Landfrauen Oppenau

Kuchenverkauf kommt dem DRK zugute

07. Dezember 2017
&copy Bernhard Huber

 Freude beim Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Oppenau: Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Landfrauenverein Oppenau durften DRK-Vorsitzender Manfred Huber und Florian Hebding, der das Projekt Helfer vor Ort (HvO) koordiniert, eine Spende in Höhe von 1000 Euro entgegennehmen. 

Die Spende ist bestimmt für die Anschaffung eines Fahrzeuges für die HvO-Einsätze der Helfer im Oppenauer DRK. Es wird ein gebrauchter, geländegängiger SUV sein mit Allradantrieb, der dann alle notwendigen Ausrüstungen und Gerätschaften dauerhaft an Bord hat. Die Spende habe man beim Kuchenverkauf anlässlich des Adventsausstellung »Sternenzauber« in der Günter Bimmerle Halle erwirtschaftet, berichtete Christa Birk, die Vorsitzende der Oppenauer Landfrauen. »Wenn es im Notfall auf jede Minute ankommt ist es einfach etwas tolles, dass wir in Oppenau jetzt Leute haben, die Leben retten und sich dafür ausbilden haben lassen«, sagte Birk. 

Manfred Huber und Florian Hebding informierten über das HvO-Projekt. Nach jetzt einem halben Jahr habe die Zahl der Alarmierungen bereits alle Schätzungen übertroffen. Mittlerweile habe man im Kreis der HvO-Helfer auch zwei Ehrenamtliche, die für eine professionelle Betreuung von Angehörigen nach einem Notfall ausgebildet seien. »Auch wenn der Rettungswagen abgefahren ist können die sich um Angehörige kümmern«. Zudem wolle man Einsätze auch im eigenen Kreis vertraulich aufarbeiten können. 

Autor:
Bernhard Huber

- Anzeige -

Videos

Umzug in Willstätt

Umzug in Willstätt

  • Umzug bei Nacht in Willstätt

    Umzug bei Nacht in Willstätt

  • Kinderumzug in Willstätt

    Kinderumzug in Willstätt

  • Hallenabend in Willstätt

    Hallenabend in Willstätt

  • Eröffnung der Narrentage Flößerfahrt in Willstätt

    Eröffnung der Narrentage Flößerfahrt in Willstätt