Zum 60-jährigen Bestehen

Helmlinger Angler ehren Gründungsmitglieder

Autor: 
Thomas Hartmann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Juni 2019
Ehrungen beim Anglerverein Helmlingen-Muckenschopf: Vorsitzender Manfred Kreß (links) gratulierte mit seinem Stellvertreter Alexander Thäter (rechts) den Gründungsmitgliedern Stefan Huber, Siegfried Hänsel, Kurt Stöß und Manfred Rexer (von links).

Ehrungen beim Anglerverein Helmlingen-Muckenschopf: Vorsitzender Manfred Kreß (links) gratulierte mit seinem Stellvertreter Alexander Thäter (rechts) den Gründungsmitgliedern Stefan Huber, Siegfried Hänsel, Kurt Stöß und Manfred Rexer (von links). ©Thomas Hartmann

Vor 60 Jahren wurde der Helmlinger Anglerverein, dem sich später die Petrijünger aus Muckenschopf anschlossen, aus der Taufe gehoben. Am Samstag wurde der runde Geburtstag gefeiert.

Der Anglerverein Helmlingen-Muckenschopf feierte am Samstag sein 60-jähriges Bestehen. Am idyllisch gelegenen Erbsee war es für den Vorsitzenden Manfred Kreß eine besondere Ehre, die noch fünf lebenden Gründungsmitglieder zu ehren. Zudem blickte er auf die vergangenen 60 Jahre zurück. Bei herrlichem Wetter richteten die Angler zuvor ihr Kameradschaftsfischen aus. 

Siegfried Hänsel, Stefan Huber, Manfred Rexer, Kurt Stöß und Erich Wilczynski waren dabei, als der Anglerverein 1959 aus der Taufe gehoben wurde. Der Vorsitzende dankte für die langjährige Treue mit einem Weinpräsent. »Alle fünf haben bereits alle möglichen Ehrenzeichen des Anglervereins erhalten und wichtige Positionen über Jahre begleitet,« gratulierte Kreß den Männern der ersten Stunde. 21 Mitglieder waren vor 60 Jahren dabei, als der Mitgliedsbeitrag auf fünf Mark festgesetzt wurde. 

- Anzeige -

Gute Jugendarbeit

»Ihr habt wahnsinnig viele Aktivitäten und seit wesentlich am Rheinauer Junganglertag integriert«, gratulierte der Vorsitzende aus Holzhausen, Manuel Scheidecker, im Namen aller Rheinauer Anglervereine. Besonders hob er den Einsatz für den Naturschutz hervor und lobte die Vereinsarbeit vor allem für die Jungangler. »Ihr gehört schon lange der Vereinsgemeinschaft an und seid mit Euren Veranstaltungen aus unserem kulturellen Leben in Helmlingen nicht mehr wegzudenken«, bedankte sich Ortsvorsteher-Stellvertreter Thomas Walther. 

In seinem Rückblick hob der Vorsitzende Manfred Kreß einige Meilensteine der Vereinsgeschichte hervor. Durch das erste Fest wurde die Ausbaggerung des Herrenwassers für 6750 Mark mit insgesamt über 800 ehrenamtlichen Arbeitsstunden mitfinanziert. Vier Jahre später kaufte der Verein 50 Bücher, um die Anglerprüfungen abnehmen zu können, denn ohne Anglerprüfung wurde kein Jahresfischereischein ausgegeben. Stefan Huber besuchte in Starnberg einen Gewässerwartslehrgang. Durch Einpachtung im Baggersee auch auf Muckenschopfer Gemarkung wurden 1967 die Angler aus Muckenschopf in den Verein aufgenommen und der Name in »Anglerverein Helmlingen-Muckenschopf« geändert. Drei Jahre später folgte die größte Investition: Für 70 000 Mark kaufte der Verein den Erbsee. 

Info

Angelwettstreit

Manfred Kreß ging im Kameradschaftsangeln als Gewinner hervor. Anglerkönig wurde Daniel Wagner, der den größten Karpfen gefangen hatte. Joel Kreß gewann bei den Junganglern. »Die Investition in den Erbsee hat sich gelohnt«, zog Manfred Kreß eine positive Bilanz, denn der See bleibt auch von Hochwassern verschont. th

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 42 Minuten
Brennende Funkmasten in Freistett
Zwei Funkmasten brannten kürzlich in Freistett, ein weiterer in Gaggenau. Die Polizei spricht in allen drei Fällen von Brandstiftung. Ob sie in Zusammnhang stehen und wer die Täter sind, bleibt vorerst ein Rätsel.
vor 3 Stunden
Idealbesetzung fürs Kommunale Kino
Durch seine berufliche Erfahrung ist Hans-Joachim Fischer für das derzeit ruhende Acherner Tivoli der richtige Mann. Der Sohn von SPD-Urgestein Karl Fischer feiert heute seinen 70. Geburtstag.
vor 3 Stunden
Finanzen
Fachbereichsleiter Frank Spengler informierte den Oberkircher Gemeinderat über positive Haushaltszahlen des Vorjahres, die für einen Überschuss sorgen. Für 2021 sind die Aussichten weniger rosig.
vor 7 Stunden
Bauanträgen zugestimmt
Der Oppenauer Bauausschuss stellte die Weichen für den nächsten Abschnitt, der die Außenanlage betrifft und einen Wintergarten. Aber auch beim Volksbankgebäude tut sich einiges.
vor 7 Stunden
Firma aus Ottersweier kleckert nicht
20 000 Schüler aus ganz Baden-Württemberg werden jeweils ein Päckchen mit 50 medizinischen Einwegmasken gratis erhalten. Das ermöglicht eine Firma, die im Frühjahr ziemlich viele Masken bestellt hatte.
vor 7 Stunden
Achern - Großweier
Gibt es Fledermäuse im Schlauchtrockenturm mitten in Großweier? Eigentlich braucht den Turm niemand mehr. Er soll weg. Nun wird nach den Tieren gesucht, wie es der Ortschaftsrat wünscht.
vor 15 Stunden
Auch in Kitas im Raum Achern
Die Waldpädagogik an den Kindergärten wird durch strenge Sicherheitsanforderungen ­ausgebremst. Auch im Raum Achern sind Wildsofas und Bauwagen verwaist.
vor 18 Stunden
Oberkirch
Die Nachfrage nach Baugrundstücken in Oberkirch ist viel  größer als das Angebot.  Deshalb  sind neue Kriterien für eine diskriminierungsfreie Vergabe notwendig. Vorschläge sind willkommen.
vor 21 Stunden
Wegen Corona und Barrierefreiheit
Die Ortsverwaltungen in Achern werden bei der Landtagswahl nicht als Wahllokal dienen. Um die Corona-Regeln besser einhalten zu können und wegen der Barrierefreiheit wird in die örtlichen Hallen ausgewichen.
24.02.2021
Forderung in Rheinbischofsheim
Die Verkehrssituation in der Karlsstraße und an der Kreisstraße nach Wagshurst kam am Montag im Rheinbischofsheimer Ortschaftsrat zur Sprache. 
24.02.2021
Achern / Oberkirch
Zur Schaffung neuer Betreuungsplätze erhält Renchen einen Naturkindergarten. Das entschied der Gemeinderat am Montag. Einen konkreten Standort dafür gibt es auch schon.
24.02.2021
Neues Format in Corona-Zeiten
Die Stadt Oberkirch und die Realschule organisieren ein neues Format wegen der Corona-Pandemie. Am 26. und 27. März präsentiert sich die digitale Messe mit Live-Kontakt zu den Ausstellern.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Ausbildungen zum Mechatroniker, Elektroniker oder auch Zerspanungstechniker sind bei Kratzer gefragt.
    vor 20 Stunden
    Kratzer bietet Hightech-Lösungen für die Industrie
    Das global agierende Familienunternehmen Kratzer GmbH & Co. KG aus Offenburg entwickelt und fertigt Präzisionsbauteile und  -baugruppen aus einer Vielfalt von Werkstoffen. Es liefert weltweit individuelle und hochkomplexe Hightech-Lösungen an wichtige Branchen: an die Analyse- und...
  • Die Palura Gebäudeservice GmbH ist Ihr Partner, wenn es professionell sauber sein soll.
    22.02.2021
    Der Reinigungsexperte aus Appenweier
    Wenn’s sauber werden soll, ist die Palura Gebäudeservice GmbH der ideale Partner: Ganz egal, ob es sich ums Großreinemachen in Geschäftshäusern, in Industriehallen oder Bus und Bahn dreht. Der Profi aus Appenweier hat das Know-how, die Manpower und das Equipment.
  • 19.02.2021
    Seit 80 Jahren erfolgreich am Markt: J. Schneider Elektrotechnik GmbH weiter auf Erfolgskurs
    Seit 80 Jahren arbeitet und expandiert die Offenburger Firma J. Schneider Elektrotechnik GmbH erfolgreich am nationalen und internationalen Markt. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Maschinen und Anlagen funktionsfähig arbeiten – mit Strom und Spannung. Dafür werden gut ausgebildete Fachkräfte...
  • Die azemos vermögensmanagement gmbh ist im repräsentativen Gebäude des BIZZ in Offenburg untergebracht.
    19.02.2021
    Das Einmaleins der Geldanlage: Wissen, Transparenz, Authentizität und vor allem Vertrauen
    Pandemiebedingte, nun seit einem Jahr anhaltende Unsicherheiten auf den Arbeits- und Finanzmärkten, Negativzinsen, exorbitant steigende Immobilienpreise in exorbitant guten Lagen – Vermögen oder Vermögenswerte  zu bewahren und zu mehren in diesen Zeiten - eine schwere Aufgabe, die ohne Experten...