Sportfest des TuS Oppenau

Ibach verteidigte beim Zinkenturnier seinen Titel

Autor: 
Katharina Reich
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2019

Beim Zinkenturnier des Oppenauer Sportfests am Sonntag gewann die Mannschaft Ibach I (in Weiß) im Finale gegen die Kicker aus Oppenau Kern/Farn. ©Katharina Reich

Jede Menge Turniere standen am Wochenende auf dem Programm des Sportfests beim TuS Oppenau. Neben verschiedenen Fußballturnieren sorgte die Beachparty am Samstagabend für Sommergefühle. 

Der Spaß stand bei den Turnieren des Sportfests immer im Vordergrund. Am Freitagabend traten im ersten Wettbewerb Betriebe aus dem Renchtal gegeneinander an. Als Sieger ging die Mannschaft der Firma Ernst Umformtechnik hervor. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit besiegte sie die Spieler des zweiten Teams von American Axle & Manufacturing im Neunmeterschießen. Als Drittplatzierte verließen die Kicker der Firma Mulag das Feld. 

- Anzeige -

Morgenmuffel waren beim Elfmeterschießen ziemlich ausgeschlafen

Über eine Rekordbeteiligung durfte sich das Gaudi-Elfmeterturnier am Samstag freuen. 32 Mannschaften wagten sich an den Elfmeterpunkt heran – so viele wie noch nie. Die besten Nerven bewies die Mannschaft mit einem Namen, der so viel Schusskraft gar nicht vermuten ließ: der »Morgenmuffel-Huffe«. Die Beach-Party am Samstagabend hingegen machte ihrem Namen alle Ehre. Die Pergola war dank der Dekoration von Damen- und erster Herrenmannschaft in eine Strandbar verwandelt worden. Mit Getränken von der Bar und Musik vom DJ feierten Sportler und Besucher bis tief in die Nacht. »Die Party hatte eine wunderbare Sommerstimmung und verlief vor allem völlig friedlich«, freute sich Frank Spinner, Vorsitzender der Abteilung Fußball beim TuS Opppenau.
Am Sonntag war auf und neben dem Spielfeld Lokalpatriotismus gefragt. Beim traditionellen Zinkenturnier spielten die Ortschaften gegeneinander. Im Finale trafen schließlich die Mannschaften Ibach I und Oppenau Kern/Farn aufeinander. Unter den Augen ihres Ortsvorstehers Martin Springmann gewannen die Kicker aus Ibach die Meisterschaft mit 2:1 und verteidigten damit den Titel aus dem Vorjahr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Bei der Firma Kasto in Gamshurst
Bei der Firma Kasto in Gamshurst wollte man das 175-jährige Bestehen feiern. Doch schon ­frühzeitig musste man für den 6. und 7. Mai absagen – wegen der Corona-Pandemie.
vor 7 Stunden
ARZ-Geflüster
Hallen und Schulen erweitern die Möglichkeiten der Hausärzte, der Ausbreitung des Corona-Virus Einhalt zu gebieten. Heute enthüllen wir, welche Rolle die Oppenauer Bimmerle-Halle in den Plänen der Mediziner spielte. Ebenfalls im Fokus: der plötzlich so mitteilungsfreudige Ex-Geschäftsführer der...
vor 7 Stunden
Corona-Verordnung
Stadtverwaltung Achern verweist auf die Einhaltung der Regeln zum Schutz der von der Pandemiie bedrohten oder betroffenen Menschen. Am Wochenende wird wieder überprüft.
vor 7 Stunden
Georg Börsig und Klaus Gerber
Nach der Trennung von Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzendem Andreas Wiegert soll der Blick wieder nach vorne gerichtet werden. Georg Börsig und Klaus Gerber sind bereit.
vor 7 Stunden
Oppenau
Die Oppenauer Firma Hodapp Orthopädie Schuhe Sport darf ihre orthopädischen Leistungen im gewohnten Umfang anbieten. Werkstattbetrieb, Abhol- und Lieferservice helfen in der aktuellen Lage.
vor 7 Stunden
Pankraz-Kolumne
Der Pankraz ist unter die Zoologen gegangen. Unser Kolumnist beschäftigt sich aus aktuellem Anlass mit dem Hamster und mit dessen Lieblingstätigkeit, dem Hamstern. 
vor 7 Stunden
Kommentar zur WG
Die Winzergenossenschaft Waldulm hat ein neues Spitzenduo berufen. Gerade noch rechtzeitig, um die Zukunft der WG zu sichern? Dazu ein Kommentar.
vor 7 Stunden
Oppenau
Das Autohaus Roth, mit Stammsitz in Oppenau, arbeitet noch an allen Standorten mit der ganzen Belegschaft. Die Kundenzurückhaltung beim Autokauf wird inzwischen aber spürbar.
vor 14 Stunden
Gamshurster Maschinenbau-Unternehmen
Anfang des Jahres hatte das Gamshurster Maschinenbau-Unternehmen eine sehr gute Auftragslage. Nun aber macht sich auch die Corona-Krise bemerkbar.
vor 17 Stunden
Bei Überlastung anderer Häuser
Das Regierungspräsidium Freiburg nimmt nur in einem Fall Einfluss auf die Wiedereröffnung eines Krankenhauses: Wenn die bedarfsgerechte Versorgung der Bevölkerung gefährdet ist.
vor 19 Stunden
Freistett
Reichen die Windverhältnisse in der Rheinebene bei Rheinau aus, um hier wirtschaftlich Windkraftanlagen zu errichten. Zur Klärung dieser Frage nimmt die EnBW derzeit Messungen vor Ort vor.
vor 23 Stunden
Corona-Virus legt Tourismus lahm
Das Corona-Virus hat den Tourismus zum Erliegen gebracht. Die Renchtal Tourismus GmbH ist in dieser Phase vor allem als Ratgeber gefragt. Die Absagewelle trifft auch zwei Wanderwege.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 19.03.2020
    Neuer Service: Alles, was die Karte bietet, kann ab sofort abgeholt oder geliefert werden
    Mitten im Herzen Gengenbachs lädt das italienische Lokal „Michelangelo“ seit elf Jahren zum Genießen ein. Das bleibt auch weiterhin so, denn ab sofort werden Gerichte und Eisspezialitäten entweder geliefert, oder die Kunden holen ihre Bestellungen vor Ort ab.
  • Pizza, Salat oder Pasta - alles wird frisch zubereitet.
    19.03.2020
    Das mediterrane Restaurant in Hohberg
    Gerade in diesen turbulenten Tagen will das Team des mediterranen Restaurants Casamore in Hohberg für seine Gäste auch weiterhin da sein. Zu diesem Zweck wurde ab sofort ein besonderer Service eingerichtet und das „to go“-Angebot erweitert. Fast alle Gerichte auf der Speisekarte können nun auch...
  • Leckere Pizzavariationen, Salate und Getränke werden ab sofort geliefert oder können auch nach der Bestellung selbst abgeholt werden..
    18.03.2020
    "Wenn die Gäste uns nicht besuchen können, kommen unsere Spezialitäten zu ihnen"
    „Wenn die Gäste in nächster Zeit durch die Coronavirus-Pandemie nur eingeschränkt zu uns kommen dürfen, dann kommen unsere Spezialitäten eben zu Ihnen“, erklären Sülo und Aslan Keles, Inhaber der bekannten Ruster Pizzeria „Garibaldi“, mit Nachdruck. Ab sofort kann telefonisch und online bestellt...
  • a2 Unikat hat alles, was das Leben und Wohnen noch schöner macht.
    11.03.2020
    a2 Unikat: Ihr Partner rund um Gartendeko und mehr
    Frühlingszeit – eine wunderbare Zeit, es sich in Heim und Garten besonders schön zu machen. Wer dafür pfiffige und individuelle Gestaltungsideen sucht, ist bei a2 Unikat in Oberwolfach genau richtig.