Schwache Wahlergebnisse wirken sich finanziell aus

Johannes Rothenberger führt weiter die CDU Oberkirch

Roman Vallendor
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Juli 2022
Für langjährige Treue zur CDU Oberkirch wurden mit Urkunde und Ehrennadel geehrt: Johannes Rothenberger (25 Jahre Parteimitglied), Hermann Wiegert (40 Jahre) und Hans Schwendemann (50 Jahre, von links).

Für langjährige Treue zur CDU Oberkirch wurden mit Urkunde und Ehrennadel geehrt: Johannes Rothenberger (25 Jahre Parteimitglied), Hermann Wiegert (40 Jahre) und Hans Schwendemann (50 Jahre, von links). ©Roman Vallendor

Nach zweieinhalb Jahren Corona-Zwangspause konnte der CDU-Stadtverband Oberkirch am Don- nerstag im Gaisbacher Hof die längst fällige Mitgliederversammlung mit Neuwahlen abhalten.

Einen Blick auf die „veränderte Welt“ warf Vorsitzender Johannes Rothenberger bei der Mitgliederversammlung der CDU Oberkirch. Seit Putins Überfall auf die Ukraine stellten sich existenzielle Fragen. Menschen leiden, weltweit sei die Wirtschaft betroffen, Europa helfe militärisch und humanitär. Die CDU Oberkirch habe sich vor Ort bei Gedenkgottesdiensten und Kundgebungen sowie konkreten Hilfeleistungen eingebracht.

Parteipolitisch sei es für die Union 2021 mit Verlusten bei der Landtagswahl und Bundestagswahl nicht gut gelaufen. Der Erneuerungsprozess der Partei sei aber mit dem neuen Bundesvorsitzenden Friedrich Merz eingeleitet. Die CDU als „Kraft der bürgerlichen Mitte“ mache seriöse Politik. 

Bei den Wahlkämpfen habe sich die CDU Oberkirch mit Plakatierung, Infoständen und Veranstaltungen stark eingebracht. Im Bundeswahlkampf hatte man mit dem Wahlkampfauftakt mit Wolfgang Schäuble in Zusenhofen und mit Julia Klöckner im Obstgroßmarkt zwei der größten Veranstaltungen im Wahlkreis.

Nach Wahlschlappen: Kreis-CDU musste beim Personal kürzen

- Anzeige -

Die verlorenen Wahlen wirken sich auf die Partei finanziell negativ aus.  So musste die Zahl der hauptamtlichen Mitarbeiter im Kreis und Bezirk halbiert werden. Trotzdem fiel der Kassenbericht von Daniel Wiegele positiv aus. Erfreuliches gab es über die Junge Union (JU) Oberkirch zu berichten. Die JU-Vorsitzenden Julius Renner und Mandy Köhler engagieren sich vorbildlich. Mit Paul Singler und Jan Eckenfels habe die CDU Oberkirch eine tolle Homepage aufgebaut. Rothenberger kündete an, ein Redaktionsteam zu gründen, das in den sozialen Medien aktiv ist. In der Corona-Zeit habe man Veranstaltungen online angeboten. Rothenberger will im Herbst mit Veranstaltungen durchstarten. Am 25. August findet ein politischer Stadtbummel, am 11. September eine kommunalpolitische Radtour und am 1. Oktober eine Bildungsfahrt zum Hambacher Schloss statt.

313 Ukrainer kommen in Oberkirch privat unter

Bürgermeister Christoph Lipps sprach von einer „herausfordernden Zeit“ für den städtischen Haushalt. In der Flüchtlingsfrage sprach er von einer „sehr großen mitmenschlichen Solidarität“. 313 Ukrainer seien auf dem privaten Wohnungsmarkt untergekommen. Vier Personen würden in der Anschlussunterbringung versorgt. Zusenhofens Ortsverbandsvorsitzender Dieter Blaeß informierte über die Unterbringung von zwölf Ukrainerinnen im renovierten Pfarrhaus Zusenhofen. Bottenaus Ortsvorsteher Konrad Allgeier kündigte an, dass man zwei Unterbringungsangebote schaffen will. Eveline Seeberger rief zu Fahrradspenden für die Kriegsflüchtlinge auf. Sie sprach von gut ausgebildeten Menschen, die sich auf dem Arbeitsmarkt einbringen wollten. Hier müsse die Bürokratie flexibler werden.

Vorstand der CDU Oberkirch im Amt bestätigt

Bei der Neuwahl  erhielten die bisherigen Vorstandsmitglieder von den Mitgliedern volles Vertrauen: Vorsitzender bleibt Johannes Rothenberger, stellvertretende Vorsitzende: Hubert Meier, Eveline Seeberger und  Hans-Georg Waßmuth. Schriftführer und Internetbeauftragter ist Paul Singler. Finanzreferent ist Daniel Wiegele, Pressereferent Roman Vallendor, Mitgliederreferent Hermann Basler. Beisitzer sind Jan Eckenfels, Irmgard Feger, Manya Köhler, Edgar Lippert, Otmar Philipp, Julius Renner, Ulrike Vallendor, Christian Wäldele und Hermann Wiegert.

Trio ist 65 Jahre in der CDU

Rothenberger dankte langjährigen Mitgliedern für ihre Treue. Seit 25 Jahren CDU-Mitglied sind Tim Bloch, Kai Schneider, Christian Hoferer, Hans-Georg Köhler, Johannes Rothenberger, Georg Neuwirth, Gerd Schmitt. 40 Jahre Mitglied: Jürgen Götz, Werner Kimmig, Claudia Stocker, Walter Maier, Hermann Wiegert, Gerhard Ziegler. 50 Jahre Mitglied: Josef Braun, Josef Huber, Robert Nicolai, Günter Bohnert, Joachim Bosch, Josef Kiefer, Bruno Männle, Konrad Papst, Hans Schwendemann. Seit 65 Jahren sind Erwin Lienhard, Johann Müller und Josef Walter in der CDU.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Die vertrockneten Maisfelder wie hier bei Achern werden den Landwirten in diesem Jahr wenig bis gar keinen Ertrag bringen.
vor 2 Stunden
Achern
Für die Landwirte im Raum Achern bedeutet die Trockenheit Ernteverluste. Zwischensaat oder der Anbau von Sojabohnen sind nur bedingt Alternativen.
Chefin Luigina Corazza (rechts im Bild) mit ihrer Mitarbeiterin Daniela Ghizi aus Brasilien setzen auf eine frische Zubereitung. Das Eiscafé Dolomiten hat viele Stammkunden.
vor 5 Stunden
Im Vergleich
Vieles wird teurer: Die Herstellung von Speiseeis ebenfalls. Die Acher-Rench-Zeitung weiß, warum Liebhaber der kühlen Nascherei ihren Eismachern schlussendlich treu bleiben.
Der Schauplatz des Mordes: das Nesselrieder Gewann Sulzweier.
vor 8 Stunden
Historische Kriminalfälle
Der 34-jährige Karl Schäfer wurde 1896 umgebracht. Als Täter wurden Wilderer vermutet, doch die Ermittlungen waren von skurrilen Umständen begleitet. Bis heute ist die Tat nicht aufgeklärt. Was war damals geschehen?
Die Mitglieder des Vorstands-Teams Michael Bohnert (links) und Gabriel Wald (rechts) mit den Feierabend-Champions der Gruppen und Vereine.
vor 11 Stunden
Kappelrodeck
Abschluss des Bockbierfestes in Kappelrodeck am Montag im Festzelt
Geschäftsführer Joachim Neymeyer zeigt einen der Brennkessel im Stammhaus der Schwarzwälder Edelobstbrennerei Fies in Oberkirch-Ringelbach.⇒
vor 17 Stunden
Brenner-Serie
Seit über 60 Jahren destilliert die Schwarzwälder Edelobstbrennerei Franz Fies edle Obstbrände und feine Liköre. Im Mittelpunkt steht die Veredlung von Obstbränden.
Sie freuen sich über das Zustandekommen des Helferfests (von rechts): Oberbürgermeister Matthias Braun, Gebhard Frammelsberger, Ringelbachs Ortsvorsteherin Bertel Decker, Ortsvorsteher-Stellvertreter Josef Bähr mit Ehefrau Martina sowie im Hintergrund die geladenen ehrenamtlichen Helfer aus Ringelbach.
vor 19 Stunden
Fest in der Kastelberghalle
Die Ortschaft Ringelbach und die Stadt Oberkirch haben sich mit einem Helferfest für die ehrenamtlichen Tätigkeiten bedankt. Im Vordergrund stand die Einsegnungsüberdachung.
Vor 70 Jahren, am 16. August 1952, stürzte Friedrich Schmieder vom Turmgerüst der im Bau befindlichen Obersasbacher Dorfkirche auf tragische Weise ab und starb, seither tragen die Geschwister ihren Bruder in ihrem Herzen (von links): Michael Schmieder, Brigitte Armbruster, Martha Beil, Klara Skowronek und Gertrud Schmieder-Dudeck. 
vor 19 Stunden
Lauf
Vor 70 Jahren verlor der erst 14-jährige Friedrich Schmieder beim Bau der Obersasbacher Kirche sein Leben. Seither ziert sein Bild den Raum neben der Orgel.
Auf dem ehemaligen Festplatz am Waldsee in Oberachern bauen Aktive des Heimat- und Verschönerungsvereins einen Fitnesspark für jedermann auf. Das Bild zeigt Reinhold Winzer (rechts) und Bernhard Keller. 
vor 19 Stunden
Achern - Oberachern
Fördermittel machen es möglich: Beim Oberacherner Waldsee kann jetzt auch am Reck geturnt werden.
Das Patrozinium im Gedenken an den heiligen Romanus feierte Pfarrer Joachim Giesler (links am Altar) letztmals als Leiter der Seelsorgeeinheit, und er ermunterte die Christen, das „Gerücht von Gott“ wachzuhalten.
vor 19 Stunden
Achern - Mösbach
Mösbacher Christen ehren Romanus
Freude herrschte bei der Auftaktveranstaltung für die Versorgung mit Glasfaser in Kappelrodeck, von links: Philipp Graune, Abteilungsleiter Glasfaser Projekte bei Vodafone, Kim Bonnes und Ellen Alfer von Meridiam Glasfaser, Bürgermeister Stefan Hattenbach.    
vor 19 Stunden
Kappelrodeck
In Achern und Kappelrodeck sollen alle Haushalte die Möglichkeit bekommen, die Voraussetzungen für ein schnelles Internet zu schaffen.
Ofenfrischer Flammkuchen: Khalil bei Drehaufnahmen im Naturhotel Holzwurm. 
15.08.2022
Gastronomie-Lehre in Sasbachwalden
Der 19-jährige Khalil kam im Alter von knapp 13 Jahren allein nach Deutschland, macht eine Ausbildung in der Gastronomie und ist Gesicht einer Image-Kampagne.
Flächenbrände, jüngst bei Zusenhofen und Nußbach durch den Brand von Stroballen ausgelöst, fordern die Feuerwehr immer häufiger.
15.08.2022
Dauereinsätze
Die Oberkircher Feuerwehr ist derzeit im Dauereinsatz – erst vergangene Woche brannten wieder rund 300 Strohballen. Wie steht es ums Personal und was machen die Landwirte ohne Stroh?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH ist seit mehr als 80 Jahren regionaler Partner des Fachhandels. Stahl für alle Anforderungen lagern auf dem Betriebsgelände. 
    12.08.2022
    Heinemeyer Stahlhandel: Partner für Handwerk und Bauherren
    Egal ob Hausbau oder Renovierung: Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH in Rastatt ist der ideale Partner rund ums Haus. Der regionale Fachhandel hat alles, was Baubranche und Handwerker benötigen – und das schon seit mehr als 80 Jahren.
  • Die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel (links) und Helmut Czichon sehen in den Mitarbeitern das größte Kapital. 
    22.07.2022
    THERMOTEX-Team soll weiter wachsen
    Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich THERMOTEX in Schutterwald um die Kennzeichnung von Textilien. "Unsere Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte", unterstreichen die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel und Helmut Czichon. Und: Das Team soll weiter wachsen.
  • "Wo zum Kuckuck bin ich hier?" – 38. Moosenmättle Open Air – acht Bands rocken die Bergbühne!
    15.07.2022
    38. Moosenmättle Open Air am Samstag, 6. August
    Seit 1983 lädt der FC Kirnbach 1956 e.V. auf den Liefersberg zum musikalischen und energiegeladenen Gipfeltreffen hoch über Wolfach, Hornberg und Schramberg. Nach zwei spielfreien Jahren feiert das traditionelle Moosenmättle Open Air in diesem Jahr seine 38. Ausgabe.
  • Die Arbeit von moki-Küchen in Offenburg ist jetzt mit zwei Auszeichnung beim German Brand Award 2022 bedacht worden. 
    15.07.2022
    Produkt und Marketingstrategie gehen Hand in Hand
    Wenn Produkt, Team und Marketingidee eine einzigartige Symbiose eingehen, dann ist das ein Fall für den German Brand Award. Das Team von „moki – Love my kitchen“ in Offenburg erfüllt diese Anforderungen mit Leichtigkeit – und wurde jetzt doppelt ausgezeichnet.