Achern

Betrieb im ehemaligen Urloffener Pfarrhaus

Autor: 
Stephanie Rohn
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2017

Seit Mitte Juli ist im renovierten Urloffener Pfarrhaus die Tagespflege aktiv, hinten von links: Ingrid Ellernsohn (Pflegefachkraft- Hausleitung), Robin Berger (Student- in praktischer Ausbildung), Manuela Schindler (Alltagsbetreuerin), Franz Wörner (Aufsichtsrat und Gesellschafter), Bürgermeister Maneul Tabor, Sabine Dusch (stellvertretende Hausleitung), Ortsvorsteher Wendelin Huschle, Karin Hertwig (Seniorendienste) und Geschäftsführer Seniorendienste Thomas Ritter. ©Stephanie Rohn

Seit Mitte Juli ist das renovierte Pfarrhaus im Herzen von Urloffen wieder mit Leben erfüllt. 35 Gäste besuchen seither die dort installierte Tagespflege, ein Angebot der Seniorendienste »Sankt Martin«  Urloffen. 

Seit wenigen Wochen ist die Tagespflege im Erdgeschoss des ehemaligen Pfarrhauses im Meerrettichort in Betrieb. Das Gebäude, das durch Erbbaupacht von den Seniorendiensten erworben wurde, ist in den vergangenen 18 Monaten für rund 1,4 Millionen Euro saniert und umgebaut worden.
Bislang waren die Gäste  der Tagespflege provisorisch im etwas abgelegenen Pfarrheim der Gemeinde untergebracht, das zwölf Plätze bereitstellte. Inzwischen kommen auf die Woche verteilt 35 Besucher in die neuen Räumlichkeiten. Alle Besucher des ehemaligen Domizils zogen mit um in das neue Gebäude gegenüber der Kirche, und weitere Gäste stießen schon in den ersten Wochen dazu. Das Ambiente in den großen lichtdurchfluteten modernen Räumen kommt gut bei den Senioren an. 
Auch Ingrid Ellensohn, Pflegefachkraft und verantwortlich für die Tagespflege, und ihre Kollegen fühlen sich schon heimisch. »Viele Stammgäste, die uns beim Umzug begleiteten, stockten ihre Tage auf und mit dem Zugang neuer Gäste gab es so manch schönes Wiedersehen«, erzählt Ellensohn. Das Angebot »Tagespflege« der Seniorendienste »Sankt Martin« wird sehr stark angenommen, da die Pflegekasse große Budgets dafür zur Verfügung stellt, freut sich auch Geschäftsführer Thomas Ritter. Das Konzept der Räume ist durchdacht. Es wurde speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Besucher zugeschnitten. Die Räumlichkeiten sind behindertengerecht konzipiert. 
Dank der ständigen Fachkraftpräsenz können auch Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf das Angebot nutzen.
Neben einem großen Raum, der zum Essen sowie für Geselligkeit und Aktionen genutzt wird, gibt es einen eigenen Ruheraum, in den man sich zurückziehen und auch schlafen kann. So kann die Gruppe nach Bedarf geteilt werden. Ein großer Vorteil, so die erfahrene Pflegefachkraft. Auch der vordere Bereich kann durch eine Schiebewand geschlossen werden. Die Küche ist nur durch eine Wand abgetrennt und lädt zum »Reinschauen« ein. 
Mitspracherecht
Die vorhandene Einrichtung wird nach und nach erweitert. Dabei sollen die Gäste ein Mitspracherecht haben, berichtet Ellensohn, die von der Pike auf bei den Seniorendiensten dabei ist. Die bewährte Tagesstruktur bleibt im neuen Domizil erst mal bestehen, denn eine komplette Änderung würde für Unruhe sorgen. Die älteste Besucherin der Tagespflege ist 103 Jahre alt, erfreut sich bester Gesundheit und ist bei allen Aktionen aktiv dabei. 
Ambulante Gruppe
Das erste Obergeschoss der Räumlichkeiten steht derzeit noch leer. Hier wird in den nächsten Monaten eine ambulant betreute Wohngemeinschaft eingerichtet. Die Seniorendienste »Sankt Martin« nehmen mit diesem neuen Projekt eine Vorreiterrolle in der ganzen Ortenau ein. Bis zu acht Menschen mit Betreuungs- und Unterstützungsbedarf können dann in einer familienähnlichen Struktur zusammenleben. »Diese neue Wohnform bietet eine klare Alternative zur stationären Pflege. Man legt dabei großen Wert auf Selbstbestimmung und Mitsprache bei der Gestaltung des Alltags und der persönlichen Belange«, erklärt Geschäftsführer Thomas Ritter. Die Seniorendienste »Sankt Martin« übernehmen dabei die Rolle des Vermieters und stellen rund um die Uhr eine Präsenzkraft zur Verfügung, die den Alltag mit den Bewohnern der WG plant und gestaltet. 

- Anzeige -

Stichwort: Tagespflege
In der Tagespflege Sankt Martin werden Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf tagsüber umsorgt und können trotzdem weiter zu Hause leben. Das Angebot dient der Entlastung der pflegenden Angehörigen und bietet den Gästen eine Alltagsstruktur und eine vollumfängliche Versorgung. Außerdem werden soziale Kontakte gepflegt und gefördert. Die Tagespflege hat von Montag bis Freitag ab 8 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Sie verfügt über einen hauseigenen Fahrdienst, der auch Rollstuhltransporte leisten kann. Man kann die Anzahl der gewünschten Tage wählen. Es sind noch einzelne Plätze frei. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Entlang der B 28
Nach gut halbjähriger Bauzeit geht in Ibach ein weiterer Abschnitt des Renchtalradwegs von Oberkirch nach Bad Peterstal-Griesbach in die Endphase. 
vor 4 Stunden
Illenau-Werkstätten
Die Illenau-Werkstätten liegen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Dornröschenschlaf. Jetzt keimt Hoffnung auf eine baldige Neueröffnung. Bis dahin gibt es die Aktion „Nebenan Gedichte“.
vor 4 Stunden
Alexander Trauthwein
Serie „Was macht eigentlich?“ (9): Alexander Trauthwein war 12 Jahre lang Kurgeschäftsführer von Sasbachwalden. Seit November leitet er das Tourismus-Amt in Langenargen am Bodensee.
vor 6 Stunden
Hex vom Dasenstein
Der Kappelrodecker Winzerkeller modifiziert vorsichtig das Hexen-Logo und bringt „Großes Gewächs“ mit Gewannbezeichnung heraus. So will er sich auf Zukunftskurs bringen.
vor 6 Stunden
Abendmahl kreativ ersetzt
Die evangelischen Christen in Bad Peterstal wollten an Pfingsten aufs Abendmahl nicht verzichten. Doch aufgrund der Corona-Vorschriften war Kreativität gefragt.
vor 6 Stunden
Trotz Abstiegskampf und Corona
Ihre große Liebe ist 640 Kilometer weit entfernt von Oberkirch und momentan nur am Fernseher lebbar: Marco Sauer und Sven Lehmann haben dennoch einen Werder-Bremen-Fanklub gegründet.
vor 6 Stunden
Trotz Corona-Schließung
In der Schließzeit ist in der Nesselrieder Kita einiges passiert. Neben der Neugestaltung von Räumen boten die Erzieherinnen Lern- und Bildungsboxen an.
vor 6 Stunden
Seelsorgeeinheit Lauf Sasbachtal
Mit einem Gottesdienst im Freien feierte die Seelsorgeeinheit Lauf-Sasbachtal Pfingsten – und trug somit der Corona-Problematik Rechnung.
vor 15 Stunden
Prozess in Oberkirch
Weil er seiner Ex-Freundin auf einem Parkplatz verletzt haben soll, musste sich ein 32-jähriger Oberkircher vor Gericht verantworten. Dort kamen auch noch andere Vorwürfe zur Sprache.
vor 19 Stunden
Nachbar hatte Gericht eingeschaltet
Wegen 18 Zentimetern Höhenunterschied hatte die Stadt im Sommer 2018 den Bau eines Zwei-Familienhauses gestoppt. Ein Nachbar hatte das Verwaltungsgericht eingeschaltet. Jetzt ist der Fall vom Tisch.
vor 20 Stunden
Am Köpfe in Gaisbach
Kurz nach Mitternacht wurden die Feuerwehr-Abteilungen Gaisbach und Oberkirch zu einem Brand in den Reben gerufen. Dort hatte vermutlich jemand gezündelt.
vor 22 Stunden
Grundsatzentscheidung
Sasbachwalden hält an der Ausrichtung des Erntedank- und Weinfestes im Herbst fest. Wie das genaue Konzept angesichts der Corona-Krise aussehen soll, prüfen nun die Veranstalter.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...