Burgbühne

Freilichtspektakel auf Theaterbühne

Autor: 
Johanna Graupe
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. April 2019
Die Junge Bühne präsentiert in diesem Sommer das Stück »Rabatz im Zauberwald« (Foto). Die Burgbühne inszeniert im »freche hus«-Garten die Geschichte von »Robin Hood«.

Die Junge Bühne präsentiert in diesem Sommer das Stück »Rabatz im Zauberwald« (Foto). Die Burgbühne inszeniert im »freche hus«-Garten die Geschichte von »Robin Hood«. ©Johanna Graupe

Sowohl die Burgbühne wie die Junge Bühne planen und proben schon seit Wochen für die neue Freilichtsaison, die für Zuschauer zwei tolle und spannende Stücke bietet: Robin Hoods Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit und der Einsatz um die Rettung des Märchenschatzes. 

Ein mittelalterliches Spektakel verspricht „Robin Hood“ zu werden (Buch und  Regie: Cornelia Bitsch unter Einarbeitung der Vorlage von K.-H. Latwesen): Ein Held, der einst ein  gefährlicher Wegelagerer einfacher Herkunft gewesen sein soll und sich im Laufe der Jahrhunderte  durch die sich  verändernde Wahrnehmung zum Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit entpuppt, der  den Reichen nimmt und den Armen gibt. Die Literatur macht ihn zum enteigneten Adligen, der-  würde er heute leben- gut und gern so einiges in der Politik bewegen könnte. Als mutig und  unerschrocken gilt diese historische Figur, deren reale Existenz leider nicht bewiesen ist, aber das tut  jedoch der Freude, in sein Leben und das Leben seiner Zeit hinein zu tauchen, keinen Abbruch. 

Bis  heute fasziniert sie, die Legende von Robin Hood, Kämpfer für Freiheit und Gerechtigkeit.  Er lebt  als bester Bogenschütze Englands im Sherwood Forest, hat ein mächtiges Gefolge an  Bäuerinnen, deren Männer auf dem Schlachtfeld für Prinz Johann ihr Leben lassen mussten, an  Bettlern, Gauklern, Prostituierten und vielen anderen Weggefährten. Auch den Waldmenschen, den  Feen und Trollen, den als Hexen in den Wald verbannten Weibern ist er  zugetan, denn sie alle  bilden sein Heer, mit dem er gegen die Herrschaft von Prinz Johann rebelliert, der sich den Thron  seines Bruders, König Richard Löwenherz, der in den Krieg ziehen musste, unrechtmäßig aneignet  und das gesamte englische Volk durch immens hohe Steuern in bittere Armut stürzt.

 Doch Guy von Gisborne (Hermann Knopf) und der Sheriff von Nottingham (Arthur Hilberer)  versuchen Robin Hood (Mario Gräber) in eine Falle zu locken, um nicht nur ihn, sondern auch  seine gesamte Gefolgschaft ein für alle Mal zu beseitigen.  Sie haben allerdings nicht mit der Macht  der Liebe zu Marian (Jenny Schwarz) und der absoluten Treue seiner Anhänger gerechnet.  

- Anzeige -

Pralles Stück

Regisseurin und Autorin Cornelia Bitsch startet die Suche nach der Historie von heute und lässt mit  30 Mitwirkenden  in einem vollen, prallen Theaterstück Geschichte und Geschichten lebendig  werden. 

Die Junge Bühne bietet ein märchenhaftes Stück voll Spannung, mitreißender Live-Musik (Leitung:  Sarah Rühle) und unvergesslichen Charakteren für große und kleine Märchenfans: „Rabatz im  Zauberwald“ (Text: Wolfgang Barth, Musik: Klaus Rüter; Regie: Kowalsky, Hilberer, Graupe). 

Was passiert, wenn Hänsel und Gretel die Bekanntschaft von  Rotkäppchen und der Frau Holle  machen. Unmöglich!? Im Zauberwald ist alles möglich, denn hier leben die Märchenwesen friedlich  nebeneinander.  Das geht so lange gut, bis eines Tages eine Horde frecher Ratten mit ihrem Anführer Raffzahn  (Lennard Boschert) im Zauberwald auftaucht und wichtige Gegenstände stiehlt. Die von den  Märchenwesen schnell aus ihren Reihen auf die Beine gestellte Rettungstruppe rückt aus, um sich  auf die Suche nach den Tätern zu machen. Hilfe erhalten sie von „Rollum dem Weisen“ (Stefan  Kowalsky), der einen finsteren Plan des Schwarzen Zauberes (Daniel Rockenzahn) aufdeckt. 

Stichwort

Theater-Termine

„Robin Hood“-Termine: 14. (Premiere), 15., 21., 22., 28., 29. Juni, am 5., 6., 13.,19., 20., 26., 27.  Juli, jeweils 20.00 Uhr; am 23. Juni, 14. und  21. Juli, jeweils 19.00 Uhr, am 7. Juli  Familienvorstellung um 17.00 Uhr., im Garten des „freche hus“, bei schlechtem Wetter wird im  Haus gespielt (nur B-Block). Rabatz im Zauberwald“-Termine: 16.7. 19.00 Uhr (Premiere ist ausverkauft), weitere Aufführungen  am 17.., 18.., 25. Juli, 19.00 Uhr, am 20., 21., 27. und 28. Juli um 16.00 Uhr, im Garten des  „freche hus“. Karten gibt es im Bürgerbüro der Stadt Oberkirch, • 07802/82700,  der Telefonhotline  0800 911 811 711, bei allen Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Einzelhändler laufen Sturm
Die Acherner Einzelhändler protestieren gegen die testweise angesetzte Einführung des Einbahnverkehrs in der Hauptstraße. Die negativen Auswirkungen würden Existenzen bedrohen.
vor 3 Stunden
Diskussion um Acherner Wald
Kreisjägermeister Rainer Hempelmann nimmt zur Diskussion um den Acherner Wald und das PEFC-Zertifikat Stellung: Alle Seiten sollten gehört werden.
vor 7 Stunden
Verzögerung durch Corona
In Oberkirch soll ein vegetarisches Restaurant eröffnen. Der Standort ist bereits fix, nur der Starttermin ist noch unklar – was vor allem mit einer ganz bestimmten Corona-Maßnahme zusammenhängt.
vor 8 Stunden
900 Euro Strafe
Ein 36-Jähriger ist vom Amtsgericht Achern wegen Diebstahls verurteilt worden. Er war süchtig nach den Medikamenten.  
vor 12 Stunden
Für Erdbeeren, Äpfel und Gemüse
Obst und Gemüse direkt vor die Haustüre geliefert zu bekommen – das wäre doch was! Mit diesem Gedanken spielte Obstbauer Patrick Jülg aus Ringelbach schon seit längerer Zeit und jetzt setzte er ihn gemeinsam mit Familie und Freunden um.
vor 12 Stunden
Viel zu tun
Die Corona-Krise erfordert von der Firma Kanaltechnik Kress viel Einsatzbereitschaft. Es gibt  mehr verstopfte Abflüsse in Privathaushalten. In anderen Bereichen ist dagegen weniger zu tun.
vor 12 Stunden
Kneipp-Serie
„Abhärtung ist der beste Schutz, wie sie auch das beste Heilmittel ist.“ Das wusste Sebastian Kneipp und ist damit gerade in diesen Zeiten besonders aktuell. Denn täglich meldet die Medizin, wie wichtig jetzt ein gut funktionierendes Immunsystem ist.   
vor 12 Stunden
Samstagstreffen
Der Runde Tisch Krankenhaus Oberkirch reagiert auf die Kritik von Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach und wundert sich über die Wortwahl.
vor 12 Stunden
Fastenmonat beendet
In diesem Jahr haben die Oberkircher Muslimen das Ende des Ramadans unter besonderen Bedingungen gefeiert. Aufgrund der Corona-Pandemie musste am Sonntag improvisiert werden.
vor 12 Stunden
Lebensmittel von daheim
Die Kampagne des Ministeriums für Ländlichen Raum „Wir versorgen unser Land“ rückt landwirtschaftliche Betriebe in den Mittelpunkt. Auch die Oberkircher Winzer eG wird vorgestellt.
vor 12 Stunden
Bundesregierung und Stadt gefragt
In Oppenau klagen Anwohner schon seit Langem über den Lärm, den manche Motorradfahrer in den Luftkurort bringen. Eine Initiative des Bundesrates kommt der CDU Oppenau deshalb gerade recht. Und auch die Stadt soll ihren Teil zum Lärmschutz leisten.
vor 12 Stunden
Paula-Initiative
Der Paula-Bücherschrank am Bachschlenker in Oberkirch erfreut sich großer Beliebtheit. Er feiert gerade sein einjähriges Bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    vor 23 Stunden
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...