Achern

Kreatives, Kulinarisches und Aktionen für die Gesundheit

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. September 2017

Purer Genuss: Das aktuelle Programm der Vhs-Außenstelle Appenweier bietet jede Menge Kochkurse an. ©djd

Das aktuelle Vhs-Angebot für den Herbst und Winter bietet in Appenweier wieder jede Menge Kreatives, Kulinarisches sowie Kurse, die sich mit dem Körper und dessen Gesundheit befassen. Fortgesetzt wird der Französisch-Crashkurs.

»Pünktlich mit dem Ende der Ferienzeit beginnt auch wieder das vielfältige Programm der Vhs-Ortenau«, sagt Thomas Wiedemer, Leiter der Vhs-Außenstelle Appenweier, der das Kursangebot  vorstellt und darauf verweist, dass die Programmhefte im Lauf der Woche wieder an den üblichen Stellen – also Rathäuser, Ortsverwaltungen, Banken usw. – ausgelegt werden. 
Tai Chi Chuan
Gestartet wird am Dienstag, 19. September,  mit dem Kurs »Tai Chi Chuan – Teil 3«. Dieser findet an zehn Abenden, jeweils dienstags, bis zum 5. Dezember statt. Kurszeiten sind von 19.30 bis 20.30 Uhr im Yatsu-Zentrum, Poststraße 8, Eingang Jakobstraße. Den Kurs leitet Petra Daferner. »Tai Chi Chuan – am Vormittag« bietet Daferner vom 21. September bis 7. Dezember, jeweils donnerstags von 9.30 bis 10.30 Uhr. Und schließlich startet sie auch einen »Tai Chi Chuan«-Kurs für Anfänger, der an zehn Donnerstagen von 21. September bis 7. Dezember, 19.30 bis 20.30 Uhr, stattfindet. Kosten pro Kurs: 68 Euro.
»Goldschmieden« heißt es am Samstag/Sonntag, 7./8. Oktober, 10 bis 17 Uhr, in der Schwarzwaldschule, Werkraum A 003 (UG), mit Hannes Waldschütz. Die Kursgebühr beträgt 79 Euro zuzüglich der Kosten für Material nach Verbrauch.
In »Die Kunst der Saucenzubereitung« weiht Edmund Kranz die Teilnehmer am Donnerstag/Freitag, 12./13. Oktober, 18.30 bis 22.15 Uhr, in der Küche der Schwarzwaldschule, Raum A 111 (EG), ein. Kosten:  31 Euro zuzüglich ca. 17 Euro pro Abend für Lebensmittel.
»Mit Kräutern fit im Winter« heißt es am Montag, 16. Oktober, von 19 bis 21.30 Uhr in der Schwarzwaldschule, Küche A 111 (EG). Den Kurs leitet Helga Feger. Kosten: 15 Euro plus 10 Euro für Materialien. 
Ute Vieler leitete den Kurs »Collagetechnik – Acrylmalerei«, der an zwei Mittwoch-Abenden, 18./25. Oktober, jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr im Kunstraum A 114 (EG) der Schwarzwaldschule stattfindet. Kosten: 23 Euro zuzüglich 14 Euro Materialkosten.
»Filzen im Herbst« können Interessierte am Freitag,  20. Oktober, von 19 bis 22 Uhr, mit Petra Daferner, ebenfalls im Kunstraum der Schwarzwaldschule. Gebühr: 18 Euro plus Materialkosten nach Verbrauch.
Saisonale Gerichte
»Gefülltes und Gerolltes« gibt es Montag, 23. Oktober,  18 bis 21.45 Uhr, in der Küche der  Schwarzwaldschule bei Andrea Steiger. Kosten: 16 Euro zuzüglich ca. 16 Euro für Lebensmittel. »Saisonale Gerichte«  können am Mittwoch, 8. November, von 18.30 bis 22.15 Uhr, ebenfalls in der Schulküche, mit Claudia Schmitt zubereitet werden. Kosten: 16 Euro zuzüglich 10 Euro für Lebensmittel.
»Erste Hilfe – allgemeine Informationen« vermittelt Willi Haas (DRK) am  Donnerstag, 9. November, 19 bis 21.30 Uhr, im Unterrrichtsraum des Feuerwehrgerätehauses in der Sanderstraße 22. Das Angebot ist gebührenfrei, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich.
»Naturkosmetik selbst herstellen« kann man mit Helga Feger am Montag, 13. November, 19 bis 22 Uhr, in der Küche der Schwarzwaldschule. Kosten: 18 Euro zuzüglich 15 Euro für Materialien. 
Augen-Wellness
»Wellness für die Augen« bietet Margareta Maier am Mittwoch, 15. November, von 19 bis 21.30 Uhr, in der Schwarzwaldschule, Raum A 112 (EG) an. Kursgebühr: 15 Euro. 
Der »Französisch Crashkurs – Teil 2« findet am Samstag, 18. und 25. November, jeweils von 9.30 bis 11.45 Uhr, im Raum A 112 (EG) der Schwarzwaldschule mit Marion Cramez statt. Kosten: 24 Euro.
Den VHS-Kurs »Nähen für Einsteiger« leitet Claudia Schmitt mittwochs, 22. und 29. November, jeweils 18.30 bis 21.30 Uhr, in der Schwarzwaldschule, Raum A 112 (EG). Gebühr: 27 Euro plus 9 Euro für Material. 
»Löffelweise puren Genuss« bietet Waltraud Kästle am Freitag, 24. November, von 18 bis 22.30 Uhr, ihren Kursteilnehmern in der Kücher der Schwarzwaldschule. Kosten:  19 Euro zuzüglich 20 Euro für Lebensmittel, Getränke und Kopien.
In die Hausbrennerei Hettig nach Durbach-Ebersweier geht es schließlich am Dienstag, 28. November. Dort stehen Edelbrände und Liköre im Mittelpunkt des Abends, an welchem  dem Brenner über die Schulter geschaut werden kann. Dauer:  18 bis 20.30 Uhr. Kursleitung:  Ludwig Hettig. Teilnahmegebühr: 13 Euro zuzüglich 10 Euro für sechs Proben und Mineralwasser.

- Anzeige -

Stichwort: Info & Kontakt
Weitere Informationen findet man im Internet: www.vhs-ortenau.de. 
Bei Fragen steht Thomas Wiedemer telefonisch unter • 0170/8928441 oder • 07805/59565 zur Verfügung.
Schriftliche Anmeldungen zu den einzelnen Kursen an die VHS Appenweier, Thomas Wiedemer, Römerstraße 5, 77767 Appenweier (Anmeldekarten findet man im Programmheft hinten). Anmeldungen sind auch über das Internet möglich unter www.vhs-ortenau.de oder per E-Mail an: thomas.wiedemer@vhs-ortenau.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 22 Stunden
»Im Einsatz für die Jugend« Teil 6
Mit Frank Blechner hat der SV Freistett seit acht Jahren einen sehr engagierten Jugendleiter, der aktuell auch die E-Jugend in der neuen Spielgemeinschaft SG Freistett mit Lichtenau und Scherzheim zweimal pro Woche trainiert. Ansprechpartner ist er für alle von den Bambini bis zur A-Jugend.
24.08.2019
Projekt von Frank König
Der Acherner Filmemacher Frank König plant weitere Projekte. Unter anderem soll eine Dokumentation über die Badische Revolution entstehen.  
24.08.2019
Bauarbeiten gehen weiter
In Stadelhofen geben sich in diesem Jahr die Bauarbeiter an zwei Großbaustellen die Klinke in die Hand: Nachdem die Arbeiten an der Ortenaustraße nun fertig sind, geht es ab Montag, 26. August, mit der Sanierung des Kirchplatzes weiter.  
24.08.2019
ARZ-Geflüster
Heute geht es im ARZ-Geflüster, um die perfekte Werbung für den Tourismus im Renchtal und die Stadt Oberkirch und warum Sasbach auf zwei Profifußballer besonders stolz ist.
24.08.2019
»Plant for the Planet«
Bäume pflanzen für den Klimaschutz: Das ist das Ziel der weltweit agierenden Kinder- und Jugendinitiative »Plant for the Planet«. Im November machten erstmals auch rund 70 Kinder aus Bühl mit und pflanzten 40 Zwetschgenbäume der Sorte Bühler. Bei dieser Aktion ist es aber nicht geblieben: Ein Teil...
24.08.2019
Stadt Achern setzt Prioritäten
Die neue Einbahnstraßenregelung in der Johannesstraße in Oberachern gefällt einigen Bürgern nicht. Die CDU-Stadträte Rosa Karcher und Josef Seifermann aus Oberachern gehören dazu. Die Stadt Achern reagiert auf die Kritik mit einer deutlichen Stellungnahme.
24.08.2019
De Pankraz
Staunend beobachtet der Pankraz, wie heutzutage Kommunikation per Handy oder Smartphone funktioniert. Zu dem Thema ist ihm besonders ein Silvesterabend in Erinnerung.
24.08.2019
Viele Gäste und Nachbarn gratulierten
Der Tradition folgend stellten Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofes der neu gewählten Ortsvorsteherin von Urloffen, Pamela Otteni-Hertwig, einen geschmückten Maien vor ihrem Wohnhaus.
24.08.2019
Tour durch den Wahlkreis
 Die mehrtägige August-Radtour durch den Wahlkreis führte den Landtagsabgeordneten Willi  Stächele auch in die Grimmelshausenstadt Renchen. 
24.08.2019
Ehrenamtliches Engagement seit über 60 Jahren
Ehrenamtliche Arbeitseinsätze an der Blosenkopfkapelle haben eine mehr als 60-jährige Tradition und einen bestimmten Grund. Denn die Kapelle soll ein Gedenken an die Opfer der Weltkriege sein.   
23.08.2019
Seniorenzentrum Appenweier
Voraussichtlich im Sommer 2020 ist Spatenstich für das von den Seniorendiensten Appenweier & Urloffen gGmbH geplante Seniorenzentrum an der Appenweierer Poststraße, das rund 12 bis 13 Millionen Euro kosten wird. Für 15 solitäre Kurzzeitpflegeplätze wurden vom Landes-Sozialministerium bereits  ...
23.08.2019
Starke Nachfrage nach Büchern
Die langen Sommerferien sind für viele Renchtäler die schönste Zeit des Jahres. Und die wird gerne genutzt, um endlich mal wieder ein Buch zu lesen, wobei die Vorlieben weit auseinandergehen.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...