Stilvoll wie anno dazumal

Hanauer Tracht kommt zum Rheinbischofsheimer Dorfjubiläum neu in Mode

Von Karen Christeleit
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2023
Ein Paar in Hanauer Tracht – Stolz präsentieren Helga Schley und Dirk Sobina ihre mit viel Fleiß wieder hergestellten Gewänder, während ringsum eifrig gestickt und genäht wird.

Ein Paar in Hanauer Tracht – Stolz präsentieren Helga Schley und Dirk Sobina ihre mit viel Fleiß wieder hergestellten Gewänder, während ringsum eifrig gestickt und genäht wird. ©Karen Christeleit

Zum Rheinbischofsheimer Dorfjubiläum wollen engagierte Frauen die Hanauer Tracht neu rausbringen. Dazu ist viel Handarbeit nötig, sind doch viele alte Kleider nicht mehr zu gebrauchen.Das Jubiläum zum 750-jährigen Dorfbestehen 2024 von Rheinbischofsheim rückt unaufhaltsam näher. Elf Frauen um Bar...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Bei der Wärmewende in Oberkirch spielen Industriebetriebe eine wichtige Rolle: Statt sie durch den Kamin zu pusten, sollen sie ihre Abwärme lieber über ein Wärmenetz an die benachbarten Gebäude abgeben. 
vor 8 Stunden
Kommunale Wärmeplanung vorgestellt
Stadt und Stadtwerke haben am Montag ihre Wärme-Strategie veröffentlicht. Ziel ist es, die Gebäude der Stadt ab 2040 kohlendioxidfrei zu beheizen. Der Weg dorthin zeichnet sich nur teilweise ab.
Das Abwärme-Potenzial der Firma Ruch Novaplast (Mitte) ist noch nicht abgeschöpft. Die Stadt will es für die Wärmewende nutzen. 
vor 8 Stunden
Vier Wärmenetze und ein "Anwalt"
Fünf Wärme-Projekte will Oberkirch kurzfristig umsetzen. Die Wärmenetze sollen nicht nur mit der Abwärme von Firmen beheizt werden. Auch Geothermie steht auf der Liste der Energiequellen.
Das mehr als 250 Jahre alte Bruderhaus neben der Antoniuskapelle Oberachern wird die Stadt nun nach CDU-Antrag sanieren und günstig vermieten.
vor 8 Stunden
Stadträte unterschiedlich stark optimistisch
Die Stadt Achern will im Rahmen des preisgünstigen Wohnens zwei eigene Projekte vorantreiben. Das Haus neben der Antoniuskapelle soll saniert werden. Das Wohnhaus in der Danziger Straße dauert aber noch.
Umfassend saniert wird derzeit das Gasthaus Kreuz in Renchen.
vor 10 Stunden
Ortsbildprägendes Gebäude
Zwar befürwortet der Renchener Gemeinderat, dass das Gasthaus Kreuz saniert wird und neuer Wohnraum entsteht. Vor allem ein Umstand sorgt aber für Unmut im Gremium.
Hofzufahrten werden in Bad Peterstal-Griesbach bei Bedarf gebahnt, gestreut wird bisher nicht. Das könnte sich nach einer Prüfung ändern. 
vor 14 Stunden
Bad Peterstal-Griesbach
Die Bürgervereinigung hat in Bad Peterstal-Griesbach einen Vorstoß im Gemeinderat zum Streuen von Hofzufahrten gemacht. Die Verwaltung wird die Umsetzbarkeit prüfen.
Der Ausbau der Windkraft, gerade auch im Bereich Hornisgrinde, ist ein wichtiges Thema für MdL Bernd Mettenleiter (links), hier mit (von links) Matthias Griebl, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und MdL Willi Stächele. 
vor 17 Stunden
"Strebe wieder ein Mandat an"
Der Acherner Bernd Mettenleiter ist seit 2021 Mitglied des Landtags. DIe Aufgabe in Stuttgart nimmt er gerne wahr und möchte seine Arbeit auch nach der Wahl 2026 fortsetzen.
Roland Spinner, Chef des Hotels und Restaurants Spinnerhof in Sasbachwalden, führt in die Zukunft, was sein Vater aufgebaut hat.
vor 20 Stunden
Der Sohn baut alles aus
Roland Spinner hat den gleichnamigen Hof seines Vaters übernommen. Er setzt dabei nicht nur fort, er führt das Sasbachwaldener Gasthaus auch ins 21. Jahrhundert. Ideen hat er genug.
Um einen Nachbarschaftsstreit ging es vor dem Amtsgericht Oberkirch.
vor 23 Stunden
Ein Wutausbruch mit Folgen
Wegen Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch musste sich ein 46-Jähriger vor dem Amtsgericht Oberkirch verantworten. Im Mittelpunkt stand seine Schuldfähigkeit.
Bei der Chorversammlung Gamshurst-Großweier gab es Ehrungen für wertvolles Engagement (von links): Norbert Abs, Christel Bühler, Josef Schell, Maria Gartner, Julia Büchele, Irmgard Weck, Cornelia Frank, Hermine Kremer und Pfarrer Christof Scherer.
20.02.2024
Christel Bühler singt seit 65 Jahren
Die Kirchenchöre Gamshurst und Großweier haben sich zu einer Chorgemeinschaft verbunden. Zusammen ist man stärker. Die Stimmung ist gut, der Vorstand macht nun weiter. Viele sind seit Jahrzehnten dabei.
Ehrung beim Freistetter Museumsverein (von links): Vorsitzender Stefan Hagemeister, Klaus Meckle und Stellvertreter Dirk Wacker.
20.02.2024
Bilanztreffen
Mit 1364 Besuchern im vorigen Jahr verzeichnet der Freistetter Museumsverein einen deutlich höheren Zulauf als 2022. Neben den Sonderausstellungen kommt auch das Café-Projekt gut an.
Gitarrist Rolf Lehmann, Wolfram Ehret mit Akkordeon und Keyboard, Stephan Thüsing an der Klarinette und Sängerin Lucia Blott (von links) brachten in der Reihe Klangraum Kirche Klezmerklänge und Tangomusik zu Gehör. 
20.02.2024
Bad Peterstal-Griesbach
Die Konzertreihe Klangraum Kirche feierte ihren Auftakt in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Bad Peterstal. Die Ortenauer Gruppe "Le Chajim" präsentierte jiddisches Liedgut neben argentinischem Tango. An einer Stelle wurde es besonders emotional.
Kommandant Andreas Müller (Mitte) und seine beiden Stellvertreter Bernd Huber (links) und Johannes Kohler (rechts). 
20.02.2024
Lautenbach
Die Feuerwehr Lautenbach hat ihre Jahreshauptversammlung abgehalten und ein neues Kommando gewählt. Ziel ist eine "schlagkräftige Truppe" und ein gutes Miteinander im Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    vor 4 Stunden
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.
  • Wer in toller Gesellschaft Tanzen lernen will, ist im Tanzstudio DanceInLine an der richtigen Adresse.  
    10.02.2024
    Tanzstudio DanceInLine Offenburg erweitert das Kursangebot
    Die Freude an Tanz und Bewegung kennt kein Alter. Das weiß Julia Radtke. Deshalb bietet sie in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg Kurse für Junge und jung Gebliebene an. Zum neuen Jahr ist das Angebot enorm erweitert worden: Die Kurse starten bald!
  • Das Team von Headhunter-Swiss mit Standort in Lahr (von links): Geschäftsführer Nikodemus Schmidt, Personalassistentin Karolina Krupa und Personalberater Maximilian Farhand. 
    05.02.2024
    Headhunter-Swiss Lahr rekrutiert und vermittelt Mitarbeiter
    Recruiter bringen Unternehmen und Mitarbeiter zusammen. Headhunter-Swiss geht da einen gehörigen Schritt weiter, verbindet über Staatsgrenzen hinweg und begleiten die Interessierten auf ihrem Weg in den Alpenstaat.
  • Das Team der "Fussart"-Manufaktur (von links): Steffen Martini, die Gründer Simon Allgeier und Johannes Trautmann, Tanja Wurtz sowie Tanja Trautmann. Die Herstellung individueller Einlagen und orthopädischer Schuhe erfordert geschickte Handarbeit. Gleichzeitig kommen moderne Technologien für die präzise Fertigung und Anpassung zum Einsatz.
    30.01.2024
    "Fussart": Orthopädieschuhtechnik mit handwerklicher Finesse
    Die inhabergeführte Manufaktur "Fussart" bietet Orthopädieschuhtechnik mit handwerklicher Professionalität. In den großzügigen Räumlichkeiten werden die Füße umfassend analysiert. Denn jeder Fuß ist individuell.