Ottenhöfen

35.000 Euro Schaden nach Brand in Mehrfamilienhaus

07. Dezember 2017
&copy Archiv

Ein Großbrand eines Mehrfamilienhaus hat heute für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Ottenhöfen gesorgt. 

Erneut ist es heute zu einem großen Feuerwehreinsatz in der Region gekommen. Um kurz nach 12 Uhr ist in einem Mehrfamilienhaus in Ottenhöfen in einem Zimmer im Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. Nach Informationen der Polizei sei niemand verletzt worden. 

Drehleiter-Einsatz

Während die Einsatzkräfte der Feuerwehren Ottenhöfen, Kappelrodeck und Achern die Flammen unter anderem unter Zuhilfenahme einer Drehleiter unter Kontrolle brachten, ist die L87 für die Dauer der Löscharbeiten zeitweise voll gesperrt worden. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 35.000 Euro belaufen.

Autor:
red/jr

- Anzeige -

Videos

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

  • Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

    Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

  • Brückensanierung zwischen Freistett und Gambsheim - 16.01.2018

    Brückensanierung zwischen Freistett und Gambsheim - 16.01.2018

  • Thomas Schwertel verstarb an Herz-Kreislaufversagen - 15.01.2018

    Thomas Schwertel verstarb an Herz-Kreislaufversagen - 15.01.2018

  • Storchennest von Kirche entfernt - 15.01.2018

    Storchennest von Kirche entfernt - 15.01.2018