Achern

Michele Mahn bringt Ferienkindern das Performen bei

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. August 2019
Singen wie ein Popstar stand auf dem Programm des Acherner Ferienprogramms. Sängerin und Komponistin Michele Mahn weihte die jungen Talente in die Geheimnisse einer Pop-Karriere ein.

Singen wie ein Popstar stand auf dem Programm des Acherner Ferienprogramms. Sängerin und Komponistin Michele Mahn weihte die jungen Talente in die Geheimnisse einer Pop-Karriere ein. ©Roland Spether

»Wir machen uns jetzt locker und kreisen mit der Zunge im Mund.« Songwriterin Michele Mahn musste selbst schmunzeln, als sie beim Ferienprogramm »Singen wie ein Popstar« mit den Teilnehmern erst einmal Übungen zum Entspannen des Körpers machte.

 »Alles muss ganz locker, vor allem der Kopf muss frei sein«, sagte die sympathische Sängerin Michele Mahn zu den Ferienkindern. Sie studiert zurzeit an einem Musik-Institut (BIMM) in Manchester und arbeitet intensiv an ihrer Profikarriere. Regelmäßig pendelt die Sasbachriederin von der Insel in ihre badische Heimat, gibt Konzerte, singt bei Festen oder engagiert sich für musikalische Newcomer.

Zu letzterem gehört ihr Engagement im Acherner Ferienprogramm, als sie einer kleinen, aber hochmotivierten Nachwuchsrunde so manches beibringen konnte. Vom Einsingen über Gesangstechnik, Klangfarben, Bühnenpräsenz, Aufbau eines Repertoires und Netzwerks bis zu Video-Produktionen, Auftritten und Konzerten reichte der Lehrplan dieses Ferienprogramms, an dessen Ende sich die jungen Talente auch selbst ausprobieren durften.

Popstar zu werden, ist der Traum vieler Jugendlicher, doch ganz so einfach funktioniert das nicht. Da steckt richtig viel Arbeit dahinter. Dies versuchte Mahn den Teilnehmern gleich zu Beginn zu vermitteln, indem sie ihre Vita aufzeigte.

Mit sieben stand sie bei »Immer wieder Sonntags« mit Stefan Mross im Europa-Park auf der Bühne. Mit zehn begann sie mit ersten Kompositionen, sie nahm Tanz-Klavier-Schauspiel- und Gesangsunterricht. Sie fühlt sich wohl in Rock-, Soul-, Pop- oder Jazzmusik. Sie komponierte auch für preisgekrönte Musical-Projekte an ihrer früheren Schule, der Heimschule Lender, an der sie auch ihr Abitur absolvierte.

- Anzeige -

Glänzend abgeschnitten

Deutschlandweit bekannt wurde sie 2014, als sie Millionen bei »The Voice Kids« erreichte. Auch im Bundesfinale »Jugend musiziert« 2016 schnitt sie in der Kategorie Gesang (Pop) glänzend ab.

Nach dem Abi ging es nach Manchester, wo sie den Studiengang BA Professional Musicianship Vocals eingeschlagen hat. Im nächsten Schritt möchte sie ihre eigenen Songs noch professioneller vermarkten, um ihren Traum wahr werden zu lassen.

Dabei ist sie als Allrounderin auf einem sehr guten Weg, denn sie kann singen, musizieren, komponieren und tanzen, hat eine starke Bühnenpräsenz und arbeitet seit ihrer Schulzeit unwahrscheinlich zielgerichtet.

Dies spürten die Workshop-Teilnehmer in den Illenau-Werkstätten deutlich. Michele Mahn vergaß nicht, auf ihre erfrischende Art die Kinder zu motivieren und immer wieder zu loben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Polizeistatistik vorgestellt
Die Polizei hat die Kriminalitätsstatistik 2020 vorgelegt: In Oberkirch wurden 662 Delikte angezeigt, 382 wurden aufgeklärt. Im Verhältnis zur Bevölkerung gab es in Oppenau mehr Straftaten.
vor 1 Stunde
Polizeistatistik vorgestellt
Die Polizei hat die Kriminalitätsstatistik 2020 vorgelegt: In Oberkirch wurden 662 Delikte angezeigt, 382 wurden aufgeklärt. Im Verhältnis zur Bevölkerung gab es in Oppenau mehr Straftaten.
Die Zahl der Wohnungseinbrüche erreichte im Jahr 2020 ein niedriges Niveau, was wohl auch mit der Pandemie zusammenhängt.
vor 6 Stunden
Jahresbilanz für 2020 gezogen
Das Polizeirevier Achern/Oberkirch legte die Kriminalstatistik des Jahres 2020 vor. Die Pandemie wirkte sich in vielerlei Hinsicht auf die Zahlen aus. Es gab kaum Verstöße gegen die Corona-Regeln.
Pfarrer Thomas Dempfle steht der Seelsorgeeinheit Appenweier-Durbach vor. Durch die Neuorganisation kommen auch auf seine Gemeinden wichtige Änderungen zu.
vor 10 Stunden
Pfarrer Dempfle im Interview
Mit der Neuausrichtung der kirchlichen Strukturen geht die Seelsorgeeinheit Appenweier-Durbach künftig in einer größeren Einheit auf. Pfarrer Thomas Dempfle erklärt, wie weit die Pläne sind.
Soll aus dem Dornröschenschlaf erwachen: das Acherner Seehotel.
vor 11 Stunden
Thema im Bauausschuss Achern
Die Mitglieder des Acherner Bauausschusses haben am Montagabend die Entwurfsfassung für den künftigen Bebauungsplan Campingplatz/Seehotel gebilligt.
Sollen in der Linxer Tullastraße (L 75) beidseitig Schutzstreifen für Radfahrer markiert werden? Der Ortschaftsrat ist sich diesbezüglich nicht mehr einig, deshalb soll dieses Thema demnächst unter Einbeziehung einer breiteren Öffentlichkeit erneut debattiert werden.
vor 13 Stunden
Ortschaftsrat ist sich uneins
Ob die Linxer Ortsdurchfahrt eine beidseitige Markierung für Radler erhält, bleibt vorerst offen. Der Ortschaftsrat zweifelt mittlerweile an der Notwendigkeit, will das Thema aber in größerem Rahmen besprechen.
Die Landwirte in Oosterzele wollen auch in Zukunft ihre Traktoren benutzen können. Durch zu viele Bäume sehen sie das gefährdet.
vor 16 Stunden
Neues aus Oberkirchs Partnerstadt
Dank eines Vereins werden in Oberkirchs belgischer Partnerstadt Oosterzele alte Wege von Fußgängern neu entdeckt. Bürgermeister Johan van Durme ist unterdessen auch nach 20 Jahren nicht amtsmüde.
Landwirte stellen Schilder auf, um Hundehalter für das Thema Hundekot zu sensibilisieren.
vor 17 Stunden
Bußgelder drohen
Die Stadt Oberkirch macht auf die Entsorgungspflicht von Hundekot aufmerksam und erinnert deshalb die Halter von Hunden an die Einhaltung der Polizeiverordnung der Stadt Oberkirch.
Vor dem Amtsgericht Oberkirch musste sich ein 56-jähriger Arbeiter verantworten
vor 19 Stunden
Ein letzter "Warnschuss" vor dem Amtsgericht Oberkirch
Ein 56 Jahre alter Arbeiter war sich der Tragweite einer Fahrt ohne Führerschein nicht bewusst. Vor dem Amtsgericht Oberkirch stand seine Existenz auf dem Spiel.
Mitglieder des BUND Renchtal sammelten entlang der B 28 Müll ein.
vor 21 Stunden
Flächen entlang der B 28 gesäubert
Mitglieder des BUND Renchtal haben Flächen entlang der B 28 von Müll befreit. Für völliges Unverständnis sorgt unterdessen das Einarbeiten von Müll auf einer Fläche bei Nußbach.
Zwei Brücken an der Kreisstraße 5300 in Maisach (unser Foto) sollen neu gebaut werden.
vor 21 Stunden
Kreisstraße 5300
Ab Montag, 3. Mai, beginnen die Bauarbeiten an zwei Brücken an der Kreisstraße 5300 in Oppenau-Maisach.
Bedenken hatte der Kappelrodecker Rat über einen Bauantrag auf ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten in dieser Baulücke am Kappelbergweg.
vor 21 Stunden
Diskussion im Technischen Ausschuss
Differenziert ging der Kappelrodecker Gemeinderat in der Sitzung des Technischen Ausschusses mit einem Bauantrag auf ein Mehrfamilienhaus am Kappelbergweg um.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    vor 19 Stunden
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...
  • Nur der Fachmann bietet Raumgestaltung aus einem Guss.
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Wohnen und Leben bedeutet Individualität in allen Facetten, und das ist am schönsten in einem wertigen Umfeld. Die SCHORN MÖBEL GmbH in Fischerbach ist der ideale Partner fürs Wohnen und Arbeiten, denn der Experte für Holzverarbeitung bietet individuelle, nachhaltige und umweltfreundliche Möbel...
  • Urlaub zu Hause? Mit dem eigenen Pool kein Problem!
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Machen Sie Ihr Zuhause zur Wellnessoase – mit eigenem Pool oder Whirlpool im Garten, einer Sauna oder Infrarotkabine in Wohnung oder Keller. Egal, welche Pläne Sie schmieden: Herfurth Pool & Co. in Appenweier ist der richtigen Partner.