Das Komponieren lernen

Michele Mahn gibt Acherner Ferienkindern gute Tipps

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. August 2020

Bei zwei Workshops „Singen wie ein Popstar“ und „Songwriting“ vermittelte Michele Mahn Tipps. In der Illenau konnten die Kinder beim Texten von Liedern ihrer Kreativität freien Lauf lassen. ©Roland Spether

Michele Mahn ist für manche Jugendliche ein Vorbild, wenn es um Gesang und ums Musik machen geht. Nun gab sie genau dazu Workshops im Ferienprogramm der Stadt Achern.

„Ich und du, wir zwei sind die Besten des Universums. Wir gehen jeden Tag in das Café nebenan, trinken Spezi und essen Kuchen.“ Die elfjährige Songwriterin Leonie Schmidt erhielt bei einer Pause am Illenau-Brunnen von der Sängerin und Komponistin Michele Mahn ein ganz dickes Lob. Im Ferienprogramm-Workshop zum Thema Songwriting konnten die Teilnehmer ihrer lyrisch-literarischen Phantasie freien Lauf lassen.

Das tat auch Lena Striebel (13): „Warum ist die Welt so groß und ich so klein, warum muss alles so schwer sein, warum hört es niemals auf? Warum? Ich weiß es nicht. Die Sonne scheint, ich nehme mein Fahrrad und fahr davon in Richtung Schwimmbad“.

Michele Mahn aus Sasbachried ist Stammgast beim Kinderferienprogramm der Stadt Achern. Obwohl sie selbst erst 20 ist, hat auch sie einmal klein angefangen und stand schon mit sieben Jahren bei „Immer wieder Sonntags“ mit Stefan Mross im Europa-Park auf der Bühne. Mit zehn Jahren begann sie zu komponieren, nahm Tanz-, Klavier-, Schauspiel- und Gesangsunterricht, verfeinerte ihre Genres von Rock, Soul, Pop über Jazz und Eigenkompositionen zu Musicals. Sie war Teil preisgekrönter Musical-Projekte an der Heimschule Lender, an der sie auch ihr Abitur absolvierte.

- Anzeige -

Pause vom Studium

Deutschlandweit bekannt wurde sie 2014, als sie ein Millionenpublikum bei „The Voice Kids“ erreichte. Im Bundesfinale „Jugend musiziert“ 2016 schnitt sie in der Kategorie Popgesang glänzend ab. Aktuell studiert sie in Manchester Gesang, musste wegen des dortigen Lockdowns warten, bis sie wieder in die Heimat zu Auftritten fliegen konnte. Sie strahlte mit der Sommersonne um die Wette, als sie von ihrem jüngsten Gastspiel in Baden-Baden schwärmte.

Beim Ferienprogramm im Festsaal der Illenau erklärte sie in den Workshops unter anderem, was ein Akkord ist. Sie versteht es sehr gut, den Kindern Akkorde mit Zahlen so ins Ohr zu transformieren, dass die eine Klangfolge zu Papier brachten. Dazu zeichnete Mahn eher ein Liniendiagramm auf als gebräuchliche Noten. Doch es passte und die jungen Songwriter brachten gute Ideen zu Papier.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 6 Stunden
Energiebericht 2017 bis 2019
Mit dem Oberkircher Energiebericht befasste sich Montag der Bauausschuss. Es ging um einen Mega-Stromfresser, seltene Ersatzteile und die Nöte, in die das Corona-Virus die Haustechnik bringt.
vor 9 Stunden
Heiße Debatte im Bauausschuss Achern
Die Zahl der Fürsprecher der probeweisen Einbahnstraßenregelung in der Acherner Hauptstraße unter den Stadträten bröckelt rapide. Wie geht es nun weiter?
vor 9 Stunden
Meinung
Die Debatte um die Testphase einer Einbahnstraße in der Hauptstraße spaltet Achern, sagt CDU-Chef Karl Früh. Dass diese Kuh vom Eis muss, ist unbestritten. Das sagt unser Redakteur dazu.
vor 10 Stunden
Bad Peterstal-Griesbach
Der Kindergartenbedarfsplan bis Sommer 2022 wurde im Gemeinderat Bad Peterstal-Griesbach diskutiert. Eine Elternumfrage soll bei der Suche nach einer Lösung helfen. Ab 1. Oktober werden die Elternbeiträge erhöht.
vor 15 Stunden
Gute Bilanz in Sasbachwalden
Corona zum Trotz: Mit insgesamt rund 1000 Zuschauern fand die jetzt zu Ende gegangene Reihe der „musikalischen Sonntagstreffs“ in Sasbachwalden einen guten Zuspruch. 
vor 18 Stunden
Fahrradtour der Bürger für Oberkirch
Auf einer Radtour verschafften sich die „Bürger für Oberkirch“ einen Überblick in den Ortschaften Zusenhofen und Nußbach. Den Zusenhofenern lag ein Thema dabei besonders am Herzen. 
vor 21 Stunden
Freistetter Austellung zur Stadtkapelle
In der Sonderausstellung zur Historie der Stadtkapelle Freistett sticht ein altes Akkordeon aus den Zwanziger Jahren heraus. Vereinsmitglieder haben dazu nun einige interessante Fakten recherchiert.
vor 22 Stunden
Musik und Literatur heimischer Künstler
Das Autorennetzwerk Ortenau-Elsass ist wieder da.
vor 23 Stunden
Sherlock Holmes ermittelt
Während Aufführungen zurzeit rar sind, schreibt Puppenspieler Carsten Dittrich an eigenen Stücken. Das erste hat am Donnerstag, 8. Oktober, um 20 Uhr, Premiere in der Erwin-Braun-Halle.
21.09.2020
Renchen
Weiter voll im Kostenrahmen ist die Sanierung und Erweiterung der Renchener Festhalle. Ob das Dreikönigkonzert hier allerdings schon stattfinden kann, bleibt abzuwarten.
21.09.2020
Oberkirch
Unterstützung und Verständnis bekam der Obsthof von Karl-Wendelin Spinner in Oberkirch-Nußbach seitens der Bevölkerung während der Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten. Das Team „Regio“ half dieses Jahr kräftig aus. Aktuell sind die Spinners mit der Kürbisernte beschäftigt.
21.09.2020
Es wird kleiner gefeiert
Sasbachwalden lässt sich nicht lumpen: Die Tourismusgemeinde will Feriengästen und Einheimischen trotz Corona-Pandemie etwas bieten und stellt ein Weinfest auf die Beine – wenn auch etwas anders als sonst. Die Details.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...