Fabian Ebner ist Nachfolger

Michael Denu hört als Chef der DLRG in Achern auf

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Februar 2018

Für vier Jahrzehnte im Vorstand der DLRG Achern erhielt Michael Denu (rechts) das Verdienstabzeichen in Silber des Landesverbandes verliehen (von links): der neue Vorsitzende Fabian Ebner, Sascha von Fintel, Frank Geyer, Rico Wiedemer, Präsidentin Ingrid Lehr-Binder sowie der scheidende Michael Denu, der 20 Jahre den Vorsitz inne hatte. ©Roland Spether

Zeugnis eines aktiven Vereinslebens gab die DLRG Achern am Samstag bei ihrer Hauptversammlung. Der langjährige Vorsitzende Michael Denu trat nicht mehr an, Fabian Ebner heißt der neue Chef.

Die Aktiven der DLRG Achern sind nicht nur im, sondern auch außerhalb des Wassers so richtig in ihrem Element. Das wurde bei der Mitgliederversammlung im Vereinsheim am Samstag und den Aktivitäten zwischen Wachdiensten im Schwimmbad und Teilnahme am Stadtfest deutlich.

Die Präsidentin des DLRG-Verbands Baden, Ingrid Lehr-Binder, war begeistert von dem, was der Vorsitzende Michael Denu und die Leiter der Fachbereiche darlegten und wie die Acherner Gruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft organisiert ist. Der Ortsverein feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. In der Stadt dürfe man froh und dankbar sein, dass es einen solchen Verein gibt, der wertvolle ehrenamtliche Dienste leiste und zu den Blaulicht-Organisationen in Achern gehört, hieß es. Mit 243 Mitgliedern hat die DLRG eine beachtliche Größe, rund 60 Prozent sind unter 26 Jahre alt.    

Wachwechsel an Spitze

Im Mittelpunkt stand der Wachwechsel an der Spitze des Ortsvereins, eine Ära ging zu Ende. Nach 37 Jahren Mitarbeiter im Vorstand, davon 20 Jahre als Vorsitzender, übergab Michael Denu das Ruder an Fabian Ebner, der in offener Abstimmung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde.

- Anzeige -

Seine Stellvertreter sind die fünf Fachbereichsleiter, die wie ihre Stellvertreter einstimmig gewählt wurden: Martin Knapp und Marco Ott (Einsatz), Dennis Fleig und Stefanie Geyer (Verwaltung), Tanja Ambromm und Samira Fischer (Ausbildung), Alexandra Schmidt (Verbandskommunikation) sowie Chelsea Hog und Kevin Veith (Jugend). Die Kasse führt Ron Baumer, Kassenprüfer sind Andreas Huschle und Andrea Bemmer.  

Von 60 Vereinsjahren hat Michael Denu 40 Jahre an verantwortungsvoller Stelle das DLRG wesentlich geprägt. Er erhielt neben der »normalen« Auszeichnung für 40 aktive Jahre das Verdienstabzeichen des Landesverbandes in Silber von Ingrid Lehr-Binder, die seine »jahrzehntelange sehr gute Arbeit« lobte.

Viel Lob erhielt auch Frank Geyer, der ebenfalls für 40 Jahre geehrt wurde. Seit 25 Jahren ist Mario Burkart für das DLRG aktiv, seit zehn Jahren sind es Sascha von Fintel, Daniel Volz, Fabienne Huber, Rico Wiedemer und Sonja Suhm.     

»Es war ein spannendes Jahr 2017«, sagte Michael Denu wie die Ressortleiter. Eine große Eisübung auf dem Achernsee oder die Sicherheitstage am Gymnasium Achern und in der Heimschule Lender standen an. Im Sommer wurden im Schwimmbad und am Achernsee an 24 Wachtagen von 32 Helfern 791 Stunden geleistet und 17 Hilfeleistungen erbracht. Mit Tanja Ambromm und Fabian Ebner haben zwei Aktive die Ausbildung zum Einsatztaucher absolviert, der Ortsverein verfügt nun über fünf Taucher.

Viel Erfreuliches wurde aus der Jugendabteilung und der Öffentlichkeitsarbeit berichtet, auch Kassiererin Alexandra Schmitz präsentierte eine positive Bilanz.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 5 Stunden
Oberkirch
Wie gut lebt es sich in der Oberkircher Kernstadt? Im Städtecheck geht es zum Abschluss um die Infrastruktur der Großen Kreisstadt. Sie ist laut OB Matthias Braun für alle Lebenslagen gerüstet.
Besser geht es nicht, denn die neue Brücke schneidet im Praxistest hervorragend ab und bleibt unter den Grenzwerten.
vor 8 Stunden
Rheinau - Freistett
Der Montag blieb mit dem statischen Belastungstest für die neue 63 Meter lange und 30 Tonnen schwere Fuß- und Radwegbrücke, der längsten Aluminiumbrücke in Europa, bis zum Schluss spannend. 
vor 10 Stunden
Gesunde Ernährung und reichlich Sportangebote
Für die Kinder Grundschule Grimmelshausen-Grundschule fand eine Gesundheitswoche statt. Unterstützt auch von Eltern und außerschulischen Partnern gab es eine abwechslungsreiche Auswahl an Ernährungs- und Sportangeboten.
Pfarrer Klaus Kimmig (rechts) und Diakon Meinrad Bächle (links) stellten die neue Gruppe der Kommunionhelfer in der Haus- und Krankenkommunion vor und führten sie damit in ihr neues Amt ein.
vor 10 Stunden
Sie bringen Christi zu den Menschen
Die Seelsorgeeinheit Oberes Renchtal organisiert die Spendung der Haus- und Krankenkommunion neu und stellte Kommunionhelfer wie Konzept in einem Gottesdienst vor. »Ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht« – unter diesem Jesuswort aus dem Matthäusevangelium wurden in Oppenau und Bad...
Neben dem zweitägigen Programm schätzten die Besucher in Önsbach auch das gute Essen.
vor 10 Stunden
Rundflüge und viel Musik
Das Pfingstfest in Önsbach lockte viele Besucher an. Für diese stand sogar ein Hubschrauber bereit.
Die Dinkel Brothers (von links) Martin Nock, Joachim Köninger und Rupert Bäuerle begeisterten mit ihrem Konzert beim Zuckerbergschloss. Als Überraschung spielte und sang bei ein paar Stücken der ehemalige Dinkel Brother Christian Huber (vorne, Mitte) mit.
vor 10 Stunden
30 Jahre "Dinkel Brothers"
Sonntagnachmittag, Sonnenschein, strahlender Sound und ein großes, enthusiastisch mitgehendes Publikum, alles passte bestens beim Geburtstagskonzert der Musikgruppe »Dinkel Brothers« im Pavillon beim Zuckerbergschloss.
Auf Initiative von Karl-Heinz R. Müller (links) trafen sich rund 30 Mitglieder der weitverzweigten Familie Müller im Landhotel »Salmen« in Ringelbach.
vor 10 Stunden
Familie Müller tauschte sich aus
Die von Karl-Heinz R. Müller betriebene Ahnenforschung führte erneut rund 30 Mitglieder der weitverzweigten Familie Müller zusammen. Dieses Mal tauschten sich die Familienmitglieder bei einem Treffen in Ringelbach aus.
Hüpfburgen wie dieser Leuchtturm sind eine von vielen Attraktionen beim Oberkircher Kindertag.
vor 10 Stunden
Kindertag in Oberkirch
Hüpfburgen, Kistenklettern, Ponyreiten oder basteln: Zum 23. Mal findet am Samstag, 29. Juni, der Oberkircher Kindertag statt. In der Hauptstraße sowie auf dem Kirch- und Marktplatz erwarten die Kinder jede Menge Attraktionen.
vor 10 Stunden
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Traditionell mit dem ersten Ferientag, 29. Juli, startet in Appenweier auch das Ferienprogramm. Die Vorbereitungen laufen nach Auskunft von Programm-Managerin Claudia Männle, in Zusammenarbeit mit den Vereinen und Vereinigungen, auf Hochtouren.
Bei den Haushaltsreden im Acherner Gemeinderat (unser Foto zeigt CDU-Chef Karl Früh) wird sich künftig auch die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen zu Wort melden.
vor 18 Stunden
Neue Gemeinschaftsfraktion
Nach 20 Jahren kehren die Grünen zurück in den Acherner Gemeinderat – und das gleich in Fraktionsstärke. Wer sind Martin Siffling, Cornelia Hummel und Nils Günnewich  und was ist von ihnen zu erwarten?
Roland Deusch (links) kann mit Franz Steinbild einen neuen Notfallseelsorger im Bereich Acher-Renchtal willkommen heißen. Steinbilds Erfahrungen im therapeutischen Bereich können laut Deusch »Gold wert sein«.
vor 20 Stunden
»Da geht es nicht zimperlich zu«
Die Notfallseelsorger im Renchtal leisten Menschen in ihren schwersten Stunden  Beistand: dann, wenn sie durch einen Schicksalsschlag einen Angehörigen verloren haben oder einen traumatischen Vorfall erlebt haben. Jetzt erhält das Team Verstärkung.
vor 22 Stunden
Stadt Renchen investiert 100 000 Euro
Neu gestaltet wird der  Pausenhof der Grimmelshausen-Grundschule Renchen. Dabei werden auch Schadstellen und »Stolperfallen« entfernt. Rund 100 000 Euro investiert die Stadt Renchen in die Maßnahme. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.