Achern - Gamshurst

Gamshurst feierte Udo Jürgens’ 80. Geburtstag

Autor: 
Marco Weber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Oktober 2014

Sopran-Solistin Nicole Seifermann begeisterte beim Konzert des Chors »achorat« in Gamshurst, der in der voll besetzten Kirche am Freitag unter dem Motto »Deinetwegen« einen Konzertabend zu Ehren von Udo Jürgens ausrichtete. ©Marco Weber

»Deinetwegen« war der Konzertabend in der Gamshurster Kirche am Tag der Deutschen Einheit betitelt: Gemeint war damit Sänger und Komponist Udo Jürgens, der am 30. September 80 Jahre alt wurde.

Achern-Gamshurst. Udo Jürgens zu Ehren hatte der Gamshurster Chor »achorat« sein Repertoire für diesen Abend ausgerichtet, der mit bravourösen Auftritte der Gäste – dem bekannten Chor »Salt o vocale« aus Gernsbach und einer Combo der Band Perplex aus Fautenbach – in einer tollen Geburtstagsfeier gipfelte, die beim Haus der Vereine bis weit in die Nacht dauerte.
Ohne Begleitung
Den Auftakt bildete »Salt o vocale« unter Leitung von Achim Rheinschmidt. Nach acht a capella vorgetragenen Stücken, darunter »When you say nothing at all«, »Riverdance« und »Kerry Dance« wurde der Chor aus Gernsbach nicht ohne Zugabe von der Bühne gelassen: Mit »I’ll fly away« besiegelten die Gäste unter großem Beifall ihren Auftritt.
Danach drehte sich alles um Udo Jürgens, der übrigens am 3. Oktober Namenstag hat. Klaus Bär moderierte alle Lieder gekonnt an und führte das Publikum in der voll besetzten Gamshurster Kirche durch das Leben von Udo Jürgen Bockelmann, wie der Star mit richtigem Namen heißt. »Griechischer Wein«, »Mit 66 Jahren« oder »Paris, einfach nur so zum Spaß« waren nur einige der Hits, die »achorat« unter Leitung von Willi Kammerer gekonnt interpretierte.
Im Duett sangen Nicole Seifermann und Gerold Bahls »Liebe ohne Leiden«, das Udo Jürgens 1984 mit seiner Tochter Jenny veröffentlicht hatte. Bei einigen Titeln wurde der Chor durch Friedemann Nikolaus am Klavier und einer Combo der Band Perplex begleitet.
»The Rose«, brillant vorgetragen mit »Gänsehaut-Garantie« von Sopran-Solistin Nicole Seifermann, war das einzige Stück des Chors an diesem Abend, das nicht aus Jürgens’ Feder stammte.
Nach frenetischem Beifall und stehenden Ovationen durfte »achorat« den Hit »Ich war noch niemals in New York« ein zweites Mal als Zugabe bringen. Zum Finale, dem ebenfalls eine Zugabe durch die begeisterten Gäste abverlangt wurde, sangen beide Chöre gemeinsam Leonhard Cohens »Hallelujah« – begleitet von Achim Rheinschmidt am Klavier und dirigiert von Willi Kammerer.
Bis spät in den Abend
Nach diesem eindrucksvollen Konzerterlebnis ging es direkt gegenüber der Kirche auf dem überdachten Platz beim Haus der Vereine weiter, wo die 80er-Geburtstagsparty bis spät in den Abend hinein gefeiert wurde. Mit schwungvoller Live-Musik auf einer eigens errichteten Bühne verlieh die Band Perplex dem Fest eine besondere Note.
Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen und den Gästen zeigten, dass es dem Sängerbund-Team gelungen war, einen besonderen Abend zu gestalten. In wenigen Tagen kommt bereits die nächste Aktion ins Rollen: Am Montag, 13. Oktober, startet das Chorprojekt »Starlight Express« (wir berichteten), dessen Aufführung für Juli 2015 geplant ist.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Mit einer Ü30-Fete in Fautenbach meldet sich Party-Experte Frank Dickerhof zurück aus der Corona-Pause.
vor 1 Stunde
Baden-Media in Kappelrodeck
Frank Dickerhof und Baden-Media starten nach 20 Monaten Corona-Zwangspause wieder mit dem Party-Betrieb. Aber es ist noch lange nicht so wie vor der Pandemie. Viele Unsicherheiten bleiben.
Rosemarie Ell und ihr Team verschicken wieder Päckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton.
vor 3 Stunden
Aktion für Kinder in Not
Rosemarie Ell organisiert mit ihrem Helferteam auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Abgabetermin ist der 16. November.
Auf insgesamt 235 Jahre in der Waldulmer Trachtenkapelle bringen es die am Wochenende beim Konzert geehrten Musiker. Herausragend war die Würdigung für 60 Jahre von Franz Künstel (Dritter von links) und Victor Hodapp (Vierter von links).
vor 3 Stunden
Aus Liebe zur Blasmusik
Im Mittelpunkt des Waldulmer Trachtenkapelle-Konzerts standen am Samstag hochkarätige Ehrungen: Neun Musiker bringen es zusammen auf 235 Jahre im Verein – einer ist sogar seit über 60 Jahren dabei.
Zum Berufs- und Studientag kamen 50 Altsasbacher, um Jungsasbachern Tipps aus der beruflichen Praxis zu geben.
vor 3 Stunden
Wiedersehen in Sasbach
Beim Altsasbachertag kamen am Wochenende zahlreiche ehemalige Schüler an „ihre“ Lender zurück. Die Sasbacher Vereinigung zählt mittlerweile rund 7000 Mitglieder.
Ehrungen und Neuwahlen beim Schwarzwaldverein Nußbach: vorne links Wendelin Bruder, Jochen Löher, Andrea Kimmig, Adolf Müller, Marieluise Schwab, Ludwig Müller, hinten Martin Kimmig, Rita Huber, Luigi Baumann, Ewald Just, Lorenz Kirchheim und Alexander Streif.
vor 3 Stunden
Doppelspitze wiedergewählt
Eine erfreuliche Entwicklung konnte der Schwarzwaldverein Nußbach in den vergangenen beiden Jahren bilanzieren. Sie ist hauptsächlich auf die Familiengruppe zurückzuführen.
Schwarzwald-Guides lassen sich derzeit zu Naturpark-Klimabotschaftern ausbilden.
vor 3 Stunden
Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord
Schwarzwald-Guides werden in sechs Unterrichtseinheiten zu Multiplikatoren geschult. Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord widmet sich den Themen Klimawandel und Klimaschutz.
Eine seltene Ehrung des Landesfeuerwehrverbandes verlieh Kommandant Michael Wegel den Jugendleitern Jürgen Sackmann und Frank Dupps, von links Kommandant Michael Wegel, Elias Kuhn, Jürgen Sackmann, Benjamin Lott, Frank Dupps und Jugendwart Rico Stiefel.
vor 3 Stunden
Jugendfeuerwehr: Silberne Ehrennadel
Jürgen Sackmann und Frank Dupps von der Acherner Feuerwehr erhielten die Silberne ­Ehrennadel des Landesverbandes. Die Acherner Jugendfeuerwehr hat weiterhin viel Zulauf.
Die Schüler der Musik- und Kunstschule durften sich zusammen mit ihren Lehrern über eine gelungene Matinee freuen: von links Gabriele Lutsch, Dimitru Rafaele, Jakob Scherzinger, Clara Kimmig, Martina Franzus, Lia Sester, Klaus Leopold, Lukas Krüger, Hanna Weichslgartner, Elena Wagner, Emma Lange, Roman Kühn, Silas Ronecker, Thomas Neuberth und Lucas Frank.
vor 3 Stunden
Konzert am HFG
Musik-Talente der Musikschule Achern-Oberkirch stellten sich mit ausgesuchten Kompositionen auf der Bühne des Forums am HFG vor. Das Publikum spendete fleißig Beifall.
Kernstück ist die Website Klinikkompass.de, die er selbst konzipierte und erstellte
vor 10 Stunden
Krankenhausaufenthalt
Nach einer schweren Operation konzipierte der Pflegepädagoge Martin Huber die Website Klinikkompass.de. Damit will er Krankenhauspatienten eine erste Anlaufstelle bieten.
Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach.
vor 12 Stunden
OB Klaus Muttach vor dem Gemeinderat
Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach stellte im Gemeinderat bei einer Erklärung die Sicht von Achern und Sasbach dar, was die Kostenbeteiligung der Kommunen anbelangt.
Die Haushaltsberatungen stehen in Achern wieder an. Die samstägliche Haushaltsklausur ist für den 22. Januar vorgesehen.
vor 13 Stunden
Verabschiedung am 14. März
Die Stadtverwaltung Achern bereitet derzeit den Doppelhaushalt 2022/23 vor. Die Projekte müssen gesammelt, gesichtet und priorisiert werden.
Zahlreiche Besucher erkundeten am Sonntag das vielfältige Angebot der rund 50 Honauer Messdi-Händler.
vor 16 Stunden
Traditioneller Jahrmarkt
Zahlreiche Besucher erkundeten am Sonntag das vielfältige Angebot der rund 50 Honauer Messdi-Händler.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das RehaZentrum Offenburg bildet die ganze Bandbreite des Sports ab: Prävention, Rehabilitation, Therapie, Gesundheitsberatung und Sportmedizin.
    15.10.2021
    RehaZentrum Offenburg: Ihr Partner für Ihre Gesundheit
    Seit fünf Jahren ist das RehaZentrum Offenburg starker Partner, wenn es darum geht, fit zu werden oder fit zu bleiben. Der Geburtstag wird bis Ende des Jahres mit den Kunden gefeiert: Wer jetzt den Fitnessführerschein macht, kann bis Silvester kostenfrei trainieren.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen, das ermöglicht die Wohnimmobilie AcherAPARTMENTS gleich 71 Mal (unverbindliche Illustration). 
    08.10.2021
    AcherAPARTMENTS: Sicher. Betreut. Wohnen in zentraler Lage
    Für Kapitalanleger oder Selbstnutzer: Auf dem ehemaligen Glashüttenareal in Achern entstehen 71 barrierefreie Wohnungen. Zentral gelegen sind die Apartments mit vielen Extras idealer Ausgangspunkt für selbstbestimmtes Wohnen im Alter. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Jubel bei vielen "MitSTREITern" von STREIT Service & Solution: Das Unternehmen hat es bei "Great Place to work" im Wettbewerb "bester Arbeitgeber" erneut auf den ersten Platz im Land und den vierten im Bund geschafft. 
    29.09.2021
    Übernehmen Sie unbeSTREITbar starke Aufgaben
    Was als Familienunternehmen "Papierhaus STREIT" vor 70 Jahren gegründet wurde, erwuchs heute in dritter Generation zum Full-Service-Anbieter "STREIT Service & Solution" mit rund 250 Mitarbeitenden in Hausach. Die Expansion geht weiter – Stellen müssen besetzt werden.
  • Alexander und Inhaber Jürgen Venzke führen den Familienbetrieb in der zweiten Generation.
    29.09.2021
    Schneckenhaus bietet schadstoffgeprüfte Vollholzmöbel
    Designstark, flexibel, robust - Vollholzmöbel sind eine Anschaffung fürs Leben. Maßgefertigt passen sie sich jeder Raumsituation an und tragen maßgeblich zum wohngesunden Klima in den Räumen bei. Schneckenhaus - das grüne Möbelhaus - bietet eine umfangreiche Auswahl.