Zum Pfarrfest

Mitstreiter zur Talentetombola in Fautenbach gesucht

Autor: 
Michael Karle
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2018
Der Nachwuchs des Fautenbacher Kindergartens – im Bild mit Pfarrer Joachim Giesler (Mitte) sowie dien Kirchengemeinderäten Rebecca Armbruster und Patrick Schindler – beteiligt sich wieder an der Talentetombola zum Pfarrfest am 7. und 8. Juli.

Der Nachwuchs des Fautenbacher Kindergartens – im Bild mit Pfarrer Joachim Giesler (Mitte) sowie dien Kirchengemeinderäten Rebecca Armbruster und Patrick Schindler – beteiligt sich wieder an der Talentetombola zum Pfarrfest am 7. und 8. Juli. ©Michael Karle

Mit einer Talentetombola vermittelt die Fautenbacher Kirchengemeinde beim Pfarrfest im Juli kleine Hilfen für den Alltag. Gewinner sollen bei der Aktion aber alle sein.

. Mit einer Talentetombola setzt die Pfarrei Fautenbach für ihr Patrozinium mit Pfarrfest am 7. und 8. Juli wieder ein besonderes Zeichen. »Wir suchen wieder Menschen, die anderen kleine Gefälligkeiten, Dienstleistungen, Persönliches zur Verfügung stellen wollen«, erklärt Carmelo Scalisi, der Vorsitzende des kirchlichen Baufördervereins. Schon dreimal hat man mit der Tombola der gemeindestärkenden Mitmenschlichkeit gute Erfahrungen gesammelt und bislang jeweils um die 100 Talente zusammen bekommen. »Die Gemeindemitglieder und alle, die mitmachen, werden aufmerksam. Wo drückt im gewöhnlichen Alltag der Schuh, was brauchen Ältere, was tut Alleinstehenden oder jungen Familien gut – das fragen sich wohl alle, ehe sie den Schein mit ihrem Talent abgeben.«

Kleine Gefälligkeiten

- Anzeige -

Konkret gemeldet wurden bislang Talente wie Rasen mähen oder Auto waschen, den Garten umstechen, einen Kuchen oder eine Schale Obst zum Geburtstag oder einfach zum Sonntag liefern. Beteiligt haben sich bislang auch Vereine und örtliche Betriebe. Aktiv setzt sich auch in diesem Jahr wieder der Kindergarten für die Tombola ein. Ein Ständerle zur Silberhochzeit war eins der herausragenden Talente. Andere haben sich in kleinen Gruppen zusammengetan, etwa für ein Frühstück in einer Blumenwiese oder ein Fest auf der Terrasse. Die Grenzen der Möglichkeiten sind keineswegs gesteckt. Man ist allseits gespannt, welche Angebote jetzt in den Talentetopf wandern, dessen Gewinne am 7. und 8. Juli verlost werden.

Gewinner sollen also alle Beteiligte sein. Und weil für die Lose dann auch ein kleiner Obolus fällig ist, darf sich die Gemeinde für eine weitere Unterstützung des aktuellen Orgelumbaus und für besondere Anliegen des Kindergartens St. Bernhard freuen. Angebote können noch bis Ende dieser Woche abgegeben werden. Mitglieder des Baufördervereins und des Gemeindeteams nehmen gerne ausgefüllte Loszettel entgegen und stehen auch für Fragen zur Verfügung, heißt es. Kontakt: Wolfgang Mark, • 0 78 41/39 89.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Drei Optionen möglich
vor 1 Stunde
Was wird aus der Werk­realschule Oberachern-Sasbach? Die Diskussion ist voll im Gange. Gemeindevertreter und das Schulamt wollen hier die passende Lösung finden.
Zwischen Önsbach und Fautenbach
vor 4 Stunden
Zwischen Önsbach und Fautenbach hat sich am Montagnachmittag ein Unfall ereignet. Eine Autofahrerin ist in den Gegenverkehr geraten. Der Verkehr wird derzeit umgeleitet.
Bürgermeisterwahl in Appenweier am 28. Oktober
vor 7 Stunden
Am 28. Oktober wählt Appenweier einen Bürgermeister. Einziger Bewerber ist Amtsinhaber Manuel Tabor, der trotz fehlender Konkurrenz sein geplantes Wahlkampfprogramm durchzieht. 
Es gab viel zu tun
vor 9 Stunden
Dass die Hornisgrinde als Ausflugsziel attraktiv bleibt und die Natur sich entfalten kann, war ein Anliegen von fast 60 Helfern, die sich beim Pflegetag in Seebach engagierten.
Mehr Züchter, mehr Tiere
vor 10 Stunden
Zufriedene Gesichter gab es am Wochenende beim Freistetter Kleintierzuchtverein C 747. Die Lokalschau mit Prämierung war nicht nur sehr gut besucht, auch die Zahl der ausstellenden Züchter und Tiere zeigte nach oben.  
Rathauszugang ohne Barrieren bleibt Thema
vor 13 Stunden
Die Urloffener Wunschliste für den Haushalts-Etat 2019 wurde vom Ortschaftsrat am Mittwoch einstimmig auf den Weg gebracht. Darüber entschieden wird dann im Gemeinderat.  
Trauer um Siegfried Leppert
vor 16 Stunden
Groß ist die Trauer in Ottenhöfen, denn am Samstag verstarb dort mit Siegfried Leppert eine der herausragendesten Persönlichkeiten der Nachkriegszeit.
Verbindung nach Oberkirch
vor 16 Stunden
In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates gab Stadelhofener Ortsvorsteher  Klaus Müller einen Sachstandsbericht zur geplanten Radwegverbindung zur Kernstadt. 
Tourneetheater Stuttgart
vor 17 Stunden
Sind zwölf kurze Affären weniger schlimm als ein langes Verhältnis? Dieser Frage ging am Samstagabend das Tourneetheater Stuttgart mit dem Stück »Illusionen einer Ehe« in der  Oppenauer Günter-Bimmerle-Halle nach. Die französische Komödie von Eric Assous über die  Deutung und Bewertung von...
Lehrreicher Abend
vor 18 Stunden
Die begeisterten Gäste in der Stadtbibliothek Freistett erfuhren am Donnerstagabend bei dem heiteren, informativen und interaktiven Themenabend »Redewendungen – die Wundertüte unserer Sprache« von Helmut Mink viel über deren Wurzeln und ihre Bedeutung.
Empfang für Victoria Lorenz
vor 18 Stunden
Sasbachwalden freut sich, dass es eine Ortenauer Weinprinzessin hat. Doch im Ort gibt es auch Hoffnungen auf weitere Titel.
Gelungener Eröffnungstag
vor 18 Stunden
Karussellfahrten, freier Wein und ein ebenfalls freier Ziwwlkuchen gehörten zur Eröffnung des 35. Ziwwlfests der Fautenbacher Musiker. Einen starken Auftritt hatte auch der  Nachwuchs.