Viele Schüler tendieren zu »Grün«

Juniorwahl an der Heimschule Lender in Sasbach

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2019
Fast bei 90 Prozent lag die Wahlbeteiligung an der Heimschule Lender, als eine Juniorwahl stattfand und tendenziell viele Schüler »Grün« wählten.

Fast bei 90 Prozent lag die Wahlbeteiligung an der Heimschule Lender, als eine Juniorwahl stattfand und tendenziell viele Schüler »Grün« wählten. ©Roland Spether

Dass von 21 Zehntklässlern bei der anstehenden Europawahl 15 Schüler die Grünen, zwei die FDP und der Rest »kleine Parteien« wählen würde, überraschte bei einer nicht repräsentativen Wahl kurz nach der Junior-Europawahl an der Heimschule Lender. 

Noch mehr überrascht war der Lehrer, dass weder die CDU noch die SPD eine Stimme erhielten. Auch die  AfD ging leer aus. Weshalb so viele der Partei Die Grünen ihre Stimme geben würden, thematisierten die Lenderschüler recht schnell und unisono lag der Schwerpunkt auf der Thematik »Klimawandel und Verantwortung für die Umwelt«. 

Die Heimschule Lender beteiligte sich unter der Federführung der Fachschaft Gemeinschaftskunde und Politik an der Juniorwahl für die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments, die Leitung hatten Nadine Petersen und Emil Spath. 

- Anzeige -

Die Resonanz bei den Klassen der Mittel- bis Oberstufe war sehr groß und von den 989 Wahlberechtigten Schülern gaben 883 (89,28 Prozent) ihre Stimme ab. 

»Für die Zukunft«

Die Wahl lief genauso, wie auch wie die richtige Wahl am kommenden Sonntag in den Wahllokalen mit Stimmzettel, Kreuzchen machen in der Kabine und dem Einwurf in der Urne. »Wir sind die Zukunft von morgen, ich gehe zur Europawahl«, so die angehende Abiturientin Josefine Sauer, die sich bei der Juniorwahl als Wahlhelfer engagiert. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Behelfsbrücke montiert
Während die Stöckmattbrücke in Bad Peterstal-Griesbach erneuert wird, sorgt eine Behelfsbrücke für den Zugang des Schwerlastverkehrs zum Gewerbegebiet. Sie wurde am Samstag errichtet. 
vor 5 Stunden
Neubau in Allmendstraße
Fast 300.000 Euro kostet es die Gemeinde Sasbach, 23 Asylbewerber in einer neuen mobilen Unterkunft unterzubringen. Der Vertrag für die bisherige Unterkunft im Mättich wurde nach drei Jahren nicht verlängert.
vor 6 Stunden
Neue Richtlinien
Wie alle Gremien der Ortsteile hatte sich auch der Ortschaftsrat Tiergarten in seiner jüngsten Sitzung mit der Neufassung der Richtlinie über die Vergabe städtischer Baugrundstücke zu befassen. Ziel dieser Richtlinie ist es, die Bauplatzvergabe nach nachvollziehbaren Kriterien und damit...
Ellen Matzat
vor 7 Stunden
Rheinauerin Kerstin Noack im Porträt
Eigentlich bietet Kerstin Noack aus Rheinbischofsheim individuelle Reisen ins Herz Afrikas oder in den Oman an. Nun muss sie ihre ganze Kreativität aufbieten, um finanziell nicht unterzugehen.
vor 14 Stunden
Petition nutzte nichts
Enttäuschte Hoffnung der Interessengemeinschaft Steinbruch Waldulm: Das Landratsamt hat die Erweiterung des Ossola-Steinbruchs genehmigt. Nun rücken die Sprengungen näher.
vor 17 Stunden
Stellenabbau am Standort Stadelhofen
Die Progress-Werk Oberkirch AG strebt aus Kostengründen eine datengetriebene Fertigung mit höchster Effizienz an. Dafür trennt man sich von knapp einem Viertel der Belegschaft.
vor 20 Stunden
Dirigent der Kappler Trachtenkapelle
Kultur und Corona (18): Vollblutmusiker Matthias Schmidt von der Kappelrodecker Trachtenkapelle trifft die Pandemie besonders hart – nicht nur beruflich, sondern auch privat.
vor 23 Stunden
Masterarbeit soll Diskussion anregen
Die SPD/BL-Fraktion des Oberkircher Gemeinderats regt eine Debatte über alternative und nachhaltige Mobilitätsangebote im ländlichen Raum an und beschäftigte sich in seiner jünsgten Sitzung auch mit den Themen Bauplatzvergaberichtlinien und der Nachnutzung des Krankenhauses.
06.03.2021
Achern vergrößert seinen Anteil
Die Stadt hat ihre Flächen im Naturpark Schwarzwald/Mitte verzehnfacht. Oberachern und Mösbach sind komplett dabei. Auch deswegen ist dieser Park nun wieder der größte seiner Art in Deutschland. 
06.03.2021
Schäferhundeverein Oberkirch gibt Tipps
Die Nachfrage nach Hunden ist laut dem Verein für Deutsche Schäferhunde Oberkirch während der Corona-Pandemie gestiegen. Der Verein mahnt, worauf Tierfreunde vor dem Kauf achten sollten.
06.03.2021
Landtagswahl
Bei der Landtagswahl am 14. März werden in Kappelrodeck mehr Briefwähler als je zuvor gezählt werden. Auch mit Blick auf die Präsenzwahl sieht sich die Gemeinde coronabedingt bestens vorbereitet.
06.03.2021
Landtagswahl am 14. März
Die Forschungsgruppe Wahlen und „Infratest dimap“ sind bei der Landtragswahl am 14. März in der Großen Kreisstadt im Einsatz und fragen Wähler nach ihrem Abstimmungsverhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ist auch in Corona-Zeiten für Bike-Begeisterte da: das Team von LinkRadQuadrat in Gengenbach.
    06.03.2021
    Regionale Online-Shops: heute LinkRadQuadrat in Gengenbach
    Die Liebe zum Radsport, die Motivation neue Abenteuer zu erleben, die Suche nach neuen Innovationen, unzählige Testsiege, positive Kundenbewertung und die Motivation, immer mehr Leute zum Radfahren zu begeistern, ebnen den Weg der Erfolgsgeschichte von LinkRadQuadrat in Gengenbach. Mit der...
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    05.03.2021
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt.