Achern

Konzept für die Schulkindbetreuung in Achern

ARZ- Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. November 2022
Sitzung des Gesamtelternbeirats Achern, von links: Oberbürgermeister Klaus Muttach, Thomas Meurer, Christian Hug, Karin Kesselburg. 

Sitzung des Gesamtelternbeirats Achern, von links: Oberbürgermeister Klaus Muttach, Thomas Meurer, Christian Hug, Karin Kesselburg.  ©Anja Heinze

Oberbürgermeister Klaus Muttach informierte bei der Sitzung des Gesamtelternbeirats über die Schulkindbetreuung, den Medienentwicklungsplan und die Betreuung von Flüchtlingskindern.

Christian Hug bleibt weiterhin Gesamtelternbeiratsvorsitzender, Thomas Meurer ist neuer Stellvertreter. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Oberbürgermeister Klaus Muttach gab in der konstituierenden Sitzung des neuen Gesamtelternbeirats einen Sachstandsbericht und erläuterte dabei den Umsetzungsstand zum Medienentwicklungsplan mit Investitionen in Höhe von 1,3 Millionen Euro in die digitale Ausstattung der städtischen Schulen, heißt es im Pressetext. Die Aufnahme von Flüchtlingen sei humanitär geboten, aber auch eine große Kraftanstrengung.

Spielgruppe eingerichtet

Während für die Kleinkindbetreuung eine Spielgruppe eingerichtet wurde, um eine Verknappung der Betreuungsplätze in den Kindergärten für Einheimische zu vermeiden, gebe es an den städtischen Schulen vier Vorbereitungsklassen, damit Geflüchteten die erforderliche Sprachkompetenz für die Schulreife vermittelt werden kann.

- Anzeige -

Weiteres Thema war die Schulkindbetreuung mit einer verlässlichen Betreuungszeit von 6,5 Stunden an den Grundschulen. Diese werde gern mit wachsender Nachfrage angenommen, berichtete Klaus Muttach. Gemeinsam mit den Schulkindbetreuerinnen erarbeite die Stadtverwaltung für das nächste Schuljahr ein Konzept, damit insbesondere bei krankheitsbedingten Ausfällen die Betreuung gewährleistet bleibe.

Außerdem soll ein Anmeldesystem entwickelt werden, damit schon vor Schuljahresbeginn der Betreuungsbedarf festgestellt wird und die entsprechenden personellen und organisatorischen Vorbereitungen getroffen werden können. Spannend sei die Entwicklung zum Ganztagsangebot an den Grundschulen. Den Kommunen liegen die präzisen Rahmenbedingungen vom Land noch nicht vor, so der Acherner OB. Es sei zu hoffen, dass das Ziel der Stadt, in allen Stadtteilen weiterhin eine Grundschule zu haben, durch das Land nicht behindert werde.

Gute Zusammenarbeit

Gesamtelternbeiratsvorsitzender Christian Hug würdigte die gute Zusammenarbeit mit der Geschäftsführenden Schulleiterin Karin Kesselburg und der Stadtverwaltung. Auf diese Weise sei man auch gut durch die herausfordernden Jahre der Pandemie gekommen. Gleichwohl bleibe die Rückkehr zur Normalität herausfordernd.

Karin Kesselburg ging auf die Personalausstattung an den Schulen ein und erläuterte, dass mit dem Projekt personelle Unterstützung für die pädagogische Arbeit vor allem an den Grundschulen gewonnen werden konnte. Die enge Zusammenarbeit aller Schulen mit dem Schulträger trage Früchte und diene letztendlich der Zufriedenheit von Eltern und Kindern in Achern. Charlotte Brändle vom Landeselternbeirat stellte dessen Arbeit vor und bat um Unterstützung der Eltern bei den kommenden Wahlen im Jahre 2023.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Sanierungsprogramm Ortsmitte will die Gemeinde Sasbachwalden Gelände im Ortskern für ein neues Feuerwehrhaus ankaufen. 
vor 54 Minuten
Sasbachwalden
Die Haushaltsberatungen: Wo die Gemeinde Sasbachwalden investieren will.
Turbulent geht es in dem Stück "Verliebt, verlobt, verlogen" zu, das die Theatergruppe des KSV Appenweier gleich dreimal auf die Bühne brachte.
vor 1 Stunde
Drei Vorstellungen
Für ein dreimal volles Haus sorgte der KSV Appenweier mit dem Luststück "Verliebt, verlobt, verlogen". Die Laienschauspielgruppe unter Leitung von Claudia Thumm knüpfte damit an alte Erfolge an.
Das Streichorchester der Heimschule Lender unter Leitung von Ulrich Noss erspielte sich beim Händel-Wettbewerb in Karlsruhe einen ausgezeichneten 2. Preis in der Kategorie Orchester.
vor 1 Stunde
Sasbach
Jungmusiker der Sasbacher Lender-Schule haben erfolgreich am Händel-Jugendpreis in Karlsruhe teilgenommen.
Mühlegeischder (von links), Honsili und Knörpeli. 
vor 1 Stunde
Ottenhöfen im Schwarzwald - Furschenbach
Narrenfahrplan: Was Ottenhöfen über die Fasnacht plant.
Größere Investition: Die Kappelrodecker Firma Lenk plant auf ihrem Betriebsgelände, das derzeit noch Parkplatz ist, ein Biomasse-Heizkraftwerk.
vor 1 Stunde
Kappelrodeck
Lenk Paper aus Kappelrodeck will im Gewerbegebiet Bronnmatt ein Biomasse-Heizkraftwerk errichten. Der Gemeinderat hat dagegen keine Einwände.
„Man kann sich nicht immer nur die schönen Dinge raussuchen, sondern muss auch anpacken, wenn es mal nicht gut läuft“: OB Matthias Braun will auch die herausfordernden letzten Jahre seiner Amtszeit nicht missen.
vor 8 Stunden
Oberkirchs OB über Krisen und Zukunftspläne
Im zweiten Teil seines Abschiedsinterviews spricht Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun über die schwierigen Jahre ab 2018, über unangenehme Themen und über seine Pläne für die Zeit ab dem 1. März.
Die "Obere Linde" soll bald unter einem neuen Eigentümer öffnen.
vor 11 Stunden
Oberkircher Traditionshotel derzeit geschlossen
Seit Ende November ist das Traditionshotel Zur Oberen Linde in Oberkirch geschlossen. Das soll sich im Frühjahr ändern - unter einem neuen Eigentümer.
Anwohner klagen über Lärmbelästigung: Die "Courasche" in Renchen macht Negativschlagzeilen.
vor 13 Stunden
Protest in Gemeinderatssitzung
Weil es im Umfeld der "Courasche" mitunter bis tief in die Nacht hoch her geht, beschwerten sich am Montag Anwohner in der Sitzung des Renchener Gemeinderats. Jetzt soll ein Runder Tisch her.
Ortsvorsteher Roland Boldt berichtete in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats von einem weiteren Fall  von Vandalismus. So hatten Unbekannte den Kutzenstein,  eine sagenumwobene Steingruppe im Ulmhardt, mit rotem Farbspray beschmiert, einzelne Symbole und Buchstaben seien zu entziffern.
vor 17 Stunden
Vandalismus
Auf die sagenumwobene Steingruppe hatte es ein unbekannter Sprayer abgesehen. Und das ist nicht der einzige Fall von Vandalismus in diesen Tagen, wie am Montag im Renchener Gemeinderat zu hören war.
Das Sasbacher Rathaus sucht einen neuen Chef.
vor 17 Stunden
Sasbach
Sasbach wählt einen neuen Bürgermeister. Nun sind es schon sieben Bewerber für den Posten.
Oberbürgermeister Matthias Braun wird am Freitag mit einem Festakt verabschiedet. Am 1. März übernimmt Gregor Bühler die Amtsgeschäfte im Oberkircher Rathaus.
vor 21 Stunden
500 Gäste erwartet
Oberbürgermeister Matthias Braun verlässt nach 24 Jahren die Kommandobrücke der Großen Kreisstadt Oberkirch. Über seine Bilanz spricht er mit Dankbarkeit, aber auch Zufriedenheit.
Ian Winter (links) und Marcel Krübel sind noch Studenten, arbeiten als Werkstudenten und führen nebenbei schon eine eigene Firma.
26.01.2023
Achern
Mit ihrem Start-up „Black Forest Sentinel“ helfen zwei junge Acherner unter anderem Vereinen bei der Erstellung einer Internet-Präsenz.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.
  • Mehr Raum für sensationell durchdachte Küchen: moki Küchen erweitert im Offenburger Rée Carré. 
    26.12.2022
    moki Küchen erweitert im Rée Carré Offenburg
    Bei moki Küchen im Offenburger Rée Carré tut sich Großes: Der Mietvertrag für weitere Flächen ist unterschrieben worden. Im Januar beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten; im April ist die Neueröffnung geplant.
  • Hier erwartet die Kunden echtes Dolce Vita: Sapori d'Italia bietet auf 60 Quadratmetern ein großes Sortiment italienischer Produkte - ganz wie in Italien.
    19.12.2022
    Zwei Shops unter einem Dach: Edeka 24/7 und Sapori d'Italia
    Rund um die Uhr und an jedem Wochentag versorgt der neue E 24/7 von EDEKA Südwest in der Offenburger Hauptstraße die Kunden mit frischen Produkten aus der Region. Und "Sapori d'Italia“, der Fachmarkt für italienische Feinkost, sorgt für Dolce Vita und Urlaubsstimmung.
  • Kompressionsstrümpfe nach Maß – das ist bei Stinus Orthopädie kein Problem.
    16.12.2022
    Stinus Orthopädie GmbH sucht Mitarbeiter
    Eine passende Lösung für individuelle Bedürfnisse, das ist die Philosophie der Mitarbeiter von Stinus Orthopädie an allen sieben Standorten in der Ortenau. Möglich macht dies das umfassende Know-how ihrer Mitarbeiter. Nun soll das 80-köpfige Team weiterwachsen.