Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach

Einen ganzen Abend lang Tapas auf Schwarzwald-Art genießen

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2018

Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.

Tapas ist eigentlich ein traditionelles, spanisches Gericht. Dahinter stecken kleine Häppchen, die man warm oder kalt, im Sitzen oder im Stehen, mit Bier, Wasser oder Wein genießen kann. Und genau das erinnert auch sehr an die deutsche Gemütlichkeit. Warum also nicht mal Tapas mit heimischen Zutaten ausprobieren, dachte sich das Team des Hoetl-Garni Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach, und veranstaltet am 21. November einen Schwarzwald-Tapas-Abend.

Der Name steht für sich: Die Gäste dürfen sich auf neun verschiedene Tapas freuen, die alle an verschiedene Schwarzwälder Gerichte angelehnt sind. Zwei davon werden in der eigenen Konditorei hergestellt – heißt also, dass auch süße Varianten angeboten werden. Regionale Produkte stehen dabei im Fokus; das Küchenteam will grundsätzlich die heimischen Betriebe unterstützen. Daher werden die Tapas auch vom hauseigenen Küchenchef und seinem Team aus Produkten der Region hergestellt. Dieses hat sich übrigens von Rezepten aus mehreren Tapas-Bücher inspirieren lassen, dabei aber vieles nach eigenem Gusto verändert. Vom gelungenen Ergebnis können sich die Gäste nun am 21. November überzeugen, los geht es um 18 Uhr.

Die Gäste genießen die Tapas an dem Abend in geselliger Runde. Für die passende Musikbegleitung und gute Stimmung sorgt Robin Jekal, ein junger Künstler aus Bad Peterstal-Griesbach. Er untermalt den Abend mit Volksliedern, die zum Schunkeln und Mitsingen animieren.

Traditionscafé mit vielen Angeboten

Das Hotel-Garni Café Räpple ist ein familiär geführtes Hotel in Bad Peterstal-Griesbach. Das Traditionscafé mit eigener Manufaktur steht seit mehr als 60 Jahren für sehr hohe Qualität und exzellentem Service. Die Schwarzwälder Kirschtorte, die Tannenzäpfletorte und die Kirchbergtorte sind die über die Landesgrenzen hinweg beliebtesten Torten. Seit dem 1. Januar 2017 wird das Hotel von Christina Ortmann geführt. Das Haus steht für nachhaltige Produktion von Lebensmitteln – alle Produkte sind frisch zubereitet.

Neben dem Schwarzwald-Tapas-Abend bietet das Hotel das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen, darunter einen Flammkuchen-Abend und einen Salat-Abend, der mit 25 Salaten und verschiedenen Fleischsorten aufwartet. Bekannt ist das Café Räpple außerdem mit seinem hochwertigen Frühstücksbuffet werktags sowie – mit noch größerer Auswahl – am Wochenende und an Feiertagen. Pünktlich zum neuen Jahr gibt es am 1. Januar 2019 außerdem wieder traditionell einen großen Brunch.

Info

Schwarzwald-Tapas-Abend

Der Tapas-Abend mit Schwarzwälder Gerichten findet am Mittwoch, 21. November, von 18 bis 23 Uhr statt. Reservierungen werden bis zum 17. November angenommen. Pro Person kostet der Abend 23,50 Euro, exklusive Getränke. 

Kontakt Café Räpple

Renchtalstrasse 1​​​​​​
77740 Bad Peterstal-Griesbach

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 17 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.