Rheinauer Musuem

Exponate vom Ursteinzeitfund bis aus den 60er Jahren

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Januar 2018
Früher hatte man zur Spüle aus Stein einen Brunnen in der Küche. Das und vieles mehr zeigt das Museum Rheinau in der Freistetter Hauptstraße.

Früher hatte man zur Spüle aus Stein einen Brunnen in der Küche. Das und vieles mehr zeigt das Museum Rheinau in der Freistetter Hauptstraße. ©Ellen Matzat

Das Rheinauer Museum in der Hauptstraße 16 in Freistett ist ein Kleinod, in dem es auf vier Stockwerken allerhand Heimatgeschichtliches zu entdecken gibt. Die Exponate reichen vom Ursteinzeitfund bis in die 60er Jahre.

Im Keller des Heimatmuseums sind eine alte Schreinerei, eine Schuhmacherwerkstatt und ein Ausstellungsraum über Tabakverarbeitung zu bewundern. Die frühere Lebensmittellagerung in Steintöpfen und Weckgläsern wird ebenfalls gezeigt. Im Erdgeschoss finden sich die ursteinzeitlichen Funde überwiegend aus den Kieswerken wie alte Mammutzähne, versteinerte Schädel, Grabplatten, eine über 100 Jahre alte Küche, alte Gefäße zur Lagerhaltung, eine Schlafstube mit Bekleidung aus der damaligen Zeit, die gute Stube der betuchteren Bevölkerung sowie ein Raum zur Lokalgeschichte ab 1790. 

Im ersten Obergeschoss befinden sich der Sonderausstellungsraum und die große Schifffahrtsausstellung zur örtlichen Rheinschifffahrt. Weiter wurde eine Exposition der Fischerei gewidmet. Im letzten Raum findet sich Interessantes zum Rhein als Erwerbsquelle mit Kies- und Sandabbau sowie der Goldwäscherei. Im Obergeschoss ist die Ausstellung »vom Hanf bis zum Leinen« mit Spinnrädern, Webstuhl, bäuerlicher Kelsch-Bettwäsche und die Hanauer Tracht zu sehen. 

- Anzeige -

Weiter gibt es Römerfunde aus Diersheim und Helmlingen sowie Suebengräber aus Diersheim zu bewundern. Von Familie Großholz aus Memprechtshofen wird ein Richtschwert aus den Anfängen des 16. Jahrhunderts gezeigt. Weiter deckt das Museum bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges diverse Themenbereiche ab. 2016 wurde das Museum umgebaut und neu eingerichtet. 

 »Es gibt immer noch viele, die noch nie im Rheinauer Museum waren«, bedauert Vorsitzende Stefan Hagemeister. Die Rheinauer Schulen können das Museum klassenweise besuchen. Es ist sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Infos: 
• 0 78 44/42 88 17.

 www.museum-rheinau.de

Hintergrund

Zum Vereinsvorsitzenden

Stefan Hagemeister leitet seit fast zehn Jahren den Museumsverein. Er ist Polizeibeamter und war schon immer geschichtlich interessiert. 1996 wechselte er zur Polizei nach Rheinbischofheim, arbeitete die Geschichte der Polizei auf, veröffentlichte über den Historischen Verein eine Broschüre und machte im Museum eine Sonderausstellung. So muss er der damaligen Vorsitzenden Renate Demuth in guter Erinnerung geblieben sein, denn sie fragte ihn später, ob er nicht den Vorsitz übernehmen wolle. Sein Haupthobby ist aber sein Fachwerkaus von 1717. Zudem ist er Musiker der »Harmonie« Auenheim, Vorsitzender der Rheinwaldmusikanten und Familienvater. em

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Kommunalwahlen 2019
vor 5 Stunden
Um die 26 Sitze im Oberkircher Gemeinderat werden sich bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr aller Vorraussicht nach sechs Parteien oder Verbindungen bewerben. Neben den im Stadtparlament vertretenen Fraktionen von CDU, SPD, FWV, Grünen und Bürger für Oberkirch (BfO) will diesmal auch die FDP den...
Schulhund ist beliebt
vor 8 Stunden
Wie kommt der Schulhund Caesar bei den Acherner Gymnasiasten an? Die ARZ war bei einer Unterrichtsstunde dabei.
Golden Retriever für konzentriertes Lernen
vor 8 Stunden
Die Schüler des Gymnasiums Achern haben seit diesem Schuljahr einen Schulhund im Unterricht. Der ausgebildete Golden Retriever soll in den Klassen für ein konzentriertes Lernklima sorgen. Die Schüler freuen sich über das tierische Projekt.   
In Teilen Acherns und Sasbachwaldens
vor 8 Stunden
Nachdem in Teilbereichen des Trinkwassernetzes der Stadt Achern bakteriologische Verunreinigungen festgestellt wurden, wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt vorsorglich eine Desinfektion für die betroffenen Netzteile erforderlich. Das teilt die Stadtverwaltung Achern mit.   
Arbeiten früher beendet
vor 10 Stunden
Die im Mai begonnenen Arbeiten zur Sanierung der Gewerbestraße Urloffen sind nach Auskunft der Gemeindeverwaltung bereits fünf Wochen vor dem geplanten Termin beendet.
Proteste der Bürger
vor 11 Stunden
Die Nußbacher leiden massiv unter dem Durchgangsverkehr durch ihren Ort,  der sich bei der Vollsperrung der Umfahrung, die in zwei Bauabschnitten saniert wird, täglich erleben müssen. Auf keinen Fall dürfe der »Horror« länger dauern als angekündigt bis zum 17. November,  wurde  in der...
Klocke Pharma-Service GmbH
vor 14 Stunden
Gemeinsam mit der Geschäftsleitung der Firma Klocke Pharma-Service GmbH in Urloffen hatte Bürgermeister Manuel Tabor am Donnerstagabend Unternehmer und Geschäftsleute sowie Volksvertreter der Gemeinde zu den 26. »Appenweierer Wirtschaftsgesprächen« ins Pharma-Unternehmen eingeladen.  
Steigerung fällt aber geringer aus
vor 17 Stunden
Die Stadt Rheinau erhöht den Pachtpreis für Acker- und Grünland. Das beschloss der Gemeinderat am Mittwoch – trotz Protesten von Landwirten. Allerdings fällt die ursprünglich geplante Erhöhung von zehn Prozent nun deutlich geringer aus.  
Generalentwässerungsplan fortgeschritten
vor 22 Stunden
Der Abfluss von Regenwasser ist eines jener Dinge, über die man sich im Alltag wenig Gedanken macht. Der Mösbacher Ortschaftsrat weiß nun seit Dienstag, was für komplexe Planungen dafür nötig sind.  
Bei Friedhof und Spielplatz
vor 22 Stunden
Aus Sicherheitsgründen müssen in Mösbach eine Linde, drei Fichten und ein Nussbaum entfernt werden. Sie sind morsch und damit nicht ungefährlich.
Lange im Dorf drauf gewartet
vor 22 Stunden
Großweier hat auf seiner Ortsdurchfahrt nun einen neuen Zebrastreifen. Das war ebenso Thema im Ortschaftsrat am Dienstag wie mehrere Bausachen und die Schließtage des Kindergartens St. Martin.  
Doll Augustins Hus in Sasbachwalden
vor 22 Stunden
Die Zukunft eines idyllisch gelegenen alten Fachwerkhäuschens mit großem Bauerngarten ist gesichert. Am Mittwoch wurde im Rathaus Sasbachwalden der Förderverein Doll Augustins Hus gegründet. Vorsitzende ist die dort schon länger engagierte Ursula Metz aus Sasbachwalden.