ortschaftsratssitzung des Jahres wurde einstimmig beschlossen, die Behandlung der eingegangenen Stellungnahmen zum Bebauungslanverfahren „Südlich der Meisenstraße“ anzunehmen, ebenso den vorgelegten Bebauungsplanentwurf.   
vor 20 Stunden
Enttäuschung im Umweltbeirat
Oberkirch (m). „Sehr enttäuscht“, so Meinrad Heinrich in der Sitzung des Beirats für Natur- und  Umweltschutz, sei er darüber, dass seine Anregung, in Oberkirch eine Stelle für ein freiwilliges  ökologisches Jahr einzurichten, erneut nicht umgesetzt wurde. 
vor 20 Stunden
Mehrheit für neues Baugebiet
Eine gründliche Diskussion gab es im Fautenbacher Ortschaftsrat am Donnerstag zum Baugebiet »Kirchbühnd 2«. Am Ende stimmten acht Räte für den Entwurf des Bebauungsplans. Thomas Merkt war dagegen, Verena Huber enthielt sich. Beide kritisierten das zu kurzfristige Zuschicken der umfangreichen...
vor 20 Stunden
ARZ-Geflüster
Heute ist die Themenpalette beim ARZ-Geflüster bunt gemischt: Bekommt der Oberkircher Ratssaal neue Stühle, was wird aus den Mehrgenerationengarten in den Ortsteilen Appenweiers und wie geht es mit der Acherner Reithalle weiter? Das Geflüster gibt Antworten.
vor 20 Stunden
Einstimmung aufs Jubiläumsjahr 2020
Der Personalrat der Stadt Oppenau hat am Donnerstag die Mitarbeiter der Stadtverwaltung zur  Personalversammlung in die Günter-Bimmerle-Halle geladen. Dabei wurden langjährige  Mitarbeiter geehrt und weitere in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Uwe Gaiser  stimmte seine Mitarbeiter auf das...
vor 20 Stunden
Oberkirch
Beim Berufsinformationstag konnten sich die Acht- bis Zehntklässler der August-Ganther-Schule Oberkirch mit Vertretern von acht Betrieben austauschen.
06.12.2019
Rundgang über den Rathausplatz
Insgesamt 24 Tage dauert der 36. Acherner Weihnachtsmarkt. Bei einem Rundgang kann man sich beispielsweise in die Geheimnisse des Apfelpunsches einweihen lassen.
06.12.2019
Rund 50 „Produzenten“
Jetzt wird es Zeit, den passenden Baum fürs Fest zu suchen. Bei den Tannen in der Region hat die Trockenheit ihre Spuren hinterlassen – jedoch gänzlich anders als gedacht. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...
  • 29.11.2019
    Bei Leitermann Schlafkultur
    Leitermann Schlafkultur wird 60 Jahre alt und feiert das mit Experten-Vorträgen und tollen Jubiläumsangeboten. Seien Sie dabei!