Lauf

Hobbykünstler zeigten in Lauf vielfältige Talente

Autor: 
Doris Hirsch
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. November 2016

Laufs Bürgermeister Oliver Rastetter (vorne links) erfreute sich an der Vielfalt der Kunst, die bei der Laufer Ausstellung seit inzwischen 40 Jahren zu sehen ist. ©Doris Hirsch

40 Jahre gibt es die Kunst- und Hobbyausstellung in Lauf. Ins Leben gerufen hat sie 1977 Paul Hund und fortgesetzt haben sie erst Siegfried Huber, dann Brigitte Serr, Hans-Peter Schulz und seit acht Jahren Harald Hauser, alle Vorsitzende des Kultur- und Heimatvereins.
Seit 30 Jahren mit dabei
Die Ausstellung ist fest integriert in Laufs Patroziniumsfest und den Leonhardusritt. Seit dem Umzug vor fünf Jahren aus den Räumen der Schule in die Neuwindeckhalle bereichert die Kolpingsfamilie Lauf mit ihrer Kaffeestube die Veranstaltung. 
Harald Hauser lobte zur Eröffnung die Treue der Aussteller, von denen einige seit über 30 Jahren mit dabei sind. Bürgermeister Oliver Rastetter gratulierte zum Jubiläum. Er rühmte die vielfältige Kunst, die Hobbykünstlern und Betrachtern Freude bereite und stets Anregungen für eine schöne Freizeitbeschäftigung gebe.
Zum Staunen und Genießen animierte die Kunst in Lauf mit insgesamt 30 Ausstellern. Erich Dilger sorgte mit der Nachbildung des Laufer Ziegenpfades für Aufmerksamkeit. Amüsant wirkte seine »Hundeschule« mit Holzhündchen.
Heimatverbundenheit ist bei Alfred Graf zu spüren. Neben dem Malen heimatlicher Motive liebt er das Stöbern in der Heimatgeschichte. Er präsentierte sein neuestes Buch »Schloss Aubach und seine Bewohner«. Kunst zum Ausprobieren gab es beim Kerzenzieher Konrad Schlecht. Maler Dietrich Weisenborn zeigte in seinen Bildern Alltägliches, Exotisches, Schönes und Gruseliges. Liebe zum Detail bewies Insektenhäuschen-Bauer Siegfried Decker. Im Wald sammelt er Materialien und baut individuelle Häuschen für »Summer und Brummer«. Susan Hamleser hat neben der Malerei das Nähen von Lesekissen und Kissen mit Schlafanzugsäckchen entdeckt. Zu Gunsten der Kinderkrebshilfe näht sie auch knuddelige Teddys. Der Verein »Kleiner Stern« bot zu Gunsten der »Kinderhilfe Betlehem« Schnitzereien und Perlmutt-Engeln an.
Hauch von Weihnacht
Überall an den Ständen war ein Hauch von Weihnacht zu erspüren beim Betrachten der Krippen und leuchtender Holz-Tannenbäumen. So gab es auch Deko aus Naturmaterialien und Metall, Kerzenvielfalt, Karten und filigrane Holzanhänger, Fensterbilder und mehr. Geschenkideen ließen sich in Hülle und Fülle mit Knobeleien, Spielzeug aus Holz oder Stoff, Vogelhäuschen, genähte Taschen und Deckchen, gestrickten Socken, Schals und Mützen, Edelsteinschmuck, duftenden Naturseifen, edlen Liköre, feinen Tees und Gebäck verwirklichen. Beim Kultur- und Heimatverein lockte eine Tombola mit Werken der Aussteller. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 7 Minuten
Gedämpfte Kauflaune
Die Coronakrise ist für den Modehandel noch lange nicht vorbei, denn die Kauflust der Kunden hält sich in Grenzen. Das liegt nicht nur am Mundschutz, wie Renchtäler Einzelhändler berichten.
vor 1 Stunde
Ortsvorsteher informierte
Maßnahmen an der Ödsbacher Trafostation sollen im Juli fertig werden. Und die grundschule wird gerade energetisch saniert.
vor 1 Stunde
Tempokontrollen
Der Ortschaftsrat beschäftigt sich mit einem gefährlichen Bereich und fordert weitere Geschwindigkeitsüberwachungen.
vor 2 Stunden
Besonderes Abendlob
Mit einem Abendlob begrüßte Tiergarten am Sonntagabend Pfarrer Markus Fischer als neuen Leiter der Seelsorgeeinheit Oberkirch. Es war gleich aus mehreren Gründen ein besonderer Abend.
vor 2 Stunden
Ökumene soll gestärkt werden
Nach fünf Jahren in Appenweier ist die Freie Christengemeinde nach Oberkirch zurückgekehrt. Bei einem Treffen mit dem katholischen und evangelischen Pfarrer lotete Pastor Hanstein Möglichkeiten der Ökumene aus.
vor 2 Stunden
Spende des Ortschaftsrats
Mit der Einweihung einer Infotafel an der Zimmerner Wallfahrtskirche fand ein gelungenes Projekt der Urloffener Räte seinen Abschluss.
vor 9 Stunden
Oppenau
Der Oppenauer Ben Größle, Hersteller von Outdoortransportgeräten, trifft in seinem Beruf Menschen, die in der Natur in Ruhe leben wollen. In Deutschland finden sie dafür nur schwer einen Platz.
vor 9 Stunden
Bis zu 24 neue Wohnungen
Rheinaus Bürgermeister Michael Welsche begrüßt die Pläne für den Umbau einer stillgelegten Fabrik zu modernen Wohnungen, die auch die Gemeinderäte überzeugen.
vor 14 Stunden
Fahndung nach Yves Rausch wird fortgesetzt
Warum die Polizei inzwischen davon ausgeht, dass die Suche nach Yves Rausch noch lange dauern könnte. Dessen Wissen mag ihm einen längeren Aufenthalt im Wald ermöglichen.
vor 15 Stunden
Stadt Achern sucht Lösung
Der Stadt Achern geht der Platz für eine saubere Lagerung von Unterlagen aus, auf die immer wieder mal zurückgegriffen wird. Wahrscheinlich wird nun eine Firma die 7200 Ordner digitalisieren.
vor 16 Stunden
Versuchter Messerangriff
Erst Lärmbelästigung, dann ein Versuch, mit dem Messer zu verletzen, und schließlich ein Faustschlag ins Gesicht – das soll bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Dienstag in Oberachern passiert sein. Die Polizei ermittelt den genauen Tathergang.
vor 18 Stunden
Corinna Hiegert
Mit einem klasse Schnitt von 1,2 zeigt die blinde Abiturientin Corinna Hiegert vom Beruflichen Gymnasium der Heimschule Lender, was trotz Handicap möglich ist. Jetzt will sie studieren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.