2020 sollen Maßnahmen beginnen

Hochwasserschutz: Die Acher wird breiter und tiefer

14. November 2017
&copy Archivfoto: Andreas Cibis

Voraussichtlich ab 2020 wird das Land entlang der Acher von der Bahnlinie bis zum Acherknie bei Gamshurst kräftig bauen und den Hochwasserschutz deutlich erhöhen. An Flora und Fauna wird auch gedacht. Die Stadt muss sich an den hohen Kosten beteiligen.

Die Hochwassergefahrenkarte für Baden-Württemberg ist endlich fertig (und im Internet einsehbar). Nun kann mit dem eigentlich schon für 2018 vorgesehenen Ausbau des Hochwasserschutzes entlang der Acher bald konkret begonnen werden. Am Montag sprach der Acherner Bauausschuss lange mit den Projektv...
Jetzt kostenlos registrieren und weiterlesen
Registrieren Sie sich noch heute bei Baden Online und lesen Sie alle Beiträge.
Autor:
Matthias Heidinger

- Anzeige -

Videos

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

  • Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

    Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

  • Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

    Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

  • Umfrage:

    Umfrage: "Völlerei" als Namen für Sasbacher Restaurant?

  • Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

    Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017