Landfrauen Oppenau

Kuchenverkauf kommt dem DRK zugute

Autor: 
Bernhard Huber
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
07. Dezember 2017
1000 Euro spendeten die Landfrauen Oppenau für das DRK Oppenau.

1000 Euro spendeten die Landfrauen Oppenau für das DRK Oppenau. ©Bernhard Huber

 Freude beim Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Oppenau: Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Landfrauenverein Oppenau durften DRK-Vorsitzender Manfred Huber und Florian Hebding, der das Projekt Helfer vor Ort (HvO) koordiniert, eine Spende in Höhe von 1000 Euro entgegennehmen. 

Die Spende ist bestimmt für die Anschaffung eines Fahrzeuges für die HvO-Einsätze der Helfer im Oppenauer DRK. Es wird ein gebrauchter, geländegängiger SUV sein mit Allradantrieb, der dann alle notwendigen Ausrüstungen und Gerätschaften dauerhaft an Bord hat. Die Spende habe man beim Kuchenverkauf anlässlich des Adventsausstellung »Sternenzauber« in der Günter Bimmerle Halle erwirtschaftet, berichtete Christa Birk, die Vorsitzende der Oppenauer Landfrauen. »Wenn es im Notfall auf jede Minute ankommt ist es einfach etwas tolles, dass wir in Oppenau jetzt Leute haben, die Leben retten und sich dafür ausbilden haben lassen«, sagte Birk. 

- Anzeige -

Manfred Huber und Florian Hebding informierten über das HvO-Projekt. Nach jetzt einem halben Jahr habe die Zahl der Alarmierungen bereits alle Schätzungen übertroffen. Mittlerweile habe man im Kreis der HvO-Helfer auch zwei Ehrenamtliche, die für eine professionelle Betreuung von Angehörigen nach einem Notfall ausgebildet seien. »Auch wenn der Rettungswagen abgefahren ist können die sich um Angehörige kümmern«. Zudem wolle man Einsätze auch im eigenen Kreis vertraulich aufarbeiten können. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Kommunalwahlen 2019
vor 5 Stunden
Um die 26 Sitze im Oberkircher Gemeinderat werden sich bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr aller Vorraussicht nach sechs Parteien oder Verbindungen bewerben. Neben den im Stadtparlament vertretenen Fraktionen von CDU, SPD, FWV, Grünen und Bürger für Oberkirch (BfO) will diesmal auch die FDP den...
Schulhund ist beliebt
vor 8 Stunden
Wie kommt der Schulhund Caesar bei den Acherner Gymnasiasten an? Die ARZ war bei einer Unterrichtsstunde dabei.
Golden Retriever für konzentriertes Lernen
vor 8 Stunden
Die Schüler des Gymnasiums Achern haben seit diesem Schuljahr einen Schulhund im Unterricht. Der ausgebildete Golden Retriever soll in den Klassen für ein konzentriertes Lernklima sorgen. Die Schüler freuen sich über das tierische Projekt.   
In Teilen Acherns und Sasbachwaldens
vor 8 Stunden
Nachdem in Teilbereichen des Trinkwassernetzes der Stadt Achern bakteriologische Verunreinigungen festgestellt wurden, wird in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt vorsorglich eine Desinfektion für die betroffenen Netzteile erforderlich. Das teilt die Stadtverwaltung Achern mit.   
Arbeiten früher beendet
vor 10 Stunden
Die im Mai begonnenen Arbeiten zur Sanierung der Gewerbestraße Urloffen sind nach Auskunft der Gemeindeverwaltung bereits fünf Wochen vor dem geplanten Termin beendet.
Proteste der Bürger
vor 11 Stunden
Die Nußbacher leiden massiv unter dem Durchgangsverkehr durch ihren Ort,  der sich bei der Vollsperrung der Umfahrung, die in zwei Bauabschnitten saniert wird, täglich erleben müssen. Auf keinen Fall dürfe der »Horror« länger dauern als angekündigt bis zum 17. November,  wurde  in der...
Klocke Pharma-Service GmbH
vor 14 Stunden
Gemeinsam mit der Geschäftsleitung der Firma Klocke Pharma-Service GmbH in Urloffen hatte Bürgermeister Manuel Tabor am Donnerstagabend Unternehmer und Geschäftsleute sowie Volksvertreter der Gemeinde zu den 26. »Appenweierer Wirtschaftsgesprächen« ins Pharma-Unternehmen eingeladen.  
Steigerung fällt aber geringer aus
vor 17 Stunden
Die Stadt Rheinau erhöht den Pachtpreis für Acker- und Grünland. Das beschloss der Gemeinderat am Mittwoch – trotz Protesten von Landwirten. Allerdings fällt die ursprünglich geplante Erhöhung von zehn Prozent nun deutlich geringer aus.  
Generalentwässerungsplan fortgeschritten
vor 22 Stunden
Der Abfluss von Regenwasser ist eines jener Dinge, über die man sich im Alltag wenig Gedanken macht. Der Mösbacher Ortschaftsrat weiß nun seit Dienstag, was für komplexe Planungen dafür nötig sind.  
Bei Friedhof und Spielplatz
vor 22 Stunden
Aus Sicherheitsgründen müssen in Mösbach eine Linde, drei Fichten und ein Nussbaum entfernt werden. Sie sind morsch und damit nicht ungefährlich.
Lange im Dorf drauf gewartet
vor 22 Stunden
Großweier hat auf seiner Ortsdurchfahrt nun einen neuen Zebrastreifen. Das war ebenso Thema im Ortschaftsrat am Dienstag wie mehrere Bausachen und die Schließtage des Kindergartens St. Martin.  
Doll Augustins Hus in Sasbachwalden
vor 22 Stunden
Die Zukunft eines idyllisch gelegenen alten Fachwerkhäuschens mit großem Bauerngarten ist gesichert. Am Mittwoch wurde im Rathaus Sasbachwalden der Förderverein Doll Augustins Hus gegründet. Vorsitzende ist die dort schon länger engagierte Ursula Metz aus Sasbachwalden.