Bei der Firma Kasto in Gamshurst

Hausmesse zum Firmenjubiläum ist erst einmal verschoben

Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. April 2020

(Bild 1/4) Armin Stolzer ist ständig dabei, in seine Produktion zu investieren und neue Maschinen in Betreib zu nehmen. ©Andreas Cibis

Bei der Firma Kasto in Gamshurst wollte man das 175-jährige Bestehen feiern. Doch schon ­frühzeitig musste man für den 6. und 7. Mai absagen – wegen der Corona-Pandemie. Das Corona-Virus kommt für uns zur Unzeit“, betont Firmenchef Armin Stolzer. Denn in diesem Jahr besteht die Firma Kasto 175 J...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Die verabschiedeten Zehntklässler.
vor 1 Stunde
Abschlussfeier
Zeugnisübergabe: Die Werkrealschule Freistett hat 47 junge Männer und Frauen aus zwei neunten und einer zehnten Klasse auf ihren weiteren Lebensweg entlassen.
Die 24 Schüler der Klasse 9 der Franz-Rapp-Schule bei der Abschlussfeier.
vor 4 Stunden
Franz-Rapp-Schule
Die Zeugnisübergabe an die Neunt- und Zehntklässler der Franz-Rapp-Schule Oppenau fand in der Günter-Bimmerle-Halle statt. Die Absolventen erfuhren einiges über Schlüsselkompetenzen.
Sven Wilhelm (links) saß beim Nachtcafé neben Wetterexperte Sven Plöger.
vor 4 Stunden
Zu Gast beim Nachtcafe
Hagel und Dürre führen bei Sven Wilhelm jedes Jahr aufs Neue zu großen Ernteschäden. Darüber sprach er jetzt in der Fernsehsendung SWR-Nachtcafé, die am Freitag ausgestrahlt wurde.
Ehrungen beim Tischtennisverein (von links): Vorsitzender Edmund Lorenz, Kurt Schäfer, Richard Schmitt und Herbert Wahl.
vor 6 Stunden
Hauptversammlung des TTV Gamshurst
Der TTV Gamshurst ist bei der Pandemie nochmals mit einem blauen Auge davongekommen. Allerdings gibt es einen Mitgliederschwund.
88 Luftballons stiegen als symbolischer Akt des Loslassens in den Acherner Abendhimmel.
vor 6 Stunden
Gymnasium Achern
Am Gymnasium Achern wurden 88 Abiturentinnen und Abiturienten durch Schulleiter Bernhard Seiler-Dollhofer verabschiedet. Ex-Schulleiter Stefan Weih meldete sich per Videobotschaft.
Neue Nord-Süd-Verbindung: Die Umfahrung Zusenhofen/Nußbach soll von der alten B 28 bei Nußbach bis zur Kreisstraße zwischen Zusenhofen und Stadelhofen führen.
vor 6 Stunden
Weinzierle kontert Kritik von Umweltschützern
Ortsvorsteherin Tanja Weinzierle gab dem Zusenhofener Ortschaftsrat am Dienstag einen Sachstandbericht zur Umfahrung Zusenhofen. Sie nahm dabei auch Stellung zur Kritik von Umweltschützern am Straßenprojekt.
Das sichere Fahren mit dem „Drahtesel“ mit Unterstützung durch einen E-Motor will gelernt sein, in Achern gab es einen Fahrsicherheitskurs von „radspaß – sicher e-biken“.
vor 13 Stunden
Wegen der Fahrsicherheit
Der Trend zum Pedelec ist ungebrochen, die Zahl der Unfälle nimmt zu. Deshalb veranstaltete der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) zusammen mit der Stadt Achern einen Pedelec-Kurs.
Altes Handwerk mit historischen Maschinen: Josef Wunschs Schneidemaschine hat schon viele Jahre auf dem Buckel und funktioniert immer noch einwandfrei. 
vor 16 Stunden
Achern / Oberkirch
Ein Oberkircher übt das alte Buchbinderhandwerk aus
Preisträger Realschule (von links, obere Reihe): Sudenaz Kay mit Bürgermeister Hans-Jürgen Decker, Sabrina Weber mit Bürgermeister Stefan Hattenbach, Benedikt Rösch, Hannah Weichslgartner, Andreas Dewies, Emilia Panter, Klara Zimny, Leonie Rösch; untere Reihe: Annalena Seiter, Noel Berenz, Selina Benz, Milena Haberle, Marie Gieseler, Tom Bürk, Nico Baumann und Konrektorin Kornelia Kern.
vor 18 Stunden
Reifeprüfung
Die Kappelrodecker Schlossbergschule entlässt ihre Abschlussjahrgänge. Werkreal- und Realschüler nehmen ihre Zeugnisse feierlich in der Achertalhalle entgegen.
Die Preisträger der August-Ganther-Schule Oberkirch mit ihren Klassenlehrerinnen: von links Sabine Ratzel, Gökhan Colak, Maria Weigant, Julia Weigant, Raphael Huber, Steve Weigel, Carolin Kirn, Klassenlehrerin Katharina Kiefer, Schulleiterin Ursula Erdrich. 
vor 18 Stunden
Einer gewann einen Landespreis
Schwierige Zeiten haben die 22 Zehntklässler der August-Ganther-Schule hinter sich: Die Corona-Pandemie prägte die letzten anderthalb Jahre ihrer Schulzeit. Der Abschluss fiel dennoch normal aus.
Präsentierten das Programm von „Sommer im der Stadt“ (von links): Stefan Gutenkunst, Dorothee Kuhnt und Bernd Siefermann.
vor 21 Stunden
Veranstaltungsreihe
"Sommer in der Stadt", die beliebte, im vergangenen Jahr aber ausgefallenes Veranstaltungsreihe, kann im August endlich wieder durchstarten. Der Veranstaltungsort hat sich allerdings geändert.
Oberbürgermeister Klaus Muttach und Nicole Reuther, Leiterin des Fachgebiets Kultur, präsentieren den Flyer zum Programmstart am 3. September.
vor 22 Stunden
Zunächst einige Nachholtermine
Das Acherner Kulturprogramm steht immer noch ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Das ­Programmheft für die neue Saison wird ab dem 25. August ausgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Diese und die folgenden Angebote erwarten die Besucher an den Aktionstagen.
    vor 10 Stunden
    Der einzigartige himolla Wellness-Truck kommt nach Achern
    Aktuelle Studien belegen: Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Unter dem Motto "Gesundes Sitzen – Wellness für zu Hause"finden bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach von Donnerstag 29. Juli bis Samstag 31.Juli die Wellness-Aktions-Tage statt.
  • Das repräsentative Gebäude im Oberkircher "Haus der Ingenieure".
    25.07.2021
    Architekturbüro Müller + Huber in Oberkirch bietet Chancen
    Seit der Gründung im Jahr 1980 ist das Architekturbüro Müller + Huber auf 75 Mitarbeitende angewachsen. Angesiedelt ist das Unternehmen im Oberkircher "Haus der Ingenieure", eines des modernsten Dienstleistungszentren in der Ortenau. Aktuell soll expandiert werden.
  • HIER HILFT MAN SICH. Das Motto ist im hagebaumarkt Steinach keine leere Phrase, sondern Programm. 
    18.07.2021
    Motto: HIER HILFT MAN SICH
    HIER HILFT MAN SICH. Das ist das Motto der mehr als 380 hagebaumärkte in Deutschland. Beim Maier + Kaufmann hagebaumarkt in Steinach wird diese Aktion mit Leben gefüllt.
  • Über die Tochtergesellschaft my-e-car bietet die Stadtmobil Südbaden  flächendeckend E-Fahrzeuge an. Da sie zu 100 Prozent mit regenerativ gewonnenem Strom betrieben werden, ist das Konzept mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet worden. 
    14.07.2021
    Das perfekte Angebot: Stadtmobil Südbaden und my-e-car
    Mobil ohne eigenes Auto? Mit dem Carsharing-Angebot der Stadtmobil Südbaden und der Tochtergesellschaft my-e-car ist das einfach und bequem. Das Stationennetz spannt sich über Südbaden und begeistert rund 12.000 registrierte Fahrberechtigte.