Sasbachwalden

Fünfter Fehlalarm im »Bel Air« in Sasbachwalden

Autor: 
Matthias Heidinger
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Oktober 2015
Mehr zum Thema
Bereits am Samstag, 26. September, musste die Feuerwehr zu einem Fehlalarm im "Bel Air" anrücken.

Bereits am Samstag, 26. September, musste die Feuerwehr zu einem Fehlalarm im "Bel Air" anrücken. ©Archiv: Roland Spether

Fünf Fehlalarme innerhalb von zehn Tagen im »Bel Air« am Brandrüttel halten die Feuerwehren Sasbachwalden, Sasbach und Achern sowie DRK und Polizei auf Trab. »Da doch etwas Zeit zwischen den Fehlalarmen liegt, ist die Stimmung bei den Feuerwehrkollegen weiterhin gut«, sagt Kreisbrandmeister Michael Wegel auf ARZ-Anfrage, »es sind ja nicht ständig zwei am Tag«. Die Acherner sind immer bei der ersten Alarmierung dabei, da eine spätere Anfahrt unverantwortlich wäre, wenn es mal tatsächlich brennt.
Die Beamten des Polizeireviers Achern haben nun Ermittlungen wegen Missbrauchs von Notrufen aufgenommen. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

- Anzeige -

Wie berichtet, wurden am Samstag, 26. September, zweimal am Montag, 28. September, sowie am Samstag, 3. Oktober, ohne Grund jeweils Handfeuermelder im »Bel Air« gedrückt. Zufällig entdeckte die Feuerwehr Sasbachwalden beim dritten Einsatz an jenem 28. September noch einen Schmorbrand an einem Garagenrolltor, der jedoch nicht Grund für den Alarm gewesen war, sondern wohl einen weiteren Alarm ausgelöst hätte, wie die Feuerwehr Sasbachwalden mitteilt. Der fünfte Fehlalarm rief nun am vergangenen Dienstag um 21.21 Uhr laut Polizei 50 Wehrleute mit zehn Fahrzeugen auf den Plan. Ein Handmelder war in einem Treppenhaus gedrückt worden, ohne dass es brannte. Die Gründe liegen auch dafür im Dunkeln.

Keine Tumulte
Nach Beobachtungen von Michael Wegel seien die Flüchtlinge, die bei jedem Fehlalarm aus dem Haus zu einem Sammelplatz evakuiert werden, von Mal zu Mal entspannter, es gebe keinerlei Tumulte. Die Kosten für diese Fehlalarme trägt das Regierungspräsidium Freiburg. Dessen Sprecher, Markus Adler, bestätigte der ARZ, dass es Überlegungen gibt, das »Bel Air« brandtechnisch aufzurüsten, um die Zahl der Fehlalarme einzudämmen.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 33 Minuten
Was macht eigentlich ...?
Serie „Was macht eigentlich?“ (15): Marco Köninger liefert den Winzern aufschlussreiche Eindrücke. In seinem Labor werden die edlen Säfte getestet. Sechs Jahre war er Chef der Hex vom Dasenstein.
11.07.2020
Motorradlärm
Um den von Motorradfahrern verursachten Lärm zu reduzieren, will Bürgermeisterin Sonja Schuchter mehrere Hebel in Bewegung setzen. Wichtig sei auch, dass das Thema mittlerweile präsent sei.
11.07.2020
Nußbacher Ortschaftsrat über Planungen informiert
Das Projekt „Ortsumfahrung Zusenhofen/Nußbach“ geht in die grobe Feinplanphase: ein optimiertes Entwässerungskonzept steht und als nächstes folgen die Grundstücksverhandlungen.
11.07.2020
Andrea Keller gab ihr Amt ab
Der Pfarrgemeinderat Oberes Renchtal hat sich am Dienstag im Josefshaus konstituiert. Dabei ging es vor allem ums Kennenlernen und um Wahlen. Unter anderem fand sich eine neue Vorsitzende.
11.07.2020
ARZ-Geflüster
In unserer Glosse geht es heute um einen ziemlich sanften Tadel für die Vandalen vom Honauer Baggersee. Und wir klären die Frage, warum ein großes Bauprojekt auf dem Gelände der eher kleinen Nußbacher Sparkassen-Filiale bisher nicht in der Öffentlichkeit diskutiert worden ist.
11.07.2020
Zehn Eier im Nest
Nußbach ist bekannt für seine schönen Sonnenblumen. Doch in dem  Oberkircher Stadtteil gedeihen noch andere Schönheiten prächtig und zwar gefiederte.
11.07.2020
Junge Gesichter im Vorstand
Ein echter Generationenwechsel in der Verantwortung hat bei der Stadtkapelle Achern am Donnerstag stattgefunden: Florian Schuchter (24) folgt als Vorsitzender auf Jürgen Schmid.
11.07.2020
Spielgemeinschaften
Die Sportvereine Bottenau und Nußbach bilden ab der kommenden Runde auch bei den Herrenmannschaften eine Spielgemeinschaft. Das gute Miteinander klappt seit Jahren.
11.07.2020
Baubeginn schon 2020?
Fast eine dreiviertel Million Euro an Zuschüssen erhält die Gemeinde Sasbachwalden für den geplanten Kita-Anbau. Nach den Sommerferien soll die Planung vorgestellt werden.
11.07.2020
Tante-Emma-Laden hat überlebt
Bei einem Fasnachtsverein wären 111 Jahre ein tolles Jubiläum, bei einem Lebensmittelgeschäft ist es eine erstaunliche Jahreszahl. Seit 1909 besteht in der Mitte Ottenhöfens ein solches Geschäft, das sich behauptet im Umfeld von Supermärkten und Discountern. 
11.07.2020
Bauvorhaben in Urloffen
Der Musikverein und die Feuerwehr planen den Bau einer gemeinsam zu nutzenden Lagerhalle in der Winkelstraße. Bereits im Herbst könnten die Bagger rollen, war am Mittwoch im Urloffener Rat zu erfahren.
11.07.2020
De Pankraz-Kolumne
Wenn es um Wehwehchen geht, kann der Pankraz ein ganz schönes Sensibelchen sein. Ob Spitzen, Tropfen oder Tabletten – hier teilt er seine Erfahrungen im Umgang mit Ärzten, Pflegern und sich selbst.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.