Ortschaftsrat formuliert Wünsche

In Nesselried soll es künftig einen Ballspielplatz geben

Autor: 
Nadine Dierle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Oktober 2020

Der Umbau des Feuerwehrhauses in Nesselried läuft. Nun wäre es zusätzlich nötig, den Schulungsraum gleich mit zu renovieren. Das würde 50 000 Euro kosten. ©Archivfoto: Wolfgang Löhnig

Der Ortschaftsrat Nesselried plant 2021 Geld ein für den Umbau des Feuerwehrhauses und für neues Equipment für die Rebstockhalle. Auch der Bau eines Ballspielplatzes soll geprüft werden.

 Der Ortschaftsrat Nesselried beschäftigte sich am Mittwoch mit den Haushaltsansätzen für 2021. Die Zahlen für den Ergebnishaushalt, den früheren Verwaltungshaushalt, wurden aus den Vorjahren übernommen. Im Finanzhaushalt wurde eine Planungsrate für den Bau eines barrierefreien Zugangs zum Rathaus eingestellt. Der Zugang wird jedoch 2021 nicht realisiert. 

Elektrik erneuert

Aktuell läuft der Umbau des Feuerwehrhauses, das nun in die Jahre gekommen ist. Nun soll auch noch der Schulungsraum renoviert werden, da die Erneuerung der Elektrik, die auch besagten Raum betrifft, größere Ausmaße annimmt als gedacht. Hier werden weitere 50 000 Euro benötigt. 

Für den Grundstückskauf im Neubaugebiet „In der Wiede/obere Dorfstraße“ werden zudem 100 000 Euro, für die Erschließung der Straßen 250 000 Euro und für die Abwasserbeseitigung 500 000 Euro bereitgestellt. 

Die Rebstockhalle soll einen Beamer und eine Leinwand bekommen. Das Equipment kann sowohl für die Gremiumssitzungen als auch für Veranstaltungen genutzt werden. Eingeplant werden hier 12 000 Euro.

- Anzeige -

2021 sollen einige Jubiläumsveranstaltungen nachgeholt werden, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnten. Hier wurden 10 000 Euro angemeldet. Wie bereits im vergangenen Jahr beschlossen, sollen im Ort „Freiwillig-40-Schilder“ aufgestellt werden. Hierfür werden 15 000 Euro veranschlagt. Ein Feldweg im Finstertal soll für 30 000 Euro neu geteert werden.

Conny Friedenauer regte an, noch Mittel für einen Ballspielplatz anzumelden. Ihrer Meinung nach gebe es für kleine Kinder Spielplätze, für Fußballbegeisterte Bolzplätze, jedoch für ältere Kinder keine weiteren Möglichkeiten, andere Ballspiele auf einem öffentlichen Platz zu spielen. 

Neue Sportplätze gesucht

Da seit einiger Zeit ein Ort gesucht wird, auf dem ein Beachvolleyballplatz sowie eine Tischtennisplatte installiert werden sollen, könnte der Ballspielplatz in diesem Zusammenhang realisiert werden. 

Der Ortschaftsrat Nesselried reicht die Ansätze nun für die kommenden Haushaltsberatungen im Gemeinderat Appenweier ein.

Stichwort

Bauantrag scheint unkritisch

Der Ortschaftsrat hatte auch über einen Bauantrag auf Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage in der Ebersweiererstraße zu entscheiden. 

Laut Franz Bähr, stellvertretender Ortsvorsteher, handelt es sich um die Schließung einer Baulücke, der Antrag ist aus seiner Sicht unkritisch. Ortsvorsteher Klaus Sauer war in dieser Sache befangen.
Bernd Mäntele schloss sich Bähr an. Allerdings bat er die Bauherrren um Prüfung, ob die Zufahrt zum Grundstück auf sechs Meter Breite zu begrenzen ist. Damit wurde dem Antrag einstimmig zugestimmt.nad

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
ARZ-Adventskalender
Martin Meier, der Leiter des Pflegeheims Erlenbach in Obersasbach, stellt sich nicht mehr die Frage, ob es zu einem Covid-19-Fall bei den Bewohnern oder Mitarbeitern des Heimes kommen wird, ­sondern vielmehr, wann dieser Fall eintreten wird. Für das neue Jahr wünscht sich Meier Kraft, Geduld und...
vor 2 Stunden
Boxen stehen in Kirchen
Achern (mg). Das Handy mit in den Gottesdienst zu nehmen, ist normalerweise keine gute Idee. In der katholischen Seelsorgeeinheit Achern aber schon: http://www.missio-hilft.de/handyspenden
vor 2 Stunden
Schöne Idee der Pfarrgemeinde
Das Team der Pfarrgemeinde wird am Vorabend des Nikolaustags 320 gefüllte Geschenktüten an Bürger verteilen. Sie sollen mit ihren interessanten und schmackhaften Inhalten Zuversicht geben.
vor 2 Stunden
Nach Sanierung
Mit der frisch sanierten Maiwaldhalle hat Wagshurst nicht nur ein Großprojekt abgeschlossen, sondern auch viel für die Umwelt getan. Das wurde am Mittwoch im Ortschaftsrat deutlich.
vor 2 Stunden
Gamshurster Ortschaftsrat
Um die Außenbereichssatzung Litzloch ging es am Mittwoch im Gamshurster Ortschaftsrat. Für Ärger sorgten zudem Saatkrähen am Sportplatz, aber auch unerlaubte Geländeauffüllungen.
vor 2 Stunden
Mindestens bis Jahresende
Das Kommunale Kino Oberkirch muss sein Programm für den Rest des Jahres absagen. Ob die ausgefallenen Filme noch gezeigt werden können, lässt bisher noch nicht sagen.
vor 2 Stunden
Von 1,75 auf 2,50 Euro pro Kubikmeter
Irgendwie unangenehm war das Thema Abwasserbeseitigung, das der Gemeinderat am Mittwochabend im Sasbachwaldener Ratssaal beriet.
vor 2 Stunden
Lautenbach
In Lautenbach haben die Haushaltsberatungen begonnen. Für 2021 ist ein Investitionsvolumen von zwei Millionen Euro vorgesehen.
vor 2 Stunden
Neuigkeiten aus dem Tourismus
Für das Frühjahr plant Sasbachwalden mit der Künstlergruppe Artist Gengenbach-Obernai einen Rundweg mit zehn Kunstwerken. Aus dem Bereich Tourismus gibt es noch weitere Neuigkeiten.
vor 2 Stunden
„Weihnachten mal anders“ (4): Simone Brandstetter
Die Corona-Pandemie lässt sich auch an den Festtagen nicht ganz ausblenden: „Weihnachten mal anders“ heißt deshalb die  Adventsserie der Acher-Rench-Zeitung. Renchtäler erzählen dabei, wie sie Weihnachten feiern, wie die Pandemie ihren Blickwinkel aufs Leben verändert hat und was ihnen Hoffnung...
vor 2 Stunden
Wegen Corona erneut verschoben
Eigentlich sollte die 950-Jahr-Feier 2020 steigen, dann wurde sie aufs Folgejahr verschoben. Jetzt steht fest: Wegen der Planungsunsicherheit wird auch 2021 im Bierdorf kein Jubiläum gefeiert.
vor 2 Stunden
Bad Peterstal-Griesbach
Von der B 28 kann man das Hotel Dollenberg in Bad Griesbach über eine neue Verbindungsstraße erreichen, die am Montag asphaltiert wurde. Ab 2021 kommt eine ÖPNV-Anbindung hinzu.