Achern - Gamshurst

Gamshurst feierte Udo Jürgens’ 80. Geburtstag

Marco Weber
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Oktober 2014

Sopran-Solistin Nicole Seifermann begeisterte beim Konzert des Chors »achorat« in Gamshurst, der in der voll besetzten Kirche am Freitag unter dem Motto »Deinetwegen« einen Konzertabend zu Ehren von Udo Jürgens ausrichtete. ©Marco Weber

»Deinetwegen« war der Konzertabend in der Gamshurster Kirche am Tag der Deutschen Einheit betitelt: Gemeint war damit Sänger und Komponist Udo Jürgens, der am 30. September 80 Jahre alt wurde.

Achern-Gamshurst. Udo Jürgens zu Ehren hatte der Gamshurster Chor »achorat« sein Repertoire für diesen Abend ausgerichtet, der mit bravourösen Auftritte der Gäste – dem bekannten Chor »Salt o vocale« aus Gernsbach und einer Combo der Band Perplex aus Fautenbach – in einer tollen Geburtstagsfeier gipfelte, die beim Haus der Vereine bis weit in die Nacht dauerte.
Ohne Begleitung
Den Auftakt bildete »Salt o vocale« unter Leitung von Achim Rheinschmidt. Nach acht a capella vorgetragenen Stücken, darunter »When you say nothing at all«, »Riverdance« und »Kerry Dance« wurde der Chor aus Gernsbach nicht ohne Zugabe von der Bühne gelassen: Mit »I’ll fly away« besiegelten die Gäste unter großem Beifall ihren Auftritt.
Danach drehte sich alles um Udo Jürgens, der übrigens am 3. Oktober Namenstag hat. Klaus Bär moderierte alle Lieder gekonnt an und führte das Publikum in der voll besetzten Gamshurster Kirche durch das Leben von Udo Jürgen Bockelmann, wie der Star mit richtigem Namen heißt. »Griechischer Wein«, »Mit 66 Jahren« oder »Paris, einfach nur so zum Spaß« waren nur einige der Hits, die »achorat« unter Leitung von Willi Kammerer gekonnt interpretierte.
Im Duett sangen Nicole Seifermann und Gerold Bahls »Liebe ohne Leiden«, das Udo Jürgens 1984 mit seiner Tochter Jenny veröffentlicht hatte. Bei einigen Titeln wurde der Chor durch Friedemann Nikolaus am Klavier und einer Combo der Band Perplex begleitet.
»The Rose«, brillant vorgetragen mit »Gänsehaut-Garantie« von Sopran-Solistin Nicole Seifermann, war das einzige Stück des Chors an diesem Abend, das nicht aus Jürgens’ Feder stammte.
Nach frenetischem Beifall und stehenden Ovationen durfte »achorat« den Hit »Ich war noch niemals in New York« ein zweites Mal als Zugabe bringen. Zum Finale, dem ebenfalls eine Zugabe durch die begeisterten Gäste abverlangt wurde, sangen beide Chöre gemeinsam Leonhard Cohens »Hallelujah« – begleitet von Achim Rheinschmidt am Klavier und dirigiert von Willi Kammerer.
Bis spät in den Abend
Nach diesem eindrucksvollen Konzerterlebnis ging es direkt gegenüber der Kirche auf dem überdachten Platz beim Haus der Vereine weiter, wo die 80er-Geburtstagsparty bis spät in den Abend hinein gefeiert wurde. Mit schwungvoller Live-Musik auf einer eigens errichteten Bühne verlieh die Band Perplex dem Fest eine besondere Note.
Zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen und den Gästen zeigten, dass es dem Sängerbund-Team gelungen war, einen besonderen Abend zu gestalten. In wenigen Tagen kommt bereits die nächste Aktion ins Rollen: Am Montag, 13. Oktober, startet das Chorprojekt »Starlight Express« (wir berichteten), dessen Aufführung für Juli 2015 geplant ist.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Schilder der Nationalpark-Müllkampagne hängen jetzt auch am Parkplatz Rossbühl.
vor 1 Stunde
Oppenau
Am Gleitschirmfliegerplatz Rossbühl hat die Stadt Oppenau neue Verkehrsregeln erlassen. Ein Schild fehlt aber noch.
Ein „Waldsofa“ aus massivem Holz erhielt der scheidende Vorsitzende Konrad Roth (sitzend, Mitte) von der FBG Hinteres Renchtal als Dank für seine über 30-jährige Tätigkeit. Seine Arbeit und Verdienste wurden in der Mitgliederversammlung gewürdigt.⇒
vor 1 Stunde
Oppenau
Nach 30 Jahren als Vorsitzender wurde Konrad Roth von der Forstbetriebsgemeinschaft Hinteres Renchtal verabschiedet. Sein Engagement während mehrerer Krisenzeiten wurde gewürdigt.
Indoor-Cycling-Marathon im Steinhof mit Vertretern der erfolgreichen Teams.
vor 1 Stunde
Oberkirch
Der Indoor-Cycling-Marathon "1000 Kilometer für Freiburg" wurde 2022 zum 16. Mal  zugunsten des Fördervereins krebskranker Kinder durchgeführt.
Klaus-Peter Mungenast (rechts) ehrte für 40 Jahre musikalisches Engagement Stefan Kiefer, Klaus Armbruster, Gebhard Schmidt, Franz Springmann und Michael Boschert (von links). Stefan Sauer wurde in Abwesenheit geehrt.
vor 1 Stunde
Konzert in der Schwarzwaldhalle
Auf eine Weltreise musikalischer Art nahm der Urloffener Musikverein am Sonntag sein Publikum mit. Zum Nanga Parbat, nach Afrika und sogar ins Weltall führte das Jahreskonzert.
Gefährdet, dass sich Diebe den Kofferraum oder gar einen Anhänger voll laden, sind Brennholzstapel, die längere Zeit sauber aufgearbeitet an schlecht einsehbaren Wegen aufgesetzt sind, fürchten die Experten im Amt für Waldwirtschaft.
vor 8 Stunden
Oberkirch
Das knappe Angebot erhöht die Gefahr, dass der heimische Heizstoff im Winter vermehrt illegal den Besitzer wechselt. Das Amt für Waldwirtschaft sieht besonders abgelegene Bestände gefährdet.
Großbaustelle in der Glashüttenstraße: Hier entstehen 17 Reihenhäuser, im Hintergrund ist der neue Kindergarten Glashüttenland der Stadt Achern zu sehen.
vor 11 Stunden
Auf dem Glashüttenareal
Die ersten Bewohner des Acherner Glashüttenareals müssen so einigen Lärm in unmittelbarer Nähe ertragen - baustellenbedingt zugeparkte Straße und fehlende Parkplätze inklusive.
Über 1500 „Dorfkinder“ feierten mit den "Dorfrockern“ zum Auftakt des Weinfestes eine Open-Air-Party.
vor 14 Stunden
Deal mit dem Wetter klappte
Viel Stimmung brachten die "Dorfrocker" am Samstagabend beim Erntedank- und Weinfest nach Sasbachwalden. Mit über 1500 Besuchern ging es unter freiem Himmel hoch her.
Die Kassen der Feuerwehren finden Eingang in den Oberkircher Haushalt.
02.10.2022
Wegen der Umsatzsteuer
Statt auf einem Girokonto rechnen die Oberkircher Feuerwehrabteilungen ihre Kassen künftig über den Oberkircher Haushalt ab. Das hat steuerliche Gründe, die im Gemeinderat nicht gut ankamen.
Einen Generationenwechsel stellt der neue Vorstand der FBG Hinteres Renchtal dar: (von links) Meinrad Baumann, Uwe Gaiser, Yvonne Bierer, Maurice Mayer, Siegfried Huber, Andreas Springmann, Lukas Ruf, Markus Mayer, Philipp Treyer, Helmut Huber, Timo Kimmig, Thomas Huber, Martin Schade.
01.10.2022
Oppenau
Die Forstbetriebsgemeinschaft Hinteres Renchtal hat einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Sprecher des Vorstandsteams ist Markus Mayer, der Konrad Roth an der Spitze ablöst.
Der Laufer Rathausschlüssel ist ein Transponder: Oliver Rastetter übergab ihn am Freitagvormittag an seine Nachfolgerin im Bürgermeisteramt, Bettina Kist. ⇒Foto: Michaela Gabriel
01.10.2022
Lauf
Bürgermeister Oliver Rastetter gibt sein Amt an Bettina Kist ab. Dabei hat ein Transponder seinen Besitzer gewechselt.
Gamshurster Muhrgrundelcup: Hürden- und Slalomlauf mit Luana Karcher vom Hundesport-Club Gamshurst.
01.10.2022
Achern - Gamshurst
Der HSC Gamshurst hat seinen 18. Muhrgrundelucp ausgetragen. Zweimal musste die Veranstaltung coronabedingt ausfallen.
Der staubige Boden im Außenbereich des Fautenbacher Kindergartens ist den Verantwortlichen ein Dorn im Auge. 
01.10.2022
Achern - Fautenbach
Im Fautenbacher Kindergarten werden gepflasterte Wege geschaffen, und auch der Sandkasten soll vergrößert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    30.09.2022
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen.
    30.09.2022
    Attraktives Konzept: AcherApartments – Wohnungen fürs Alter
    Wir werden immer älter, bleiben dabei meist fit und gesund. Neue Wohnformen für die Generation 65plus sind gefragt. Und genau hier wird in Achern eine Lücke gefüllt. "Unser Konzept ist einzigartig in der Region", so Diplom Ingenieur und Architekt Michael Wilhelm.