Männergesangverein steht modern da

Liederkranz Rheinbischofsheim keine reine Männersache

Autor: 
Ellen Matzat
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. April 2019
Doch unter Männern: Ehrungen beim Liederkranz (vorne von links) Vorsitzender Gerhard Müller, Friedrich Bliss und Bernd Angstenberger, Mitte: Gerhard Schwerwitz, Karl-Heinz Eckert, Mario Woyke und Reinhard Heidt; hinten: Hans-Georg Drischel und Gerhard Rohr.

Doch unter Männern: Ehrungen beim Liederkranz (vorne von links) Vorsitzender Gerhard Müller, Friedrich Bliss und Bernd Angstenberger, Mitte: Gerhard Schwerwitz, Karl-Heinz Eckert, Mario Woyke und Reinhard Heidt; hinten: Hans-Georg Drischel und Gerhard Rohr. ©Ellen Matzat

Vorsitzender Gerhard Müller erinnerte bei der gut besuchten Hauptversammlung des Männergesangvereins Liederkranz Rheinbischofsheim im »Schwanen« an einst viele offene Fragen. Nun geht es gestärkt an neue Projekte.

Nach der Hauptversammlung 2018 hatte sich der Frauenchor um zehn Sängerinnen verkleinert, was eine schmerzliche Lücke hinterlassen hatte. Mit fünf neuen Sängerinnen konnte aber bereits beim Frühlingskonzert (wir berichteten) an alte Erfolge angeknüpft werden.

Ebenso turbulent wie 2018 begonnen hatte, endete es auch für den Liederkranz Rheinbischofsheim: Dirigent Ralf Leopold musste krankheitsbedingt kürzer treten. »Wir wurden wider Erwarten zügig fündig und konnten bereits am 8. Januar die erste Probe mit Bernd Angstenberger abhalten«, berichtete Vorsitzender Müller.

Jetzt sei man gefordert, dem neuen Chorleiter die gewünschte Flexibilität und Kreativität entgegen zu bringen. »Es wird dieses Jahr einiges Neues auf uns zukommen«, sagte Müller. Für eine Chorrevue werden ab dem 29. April Projektsänger gesucht (siehe Stichwort). 

Sympathischer Chor

»Ich finde den Chor total sympathisch und harmonisch«, sagte Angstenberger. Ihm gefalle die Energie und der Ehrgeiz, etwas bewirken zu wollen. Der Chor »Only men« wuchs auf neun Sänger an. Gerhard Müller freut es, dass mit dem neuen Jugendchor, geleitet von Melanie Sauer, Lea Reichmann und Tina Schadt, eine Lücke in der »Bischemer Chorlandschaft« geschlossen wurde. 

- Anzeige -

Die beiden Singen-Bewegen-Sprechen-Gruppen im Kindergarten Storchennest übernahm Maryléne Gilbert-Lung, seit Januar leitet sie auch die Kooperation mit der Grundschule.

Die Kinder beteiligten sich beim Dorfbrunnenfest und Adventssingen im Garten von Gerhard Scherwitz. Antrag für eine musikalische Kooperation mit der Grund- und Werkrealschule wurde auf Wunsch einer Sängerin ebenfalls gestellt. 

Müllers Stellvertreter Gerhard Scherwitz erwähnte kameradschaftliche Aktionen wie Waldspeck mit den Kindern, der Selbstläufer Volksliedersingen, Kinderferienprogramm, Vatertagfest und die Opernnacht. Laut Kassiererin Monika Eckert ist das Jahresdefizit kein Anlass zur Sorge. 

Für 65 Jahre Singen im Chor wurde Friedrich Bliss geehrt. Der Probenbesuch lag bei 36 Proben bei 85 Prozent. Eine Medaille bekamen Gerhard Scherwitz mit null Fehlproben sowie Hans-Georg Drischel, Karl-Heinz Eckert, Reinhard Heidt und Gerhard Rohr mit je zwei Fehlproben.

Die weiteste Anfahrt nimmt Mario Woyke aus Renchen-Ulm auf sich. Viele lobende Worte für den umtriebigen Verein mit seiner vorbildlichen Kinder- und Jugendarbeit fand Ortsvorsteher-Stellvertreter Frank Schadt.

Stichwort

Chorrevue startet

Der Liederkranz Rheinbischofsheim sucht Singbegeisterte für sein Chorprojekt, »The Greatest Chor-Show« mit Songs aus dem Musicalfilm »The Greatest Showman«. Start ist am 29. April, Aufführung ist am 28. März 2020. Professionelle Stimmbildung wird angeboten. Montags von 19.30 bis 21.30 Uhr wird im Proberaum im Rathaus geprobt. Kontakt: • 078 44/20 13.red/hei

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Weinfest Lautenbach
Das Lautenbacher Weinfest startete am Freitag mit weinhoheitlichem Charme, originellen Witzen und hervorragender Blasmusik. Dabei wurde wieder der Renchtäler Witzekönigs gekürt.  
vor 5 Stunden
Dank »Blitzer« weniger Raser
Nachdem sich Anlieger seit Jahren über zu hohe Geschwindigkeiten und Lärmbelästigung in der Ulmer Ortsdurchfahrt beklagten, kam im Sommer zweimal das mobile Messgerät der Stadt Oberkirch zum Einsatz.  
vor 6 Stunden
Wettstreit um SPD-Parteivorsitz
Die Bewerber um den Parteivorsitz der SPD präsentierten sich am Samstag in Filderstadt. Nach der Veranstaltung kam die Kandidatin Nina Scheer nach Achern, um im Bürgersaal des Rathauses am Markt ihre politischen Absichten und Ziele für eine Neuausrichtung der Partei vorzustellen.
vor 6 Stunden
109 Botschafter der Region
Im Rahmen des Weinfests in Waldulm am Wochenende kamen auch wieder die Weinpaten zusammen. Zu ihrem 29. Treffen wurde der Kreis erstmals international. Denn mit Fredy Gunzinger reihte sich ein Schweizer in die große Familie von inzwischen 109 Weinpaten ein..
vor 7 Stunden
Unbändige Spiellust
Das hat Waldulm schon länger nicht erlebt: Ein musikalisches Feuerwerk im Festzelt und ein prächtiges Feuerwerk zum Abschluss des ersten Weinfesttags wegen des Jubiläums »775 Jahre Waldulm«. Für Jubelschreie im Festzelt sorgte die Band Schürzenjäger. Auch »Frank Metzger und die Jungen Böhmischen«...
vor 7 Stunden
Gemeinderat Bad Peterstal-Griesbach
Zugeständnisse müssen Bauherren, Gemeinde und Baufirmen momentan in Bad Peterstal-Griesbach machen. Zwei Baustellen kommen sich ins Gehege. Und die Probleme in der Leopoldstraße ziehen ihre Kreise.  
Um Aufforstung im Ortsteil Grimmerswald ging es am Donnerstag im Gemeinderat Seebach, der Rat lehnte sie ab. Das Bild zeigt die beantragte Aufforstungsfläche.
vor 7 Stunden
Eigentümer lehnt Alternative ab
Ein Antrag auf Aufforstung führte am Donnerstagabend im Seebacher Rat zu einer intensiven Debatte. Die Gemeinde nahm zudem Stellung zum Managementplan für das FFH-Gebiet »Schwarzwald-Westrand bei Achern«.
Das Jubelpaar Hilde und Karl Glaser aus Lauf heute.
vor 7 Stunden
Diamantene Hochzeit in Lauf
Karl und Hilde Glaser feiern heute ihre diamantene Hochzeit. In Lauf werden viele herzlich gratulieren.
vor 7 Stunden
Neu im Gemeinderat
Die Kommunalwahl im Mai hat neue Gesichter in die Gemeinderäte im Renchtal gebracht. Die ARZ stellt die 21 neuen Volksvertreter, ihre Motive und ihre Ziele montags und donnerstags in der Serie »Neu im Gemeinderat« vor. Heute: Joachim Spinner (Lautenbach).
vor 7 Stunden
Oppenau mit Heizöl versorgt
Mit Joseph Huber, wohnhaft in der Ottersbergstraße, feiert am Montag ein sehr heimatverbundener Oppenauer sein 85. Wiegenfest. Er ist durch seine Tätigkeit als Lkw-Fahrer bekannt. 
vor 14 Stunden
Infos und Attraktionen in Achern
Das Von-Drais-Straßenfest am Sonntag in Achern profitierte vom Bilderbuchwetter. Bei der 27. Auflage des sehr beliebten Fests im Gewerbegebiet Mitte boten 18 Firmen ein buntes Fest auf der Straße und in den Betrieben, jede Menge Infos und eine abwechslungsreiche Bewirtung, dazu Vorführungen und...
vor 15 Stunden
Wie der Kindergarten Bottenau Digitales nutzt
Die Erzieherinnen im Kindergarten Bottenau wollen ihre Schützlinge zu einem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien anhalten. Kindergartenleiterin Karin Walter erklärt, wo dabei die Grenzen liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.