Rahmenplan für Acherner Baugebiet

Illenauwiesen auf dem Weg zu einem »schönen Quartier«

Autor: 
Matthias Heidinger
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

BU: Querschnitt einer möglichen Bebauung auf den Illenauwiesen mit gemütlichen Innenhöfen, in denen Begegnung stattfinden kann: Die Detailplanung wird den Gemeinderat 2019 beschäftigen. ©Büro Querfeldeins

Fünf Hektar groß sind die Illenauwiesen, aber nur 1,75 davon sollen bebaut werden. Das sieht der nun einstimmig verabschiedete Rahmenplan vor. Rund um die 150 Wohneinheiten wird es viel Natur geben. Die Stadträte waren sehr zufrieden mit den Plänen des Dresdner Büros. Es hört sich gut an: Von de...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Eine buntgemischte Besuchergruppe aus Oberkirch stattete der walisischen Partnerstadt Haverfordwest einen Besuch ab. Die Gastfreundschaft war dabei überwältigend.
Besuch in Haverfordwest
vor 2 Stunden
Ein dichtes Programm und überwältigende walisische Gastfreundschaft erwartete die erwachsenen Besucher in Gastfamilien und die 34 Schüler aus RSO und HFG, die mit Lehrern gemeinsam in der Jugendherberge Broad Haven – direkt am Meer- wohnten.
Buntes Programm: Die Waliser feierten mit ihren Gästen aus Oberkirch.
Einige Parallelen
vor 2 Stunden
Als Zentralstadt von Pembrokeshire entwickelt sich Haverfordwest. Die Blütezeit Haverfordwests war im Mittelalter, als die Stadt eine der bedeutendsten Hafenstädte in Wales war – mit eigenem Bürgermeister, Sheriff, eigener Gerichtsbarkeit, deshalb die vielen, sehr wertvollen Amtsketten. Heute ist...
Zentrum Nord ab 1. Oktober
vor 5 Stunden
Die neue Hauptabteilung »Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe« nimmt zum 1. Oktober ihre Arbeit in Achern auf. Damit werden die bisherigen kleineren Abteilungen in Achern, Kehl und Oberkirch unter der Leitung von Chefarzt Felix Liber zusammengefasst.
Freizeitbad Oppenau Team: von links nach rechts Beata Nojman (Kasse), Tom Körner (Fachangestellter für Bäderbetriebe), Christine Schönfelder (Kasse), Manuel Vetter (Fachangestellter für Bäderbetriebe), Werner Karcher (Schwimmmeister), Ulli Belhiouani (Betriebsleiter Technische Betriebe Oppenau).
Öffnungszeiten verlängert
vor 5 Stunden
Hochstimmung bei den Mitarbeitern des Freizeitbades in Oppenau. Viele Besucher, darunter auch mehr Tagesgäste, bescherten dem Bad in diesem Jahr einen tollen Zuspruch. Wegen des guten Wetters ist die Öffnung bis Sonntag verlängert.
Achern / Oberkirch
vor 8 Stunden
Ein Mann ist derzeit im Renchtal mit einer neuen Masche auf Betrugstour und versucht überwiegend an Scheckkarten und dir dazugehörigen Geheimzahlen älterer Menschen zu gelangen.
Linxer Ex-Ortsvorsteher
vor 8 Stunden
Der Linxer Ex-Ortsvorsteher Rainer Haag engagiert sich in der Kehler Bahnhofsmission. Da er sich bei der Auswahl seiner ehrenamtlichen Tätigkeit strenge Auflagen auferlegte, war das Richtige gar nicht so einfach zu finden.   
Steuerungsgruppe wird gebildet
vor 11 Stunden
Auch Achern soll eine Fairtrade-Stadt werden. Bis dorthin sind noch einige Schritte zu vollziehen..
Neuer Leiter der Grimmelshausen-Schule Renchen
vor 13 Stunden
Wie berichtet hat die Grimmelshausen-Schule Renchen seit Schuljahresbeginn einen neuen Rektor. Ralf Meier, bis zu den Sommerferien noch Konrektor der Schlossbergschule Kappelrodeck, ist Nachfolger von Ralf Moll, der in Ruhestand getreten ist.   
Der diesjährige Pilgerweg der Kirchengemeinde Achertal Sankt Nikolaus führte nach Allerheiligen.
Aktion der Firmlinge
vor 13 Stunden
Dass das Leben ein großes Abenteuer sein kann, erfuhren die Christen beim Pilgerweg nach Allerheiligen, wo ein einprägsamer Gottesdienst stattfand.
Bisher läuft alles planmäßig: Die B 28 erhält zwischen Nußbach und Appenweier eine neue Fahrbahndecke.
B 28-Sanierung
vor 13 Stunden
Gut im Zeitplan liegen die Bauarbeiter, die derzeit zwischen Nußbach und Appenweier die Fahrbahn der B 28 sanieren. Auf der Umleitungsstrecke zwischen Appenweier und Zusenhofen kamen die Autofahrer nur langsam voran: Schuld war eine ungewollte Tempo-30-Regelung.
Neues Kulturprogramm
vor 13 Stunden
Gute Unterhaltung verspricht die Kulturreihe Diersheimer Winter, die am 20. Oktober mit »Valsche Vögel« startet. Humorvoll geht es aber auch danach weiter.
Henrik Hoch, Matthias Zink, Bürgermeister Gregor Bühler und Trudbert Kraus sprachen über die Zukunft des Sasbacher Werks der Schaeffler-Gruppe.
Neue Logistikhalle geplant
vor 13 Stunden
Mit mehr als 5500 Arbeitnehmern ist die Schaeffler Gruppe einer der größten Arbeitgeber der Region. An ihrem Stammsitz in Bühl empfingen die Verantwortlichen den Sasbacher Bürgermeister Gregor Bühler.