Nach der Corona-Pause

Kurkapelle Ottenhöfen wieder endlich in Aktion

Autor: 
Berthold Gallinat
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. Juni 2020

Als Hochgefühl erlebten die Musikerinnen und Musiker der Kurkapelle Ottenhöfen nach 14 Wochen ihre erste Musikprobe im Freien im Schulhof der Alten Schule. ©Berthold Gallinat

Nach der Corona-Pause trafen sich Musikerinnen und Musiker zu einer Probe im Freien. Im Schulhof der alten Schule in Ottenhöfen wurden 25 Stücke gespielt. 

„Endlich mal wieder zusammen musizieren, endlich am wieder alle sehen“, lautete am Donnerstagabend der einhellige Tenor der Musikerinnen und Musiker der Kurkapelle Ottenhöfen nach ihrer Probe im Schulhof der alten Schule Ottenhöfen. Abstand zueinander wurde selbstverständlich eingehalten, dafür bot der ehemalige Schulhof genügend Platz, Desinfektionsmittel stand bereit und ein Sicherheitsband markierte den Spielbereich der Kurkapelle. Seit dem 5. März hatten die Musikerinnen und Musiker nicht mehr zusammen gespielt. 

- Anzeige -

Von Hundert auf Null

„Wir waren gerade mitten in der Vorbereitung für unser Jahreskonzert“, blickte Dirigent Simon Matthiß zurück, „als alles von Hundert auf Null gestellt wurde. Insofern hat jetzt alle gefreut, dass wir mal wieder zusammenkamen und musizieren durften.“ Gespielt wurden Stücke, die alle drauf hatten, und so wurden vom Beginn der Probe um 19.30 Uhr rund 25 Stücke durchgespielt. Mit „Downtown“, „Golden Hits“ der Beach Boys und „Träume der Nacht“ klang die Probe aus. Und einen begeisterten, weiblichen Zaungast oben am Kindergarten gab es auch, er dankte der Kurkapelle mit einem „Super“ und heftigem Applaus für ihr unterhaltsames Spiel. „Wenn nächsten Donnerstag gutes Wetter ist, spielen wir wieder“, kündigte Vorsitzender Stefan Bohnert an. Zum Nachklang gingen die meisten noch in den „Pflug“, um etwas zu trinken, dort äußerte Helmut Baßler: „Das war richtig schöner Abend, da gehst du entspannt nach Hause.“
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 53 Minuten
Gedämpfte Kauflaune
Die Coronakrise ist für den Modehandel noch lange nicht vorbei, denn die Kauflust der Kunden hält sich in Grenzen. Das liegt nicht nur am Mundschutz, wie Renchtäler Einzelhändler berichten.
vor 1 Stunde
Ortsvorsteher informierte
Maßnahmen an der Ödsbacher Trafostation sollen im Juli fertig werden. Und die grundschule wird gerade energetisch saniert.
vor 2 Stunden
Tempokontrollen
Der Ortschaftsrat beschäftigt sich mit einem gefährlichen Bereich und fordert weitere Geschwindigkeitsüberwachungen.
vor 2 Stunden
Besonderes Abendlob
Mit einem Abendlob begrüßte Tiergarten am Sonntagabend Pfarrer Markus Fischer als neuen Leiter der Seelsorgeeinheit Oberkirch. Es war gleich aus mehreren Gründen ein besonderer Abend.
vor 2 Stunden
Ökumene soll gestärkt werden
Nach fünf Jahren in Appenweier ist die Freie Christengemeinde nach Oberkirch zurückgekehrt. Bei einem Treffen mit dem katholischen und evangelischen Pfarrer lotete Pastor Hanstein Möglichkeiten der Ökumene aus.
vor 2 Stunden
Spende des Ortschaftsrats
Mit der Einweihung einer Infotafel an der Zimmerner Wallfahrtskirche fand ein gelungenes Projekt der Urloffener Räte seinen Abschluss.
vor 9 Stunden
Oppenau
Der Oppenauer Ben Größle, Hersteller von Outdoortransportgeräten, trifft in seinem Beruf Menschen, die in der Natur in Ruhe leben wollen. In Deutschland finden sie dafür nur schwer einen Platz.
vor 9 Stunden
Bis zu 24 neue Wohnungen
Rheinaus Bürgermeister Michael Welsche begrüßt die Pläne für den Umbau einer stillgelegten Fabrik zu modernen Wohnungen, die auch die Gemeinderäte überzeugen.
vor 15 Stunden
Fahndung nach Yves Rausch wird fortgesetzt
Warum die Polizei inzwischen davon ausgeht, dass die Suche nach Yves Rausch noch lange dauern könnte. Dessen Wissen mag ihm einen längeren Aufenthalt im Wald ermöglichen.
vor 15 Stunden
Stadt Achern sucht Lösung
Der Stadt Achern geht der Platz für eine saubere Lagerung von Unterlagen aus, auf die immer wieder mal zurückgegriffen wird. Wahrscheinlich wird nun eine Firma die 7200 Ordner digitalisieren.
vor 17 Stunden
Versuchter Messerangriff
Erst Lärmbelästigung, dann ein Versuch, mit dem Messer zu verletzen, und schließlich ein Faustschlag ins Gesicht – das soll bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Dienstag in Oberachern passiert sein. Die Polizei ermittelt den genauen Tathergang.
vor 18 Stunden
Corinna Hiegert
Mit einem klasse Schnitt von 1,2 zeigt die blinde Abiturientin Corinna Hiegert vom Beruflichen Gymnasium der Heimschule Lender, was trotz Handicap möglich ist. Jetzt will sie studieren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.