Renchen-Ulm

Diebe wollen Firma ausrauben und bleiben im Acker stecken

Autor: 
red/ba
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2017

Die zurückgelassenen Transporter-Spuren der beiden Langfinger am "Tatort". ©Benedikt Spether

Auf frischer Tat ertappt: Zwei Männer haben am Dienstagabend versucht, vom Gelände einer Firma in Renchen-Ulm diverse Gegenstände zu klauen. Der Transporter, mit dem sie das Diebesgut schließlich wegfahren wollten, steckte aber im Acker fest. Und dann kam die Polizei.

Ein im Acker festgefahrener Transporter hat am Dienstagabend zwei Langfingern in Renchen-Ulm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das berichtet die Polizei.

Demnach wollten die beiden Tatverdächtigen Leergut und möglicherweise noch weitere Gegenstände entwenden. Angestellte riefen jedoch gegen 21.30 Uhr die Polizei, nachdem sie jenseits des Zauns hinter einer Halle den im Acker festgefahrenen Ford-Transporter entdeckt hatten.

Bierbänke unter die Räder gelegt

Derweil blieben die beiden Insassen des Fords nicht untätig: Sie schnappten sich laut Polizei Bierbänke vom Firmenareal und legten diese unter die Räder des Fahrzeugs, um es wieder frei zu bekommen. Geklappt hat das offenbar nicht. Beim Eintreffen der Polizei sei einer der beiden Langfinger bereits geflüchtet. Sein 20-jähriger Mitstreiter bestritt derweil gegenüber den Polizisten, dass man etwas klauen wollte.

Ein niedergedrückter Zaun, zum Abtransport bereitgestelltes Leergut und die vom Gelände gemopsten Tische der Bierbankgarnituren ließen der Polizei zufolge aber einen anderen Verdacht vermuten. Gegen die beiden wird nun ermittelt, heißt es.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Der Konkurrenzkampf für das Bühler Krankenhaus droht sich zu verschärfen, wenn in Achern eine neue Klinik gebaut werden sollte.
Interview mit Hubert Schnurr
vor 52 Minuten
Der Verdrängungswettbewerb ist in vollem Gange, die Krankenhausdebatte seit dieser Woche um ein Kapitel reicher: In Achern soll eine neue Klinik errichtet werden. Im Interview mit uns sieht Oberbürgermeister Hubert Schnurr darin aber keine Gefahr für den Fortbestand des Bühler Krankenhauses.  
Bangen auf der Oberkircher WM-Meile: Auch vor der »Tränke« fieberten die Fans mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit.
Premiere für WM-Meile
vor 3 Stunden
Zahlreiche Fußballanhänger verfolgten am Sonntag Spiel auf der Oberkircher WM-Meile das deutsche Spiel gegen Mexiko. Am Ende war eher Bangen als Ausgelassenheit angesagt. Der Stimmungskiller kam dabei aus Moskau, nur ein Trio konnte jubeln. 
Oberkircher Containerdorf
vor 6 Stunden
Nur zum Teil abgebaut worden ist das Oberkircher Containerdorf in der Hesselbacher Straße. Die letzten Bewohner waren im April aus dem Flüchtlingsheim ausgezogen. Einige Container erinnern immer noch an die Siedelung. Doch das soll sich bald ändern.
Abistreich
vor 9 Stunden
Am Freitagmorgen sah das Anne-Frank-Gymnasium »etwas« anders aus als sonst, die 32 Abiturienten hatten ab 3.30 Uhr ganze Arbeit geleistet: Wer auf den Schulhof wollte, musste einen Hürdenlauf hinlegen, denn dieser war über und über mit Absperrband, Toilettenpapier und Frischhaltefolie verspannt.   
Weitere sieben Bauplätze in Renchen
vor 12 Stunden
2015 hatte Renchens Gemeinderat seine Bereitschaft erklärt, einen Bebauungsplan »Friedhofstraße« aufzustellen. In der Sitzung am Montag beschloss das Gremium die Aufstellung des Plans im »beschleunigten Verfahren«.
Vereinsbilanz
vor 14 Stunden
Der ASV Ottenhöfen blickte am Freitagabend im Hotel Sternen in der Hauptversammlung auf eine sportlich akzeptable Saison mit besonders erfolgreicher Jugendarbeit zurück. Zudem ehrte er engagierte und langjährige Mitglieder. 
Appenweier Verkehrsschau im Juli
vor 14 Stunden
Im Juli findet in allen Appenweierer Ortsteilen eine Verkehrsschau statt. Mit den Urloffener Themen, die ins Programm aufgenommen werden, befasste sich der Ortschaftsrat in der Sitzung am Mittwoch. 
Gelungener Auftritt
vor 14 Stunden
Mit stehenden Ovationen feierten 450 Besucher in Neusatz die Akteure eines Benefizkonzerts zugunsten des Freiburger Vereins für krebskranke Kinder. Mitwirkende waren Hans Denk, der Ural-Kosaken-Chor, der Kirchenchor Neusatz und ein Streicherquartett.  
Dritte USA-Reise
vor 14 Stunden
Der Musikverein Harmonie besucht in Kürze zum dritten Mal die kleine Gemeinde Celestine im US-Bundesstaat Indiana. Vor 180 Jahren fanden dort viele Wagshurster eine neue Heimat.
Ralf Moll geht Ende Juli in Ruhestand
vor 14 Stunden
Ende des Schuljahres geht Ralf Moll, Rektor der Grimmelshausenschule Renchen, in Ruhestand. Fast zeitgleich mit der Einladung zur Verabschiedung am 19. Juli, in der Festhalle Renchen, wurde die Stelle vom Regierungspräsidium  ausgeschrieben. Vor seinem Amtsantritt 2007 in Renchen war Moll jeweils...
Breitbandausbau
vor 14 Stunden
In Lauf werden derzeit Glasfaserkabel verlegt. Damit die Bürger bald schnell im Internet unterwegs sind, erhält die Gemeinde nun auch zwei tonnenschwere Knotenpunktverteiler.
Rüstige Jubilarin
vor 14 Stunden
Fit wie eh und je blickt Rosi Karcher auf 80 Lebensjahre zurück. Die Jubilarin trägt in halb Diersheim die Mittelbadische Presse aus  und wird – wenn sie tatsächlich mal krank ist – schmerzlich vermisst.