Oberkirch

Duo klaut Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro

Autor: 
red/ins
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
10. Dezember 2019

©dpa - Jens Büttner/Symbolbild

Ein Diebes-Duo hat in einem Supermarkt in Oberkirch zugeschlagen. Die beiden Verdächtigen sollen einen Rollcontainer mit über 50 Stangen Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen haben. Nun ermittelt die Polizei.

In einem Supermarkt in Oberkirch ist am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ein Rollcontainer mit über 50 Stangen Zigaretten aus dem Warenlager gestohlen worden. Das teilt die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei dürfte ein zirka 30 bis 40 Jahre alter Mann mit dunklem kurzem lockigen Haar vom Verkaufsraum aus in das Warenlager des Marktes in der Nußbacher Straße gelangt sein. Dort schaffte er die auf einem Rollcontainer gelagerten Zigaretten über die Tür des Warenlagers ins Freie und verlud diese vermutlich mit einer Komplizin in einen kleinen Van, schreibt die Polizei.

Eine Stunde im Markt

Die Frau wird im Pressebereicht als zirka 40 bis 45 Jahre alt und mit hellen Haaren beschrieben. Der Mann soll sich zuvor annähernd eine Stunde lang im Supermarkt aufgehalten haben und war dadurch den Mitarbeitern aufgefallen, heißt es in der Mitteilung. Der Diebstahlsschaden beträgt mehrere tausend Euro. Die Beamten des Polizeipostens Oberkirch haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise an: 07802/70260.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 23 Minuten
Gamshurst
Die Gamshurster Anglergemeinschaft hielt am Freitag im Gasthaus Pflug ihre Hauptversammlung ab. Das  Müllproblem um den Baggersee hat sich zwar reduziert, von Entwarnung kann aber keine Rede sein. Auch das Südufer des Sees bereitet dem Verein Sorgen.
vor 3 Stunden
„Bonherausgabe ist sinnlos“
Seit dem 1. Januar gilt in Deutschland eine Bonpflicht. Das heißt, für jeden Einkauf, egal ob für das Brötchen beim Bäcker oder den Cappuccino im Café, muss ein Kassenzettel ausgestellt werden. Mit dem neuen Gesetz soll Steuerbetrug im Einzelhandel eingedämmt werden.
vor 4 Stunden
Neue Broschüre
Premiere: Die Stadt präsentiert ihren ersten Ausbildungsatlas für Oberkirch. Die Bereiche Wirtschaftsförderung, Pressestelle und grenzüberschreitende Zusammenarbeit haben in den vergangenen Monaten mit der Nordhorner BVB-Verlagsgesellschaft die neue Broschüre erarbeitet.
vor 9 Stunden
Erster Gedankenaustausch
Die Zusammenarbeit zwischen den Großen Kreisstädten Achern und Lahr soll intensiviert werden. Beide OBs stammen aus der südlichen Ortenau. Was haben sie vor?
vor 12 Stunden
Bürgerempfang
Beim Bürgerempfang der Gemeinde Lautenbach konnte Bürgermeister Thomas Krechtler auf ein Rekordjahr zurückblicken. Und auch ein prominenter Gast zeigte sich absolut begeistert.
vor 12 Stunden
Karl Fischer wird 95
Karl Fischer feiert am Montag, 20. Januar, seinen 95. Geburtstag. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes, der Landesehrennadel und Willy-Brandt-Medaille hat sich um die Acherner Kommunalpolitik in höchstem Maße verdient gemacht.
vor 14 Stunden
OB Brauns Appell
Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun hat seine Neujahrsansprache am Sonntagabend für einen Appell genutzt: Er rief die Renchtalgemeinden zum Schulterschluss auf – insbesondere bei der Umsetzung der Klinikreform.
vor 16 Stunden
Dürrenmatts Physiker
Das Ensemble Eigenregie verwandelte die Lender-Bühne am Wochenende in ein tragikomisches Irrenhaus.  „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt hatten ihren großen Auftritt.
vor 17 Stunden
Höllischer Rock in Achern
Am Samstagabend bleibt im kommunalen Kino der Vorhang geschlossen. Stattdessen wird Livemusik gemacht, Programm-Impresario Thomas Mäntele „proudly presents“ Stefan Böhmer.
vor 17 Stunden
Alina Bronsky liest in Renchen
Ein berührender Roman aus dem Zeitgeschehen der 80er Jahre wurde am Mittwochabend bei der ersten Veranstaltung des Literaturcafés im Pfarrheim vorgestellt: „Baba Dunjas letzte Liebe“ von Alina Bronsky.
vor 17 Stunden
Experte für Orthopädie-Schuhe
Bei seiner traditionellen Jahresfeier ehrte die Orthopädischuhtechnik Trautmann GmbH zahlreiche Mitarbeiter, die seit Jahrzehnten dem Betrieb angehören.
vor 17 Stunden
Nachruf
Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde am Freitagnachmittag Theo Meier beigesetzt, der am 7. Januar im Alter von 66 Jahren überraschend verstorben war. Meier hatte lange Jahre im Oberkircher Rathaus gearbeitet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -