Achern

Gourmetkoch serviert Streetfood auf Acherner Markt

Autor: 
MIchaela Gabriel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. August 2017
Jenseits von Hotdog und Pizza: Gourmet-Koch Patrick Kroll aus Baden-Baden ist neu auf dem Acherner Wochenmarkt.

Jenseits von Hotdog und Pizza: Gourmet-Koch Patrick Kroll aus Baden-Baden ist neu auf dem Acherner Wochenmarkt. ©MIchaela Gabriel

Von der Spitzengastronomie in den Imbisswagen: Koch Patrick Kroll verließ nach sieben Jahren das Restaurant des Brenner’s Park Hotels in Baden-Baden und machte sich mit einem Foodtruck selbständig. Jetzt kocht er jeden Dienstag auf dem Acherner Wochenmarkt. Sein Konzept ist die regionale Küche.

»Als Erstes kaufe ich morgens mein Gemüse hier auf dem Markt ein«, erklärt der 27-jährige Baden-Badener Patrick Kroll. Dann wird in dem für ihn maßangefertigten Lkw direkt vor dem Rathaus am Markt gekocht: Maishähnchen mit Schalotten-Mayonnaise und geschwenktem Kohl oder gebratene Laugenknödel auf Pilzrahm... 

Jede Woche steht etwas Anderes auf der Tageskarte. Seine Spezialität ist das Fleisch. »Die Flanke vom Alm-Ochsen wird vorher 27 Stunden lange gegart. Ich kaufe sie ein beim besten Metzger, den ich kenne.« Der kommt aus Völkersbach bei Malsch und wurde für sein Rindfleisch mit einer umfangreichen Reportage im »Stern« geadelt. »Krollinger’s Foodtruck« hat Patrick Kroll sein junges Unternehmen genannt. Ende Juni schaffte er die Prüfung für den C1-Führerschein, um seinen Truck zu fahren.

So lange war er auch noch in Brenner’s Parkhotel angestellt. Jetzt sei er bereits bis zum Jahresende ausgebucht. Jeden Tag steht die rollende Küche mit den Profigeräten an einem anderen Ort. »Super freundlicher Koch mit sehr gutem Essen zu einem fairen Preis« lobt ihn eine seiner Kundinnen auf Facebook.

- Anzeige -

Aufgewachsen in Würzburg und »Unterfranke mit Leib und Seele« wusste Patrick Kroll schon im Alter von zwölf Jahren, dass er  Koch werden will. Er lernte sein Handwerk im Novotel in Würzburg und schloss als drittbester Azubi Deutschlands ab. Er kam in den Genuss einer Begabtenförderung und konnte sich seine Stelle nach der Lehre aussuchen. Da lockte das Brenner’s Park Hotel in Baden-Baden am meisten und er war zum Schluss dort Leiter des À-la-carte-Restaurants. Vor zwei Jahren schon träumte Patrick Kroll vom eigenen Restaurant. »Aber Streetfood fand ich auch gut«, erzählt er. Und beim Essen, das man auf der Straße kaufen könne, fehle es noch an regionaler Küche, so seine Erkenntnis.

Der Liebe wegen

Der Liebe wegen entschied sich Patrick Kroll mit seinem Konzept für Achern und Umgebung. Die Gourmet-Szene reise ihm teilweise nach, habe er festgestellt. Sein Standplatz immer donnerstags beim Porsche-Zentrum Baden-Baden ist auch für seine früheren Restaurantgäste erreichbar. »Den Anspruch vom Brenner’s habe ich nach wie vor«, sagt der junge Koch selbstbewusst und bleibt dabei ganz Dienstleister. Er empfängt seine Kundschaft mit der Frage »Was kann ich Ihnen Gutes tun?« 

Weil für manche Kunden die Currywurst zum Besten gehört, was man in der Mittagspause verspeisen kann, ist ihm dieser Wunsch nicht zu billig: Jeden Mittwoch vor der Möbelwerkstätte Roth im Schleif in Achern steht dieser Imbiss-Klassiker auf der Tageskarte. Mit regionalen Rohstoffen und handgemachter Gourmet-Soße, versteht sich. Auf dem Acherner Rathausplatz koche er auch deshalb gern, weil hier die Bank sitze, die ihm die Existenzgründung ermöglicht habe, sagt der junge Mann.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 55 Minuten
Das "große Los" gezogen
„Segen bringen, Segen sein. Frieden!“ Diesen guten Wunsch dürfen die Sternsinger von Renchen  in diesem Jahr nicht nur ihren Mitbürgern in der Grimmelshausen-Stadt zusagen, sondern auch Bundeskanzlerin Angela Merkel.  
vor 2 Stunden
Nesselried rüstet sich fürs Jubiläumsjahr
Nesselried rüstet sich für das Jubiläumsjahr: Der Mehrgenerationenplatz vor der Kirche ist fertig. Von September bis Mitte November wurde gebaut. Auch der Marienbrunnen steht und wurde jetzt enthüllt.  
vor 5 Stunden
Investor will bauen
In der Danziger Straße schafft die Stadt Achern auf eigenem Boden neuen Wohnraum. Mehrere Reihenhäuser und auch ein Mehrfamilienhaus mit drei günstigen Wohnungen sind geplant. Damit Letztere finanzierbar sind, bedienen sich die Planer eines Tricks.
vor 8 Stunden
Entscheidung über Ulmer „Ruheforst“ zurückgestellt
Auf das erwartet große Interesse stieß die Sitzung des Ortschaftsrates am Montagabend, die deshalb auch in die Ullenburghalle verlegt wurde. Nach der emotional geprägten Informationsveranstaltung wenige Tage zuvor waren die über 50 Bürgerinnen und Bürger gespannt darauf, welche Empfehlung das...
vor 10 Stunden
„Politische Kaffeestunde“
Zu einer „politischen Kaffeestunde“ hatte Willi Stächele die Senioren des Landtagswahlkreises Kehl in den Gasthof „Grüner Baum“ einge­laden. 
vor 10 Stunden
Seniorenadventsfeier
Mit einem anspruchsvollen Programm feierten die Senioren 65plus Zusenhofen am  Sonntag in der Freiwaldhalle den Advent. 
vor 10 Stunden
Mitgliederversammlung in Oppenau
Bei der Mitgliederversammlung der Abteilung Fußball des TuS Oppenau am Montagabend im  Haldenhoftreff standen Vorstandswahlen an. Frank Spinner wurde einstimmig zum  Abteilungsleiter gewählt. Die Positionen des Kassierers und des Vorstands Jugend wurden neu  besetzt.
vor 10 Stunden
Festgottesdienst
. „Ein großes Fest lasst uns feiern“, unter diesem Motto fand am Sonntag der Jubiläumsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Bad Peterstal statt.
vor 10 Stunden
Danke-Feier
Volles Haus und große Anerkennung gab es bei der Ehrenamtsfeier der Gamshurster Ortsverwaltung.
vor 10 Stunden
Achern
Viel Einsatz kennzeichnet die Arbeit der Ehrenamtlichengruppe Essen auf Rädern in Fautenbach. „Wir hatten ein sehr gutes Jahr, es gab allenfalls kleinere Schwierigkeiten zu überwinden. Aber das ist uns immer auf einfache Weise gelungen“, meinte Koordinator Willi Hodapp bei der Begrüßung. 
vor 10 Stunden
Turnverein Oberkirch
Das TVO-Nikolausturnen am Sonntag in der Oberdorfhalle Oberkirch zeigte nicht nur das Spektrum  der turnerischen und spielerischen Ausbildung von rund 400 Kindern und Jugendlichen. Es erwies sich auch als beliebtes Familienfest in der Vorweihnachtszeit.   
vor 10 Stunden
August-Ganther-Straße
Bleibt die Einbahnstraßenregelung in Teilen der August-Ganther- und der Lohstraße in Oberkirch bestehen? Die Antwort auf diese Frage hat der Oberkircher Gemeinderat am Montag ins neue Jahr vertagt. Die SPD/Bürgerliste hat die Verwaltung aufgefordert, bis dahin nachzubessern.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 18 Stunden
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!