Achern

Michele Mahn bringt Ferienkindern das Performen bei

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. August 2019
Singen wie ein Popstar stand auf dem Programm des Acherner Ferienprogramms. Sängerin und Komponistin Michele Mahn weihte die jungen Talente in die Geheimnisse einer Pop-Karriere ein.

Singen wie ein Popstar stand auf dem Programm des Acherner Ferienprogramms. Sängerin und Komponistin Michele Mahn weihte die jungen Talente in die Geheimnisse einer Pop-Karriere ein. ©Roland Spether

»Wir machen uns jetzt locker und kreisen mit der Zunge im Mund.« Songwriterin Michele Mahn musste selbst schmunzeln, als sie beim Ferienprogramm »Singen wie ein Popstar« mit den Teilnehmern erst einmal Übungen zum Entspannen des Körpers machte.

 »Alles muss ganz locker, vor allem der Kopf muss frei sein«, sagte die sympathische Sängerin Michele Mahn zu den Ferienkindern. Sie studiert zurzeit an einem Musik-Institut (BIMM) in Manchester und arbeitet intensiv an ihrer Profikarriere. Regelmäßig pendelt die Sasbachriederin von der Insel in ihre badische Heimat, gibt Konzerte, singt bei Festen oder engagiert sich für musikalische Newcomer.

Zu letzterem gehört ihr Engagement im Acherner Ferienprogramm, als sie einer kleinen, aber hochmotivierten Nachwuchsrunde so manches beibringen konnte. Vom Einsingen über Gesangstechnik, Klangfarben, Bühnenpräsenz, Aufbau eines Repertoires und Netzwerks bis zu Video-Produktionen, Auftritten und Konzerten reichte der Lehrplan dieses Ferienprogramms, an dessen Ende sich die jungen Talente auch selbst ausprobieren durften.

Popstar zu werden, ist der Traum vieler Jugendlicher, doch ganz so einfach funktioniert das nicht. Da steckt richtig viel Arbeit dahinter. Dies versuchte Mahn den Teilnehmern gleich zu Beginn zu vermitteln, indem sie ihre Vita aufzeigte.

Mit sieben stand sie bei »Immer wieder Sonntags« mit Stefan Mross im Europa-Park auf der Bühne. Mit zehn begann sie mit ersten Kompositionen, sie nahm Tanz-Klavier-Schauspiel- und Gesangsunterricht. Sie fühlt sich wohl in Rock-, Soul-, Pop- oder Jazzmusik. Sie komponierte auch für preisgekrönte Musical-Projekte an ihrer früheren Schule, der Heimschule Lender, an der sie auch ihr Abitur absolvierte.

- Anzeige -

Glänzend abgeschnitten

Deutschlandweit bekannt wurde sie 2014, als sie Millionen bei »The Voice Kids« erreichte. Auch im Bundesfinale »Jugend musiziert« 2016 schnitt sie in der Kategorie Gesang (Pop) glänzend ab.

Nach dem Abi ging es nach Manchester, wo sie den Studiengang BA Professional Musicianship Vocals eingeschlagen hat. Im nächsten Schritt möchte sie ihre eigenen Songs noch professioneller vermarkten, um ihren Traum wahr werden zu lassen.

Dabei ist sie als Allrounderin auf einem sehr guten Weg, denn sie kann singen, musizieren, komponieren und tanzen, hat eine starke Bühnenpräsenz und arbeitet seit ihrer Schulzeit unwahrscheinlich zielgerichtet.

Dies spürten die Workshop-Teilnehmer in den Illenau-Werkstätten deutlich. Michele Mahn vergaß nicht, auf ihre erfrischende Art die Kinder zu motivieren und immer wieder zu loben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Vor dem Amtsgericht Achern musste sich ein 34-jähriger Drogensüchtiger verantworten.
23.10.2021
Verfahren vor dem Amtsgericht Achern
Ein 34-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht Achern verantworten. Im Endeffekt ging es um Fahren ohne Fahrerlaubnis und unerlaubtem Besitz von Betäubungunsmitteln.
Hochkarätige Ehrungen von langjährigen wie auch Gründungsmitgliedern gab es beim FV Wagshurst, von links Kilian Berger, Paul Ell, Günther Ernst, Martin Ell, Anton Eckstein, Albrecht Schütt, Johannes Baro, Hans-Jürgen Ziegler, Vorsitzender Bernd Boschert und Mario Ernst.
23.10.2021
Bekanntgabe bei Hauptversammlung
Der FV Wagshurst hielt eine Hauptversammlung für zwei Jahre ab. Hochkarätige Ehrungen standen auf dem Programm. Die Pandemie wurde für Baumaßnahmen genutzt.
Keine leichte Aufgabe hat Klimaschutzbeauftragter Tobias Braun. Wie kann Achern klimaneutral werden?
23.10.2021
ARZ-Geflüster
Im ARZ-Geflüster geht es heute um einen charmanten Aufruf, um das achtlose Wegwerfen von Abfällen zu vermeiden.
Simon Dreher ist der neue Vikar in der katholischen Kirchengemeinde Achern. Er leitet die Kreuzundmehr-Gottesdienste, die diesen Sonntag wieder beginnen.
23.10.2021
Nachfolger von Manuel Gärtner
Der 32-jährige Priester ist seit September in Achern und betreut auch die neue Reihe der Kreuzundmehr-Gottesdienste, die am Sonntag mit Fred Ritzhaupt fortgesetzt werden..
Landtagsabgeordneter Bernhard Mettenleiter (rechts) war zu Gast bei den Oberkircher Grünen.
23.10.2021
OB-Wahl 2022/23
Beim Stammtisch der Grünen Oberkirch/Renchtal im „Salmen“ in Ringelbach war Landtagsabgeordneter Bernd Mettenleiter zu Gast. Die Grünen bezogen Stellung zu aktuellen Themen.
23.10.2021
Pankraz-Kolumne
Denkt der Pankraz an den Herbst, wird er ganz nachdenklich. Nicht nur ist es seine liebste Jahreszeit, auch verbindet er damit das Stadium seines eigenen Lebens.
Sehr gute Erfolge auf regionaler, badischer und deutscher Ebene erzielten 2020 und 2021 die Dauergäste bei der Sportlerehrung (von links) Thilo Ehmann, Johanna Ehmann und Lucas Lauber, die Bürgermeister Stefan Hattenbach (Zweiter von rechts) auszeichnete.
23.10.2021
Wegen Corona kaum Wettkämpfe
Mit Thilo und Johanna Ehmann sowie Lucas Lauber wurden drei Kappelrodecker Sportler für ihre Leistungen 2020 und 2021 ausgezeichnet. Coronabedingt waren es deutlich weniger als sonst.
Später als geplant, am 22. Mai startete die Oberkircher Freibadsaison. Unser Foto zeigt Fachbereichsleiterin Clarissa Isele, Betriebsleiter Armin Stäbler, die Kiosk-Pächter Dorothea und Egon Steffen sowie Bürgermeister Christoph Lipps (von links).  
23.10.2021
Schwimmbad-Bilanz
Zum zweiten Mal hat die Corona-Pandemie die Freibadsaison in Oberkirch stark beeinflusst, die am Sonntag geendet hatte. Die Besucherzahlen reichen längst nicht an die Zeit vor 2020 heran.
: An den schattigen Tümpel im Innern des Weidengebüschs soll künftig mehr Licht kommen.
23.10.2021
Rodungen stehen an
Stark überwachsen ist die Feucht- und Nasswiese im Gewann Galgenweier. Damit ist der Artenreichtum gefährdet. Eine Rodung soll hier Abhilfe schaffen.
Bunt statt grau: Auch an der Fassade des Hans-Furler-Gymnasiums soll sich durch die Sanierung etwas ändern. 
23.10.2021
Grün oder orange?
Die bisher graue Fassade des Hans-Furler-Gymnasiums soll im Zuge der Sanierung einen bunten Schimmer erhalten. Die Entscheidung, welche Farbe es wird, steht noch aus. Gute Nachrichten gibt es unterdessen von weiteren Auftragsvergaben.
Zu Beginn des Jahres 2021 gab es einen digitalen Neujahrsempfang in Achern. Offen ist noch, ob in Achern Anfang 2022 eine Präsenz- oder eine digitale Veranstaltung stattfinden wird.
22.10.2021
Entscheidung ist noch nicht gefallen
Eigentlich möchten die Gemeinden ihre Neujahrsempfänge, sofern sie überhaupt welche haben, nicht wieder ausfallen lassen. Noch ist unklar, unter welchen Umständen sie stattfinden können.
In Ramsbach wurde am Donnerstag im Ortschaftsrat über die Abschaffung der Unechten Teilortswahl beraten.
22.10.2021
Oppenau
Der Ortschaftsrat Ramsbach hat über den UWO-Antrag zur Abschaffung der Unechten Teilortswahl beraten. Eine Mehrheit fand sich im achtköpfigen Gremium nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in Baden genau. Es schnürt ein Komplettpaket vom Angebot bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.