Sportfest SV Schwarzwald

Biathlon war ein Besuchsmagnet

Autor: 
Jutta Schmiederer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2019
Die Biathlonwettbewerbe waren für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen attraktiv beim Sportfest in Bad Peterstal.

Die Biathlonwettbewerbe waren für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen attraktiv beim Sportfest in Bad Peterstal. ©Jutta Schmiederer

Sportlicher Erfolg bei den Einen, Enttäuschung über die eigene  Leistung oder das abgesagte Kinder-Spaßturnier bei den anderen, beim Sportfest des SV  Schwarzwald war die Bandbreite der Emotionen am Sonntag groß. 

Mit 101 Teilnehmern ab sechs  Jahren entwickelte sich der Sommer-Biathlon zum Besuchermagnet. Während die Jüngsten nur eine Stadionrunde laufen und fünf Schuss aus dem Lasergewehr  abgeben mussten, stand für die älteren Schüler zweimal Laufen auf dem Programm. Drei Runden  absolvierten die Jugendlichen und Erwachsenen, dazwischen galt es, zweimal zu schießen.  

Mit viel Personalaufwand sorgte das  Skiteam des SV Schwarzwald für einen reibungslosen und zügigen Ablauf. Zwei herausragende  Leistungen gab es an diesem Tag auch. Jakob Müller, Jahrgang 2006, erzielte von allen  Teilnehmern die schnellste Zeit, auch kein Erwachsener konnte ihn unterbieten. Bei den weiblichen Teilnehmern überragte Nathalie Armbruster vom SV/SZ  Kniebis, 13 Jahre, alle anderen. Kein Fehlschuss und die schnellste Laufzeit unterstrichen ihre  Klasse. Ihre eigentliche Disziplin ist die Nordische Kombination, in der sie in diesem Jahr schon  den Schülercup-Gesamtsieg erzielt hat. Sie trainiert in Bad Griesbach. 

Eine besondere Ehrung gab es noch für die Herren der Tischtennisabteilung.  Nach Bezirkspokal und Südbadischem Pokal holten sie den Titel Deutscher Meister C-Pokal nach  Bad Peterstal. Clemens Huber, Michael Armbruster, Marius Maier, Mario Heuser, Simon  Armbruster und Sascha Doll bildeten das Siegerteam. Clemens Simoneit, der Vorsitzende des SV  Schwarzwald, lobte diese außerordentliche Leistung. 

- Anzeige -

Mit viel Liebe zum Detail hatten die Aktiven des  SVS das Kinder-Spaßturnier vorbereitet. Leider spielte das Wetter nicht  mit. Bevor der Startschuss gegeben werden konnte, öffnete der Himmel seine Schleusen.  Clemens Simoneit als Verantwortlicher entschied nach einer halben Stunde Wartezeit, dass der  Wettkampf nicht mehr stattfindet, da die Spiele alle unter freiem Himmel auf  dem Rasenplatz geplant waren. „Sicherheit geht vor“, begründete er diesen Schritt, das  Verletzungsrisiko war zu groß. Dennoch zeigte sich Simoneit mit dem Fest sehr zufrieden. „Die Anmeldezahlen für den Gaudi-Zehnkampf waren höher als erwartet“, freute er sich. Das sah er als Bestätigung dafür, dass dieser 2018 erstmals durchgeführte Wettbewerb gut angekommen sei.  

Besucherzahlen höher

Trotz einer Regenpause  konnten außer der Disziplin Golf alle Stationen durchgezogen werden. Auch die Besucherzahlen  am Freitag waren höher, als im Vorjahr. Für 2020 stellte Simoneit eine Wiederaufnahme des  Topfit-Laufs in Aussicht. Zunächst aber wird im Oktober noch mit einer Gala der 100.  Geburtstag des SVS gefeiert. Die Sieger des Sommerbiathlons. gestaffelt nach Altersklassen (ohne  Ortsangabe starteten sie für das Skiteam Bad Peterstal-Griesbach): Schüler U6/7 m, 0,4 km: Vincent Huber, Schüler U6/7 w, 0,4 km: Antonia Bohn (SC Seebach) Schüler U8/9 m, 0,8 km: Luis Zimmermann, Schüler U8/9 w, 0,8 km: Alyssa Viel, U10/11 m, 0,8 km: Paul Müller, Schüler U10/11 w, 0,8 km: Merle Schönbrunn, Schüler U12/13 m, 1,2 km: Niklas Mayer, Schüler U12/13 w, 1,2 km: Lenja Kimmig, Schüler U14/15 m, 1,2 km: Jakob Müller, Schüler U14/15 w, 1,2 km: Nathalie Armbruster (SV/SZ Kniebis), Jugend U16/18 m, 1,2 km: Rico Herrmann (SC Hundsbach), Jugend U16/18 w, 1,2 km: Svenja Weiser (SV/SZ Kniebis), Junioren-Herren, 1,2 km: Florian Schupp (SC Lauf), Juniorinnen-Damen, 1,2 km: Olga Hättig (SV/SZ Kniebis).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 13 Minuten
Summ, summ - bumm!
Am Dienstag ist es wegen eines kleinen Instektes zu einem Unfall auf der B28 gekommen. Eine Wespe lenkte einen 64-Jährigen Autofahrer ab.
vor 1 Stunde
Amtsgericht Oberkirch
Im Zug nach Bad Peterstal-Griesbach soll es im Juni 2018 zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen sein. Jetzt kam der Fall vor das Oberkircher Amtsgericht. Auf einem Video war die Schlägerei festgehalten.
vor 4 Stunden
Wegen Corona
In kleinerem, aber dennoch feierlichen Rahmen entließ die Rheinauer Realschule ihre drei zehnten Klassen in der Stadthalle. Coronabedingt hatten diese kein leichtes Abschlussjahr.
vor 7 Stunden
ARZ-Serie startet
Die Acher-Rench-Zeitung beschäftigt sich in einer Serie mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren. In sechs Beiträgen erklären die Autoren Heinz G. Huber und Irmgard Schwanke die Geschichte im Renchtal.
vor 9 Stunden
In der Schlossfeldhalle
Mit vielen guten Wünschen für die Zukunft sagte die Robert-Schuman-Realschule in der Großweierer Schlossfeldhalle ihren Absolventen ade. Dabei wurden auch einige Preise überreicht.
vor 9 Stunden
Pfarrberghalle Waldulm
Für rund drei Millionen Euro soll die Pfarrberghalle in Waldulm erneuert werden.  Die Gemeinde Kappelrodeck geht von einer Bauzeit von ein bis eineinhalb Jahren aus.
vor 16 Stunden
Umbau in Achern in Warteschleife
Bevor in der Fautenbacher Straße eine Abbiegespur ins Gebiet „Neues Wohnen an der Acher“ gebaut werden kann, müssen erst Pläne geändert und Grundstücksteile gekauft werden.
vor 19 Stunden
Demonstration durch die Stadt
Zur Wiedereröffnung des Oberkircher Kreisklinikums organisierte der Runde Tisch Krankenhaus Oberkirch einen Demonstrationszug durch die Stadt und dankte dabei den Klinikmitarbeitern.
vor 21 Stunden
Passiert in Freistett
Am nördlichen Ortsrand von Freistett verschwand wohl in der Nacht zum Sonntag ein Ortsschild. Direkt am europäischen Rheinradweg sollte es schnell ersetzt werden. Ein Anwohner hat die Stadt informiert.
04.08.2020
100 Jahre Altsasbacher
Seit 1920, ebenso ein Krisenjahr wie 2020, gibt es die Vereinigung ehemaliger Lenderschüler, die ihrer alten Schule in Sasbach eng verbunden bleiben. Trotz Corona erschien nun die Schulschrift „Der Sasbacher“.
04.08.2020
Serie "Aus dem gleichen Holz"
ARZ-Serie „Aus dem gleichen Holz“ (2): Sabine Stinus-Sandhacker wuchs mit ihrem „großen ­Bruder“ in einer behüteten Unternehmerfamilie auf. Heute tragen beide Kindheitserinnerungen wie einen geheimen Schatz in sich.
04.08.2020
Mobilfunk
Die Interessengemeinschaft Funkmast traf sich in Ringelbach. Da die Unbedenklichkeit elektromagnetischer Strahlung nicht geklärt sei, werde europaweit gegen den 5G-Ausbau geklagt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...