Fünftägiges Spektakel vom 6. bis 10. September

Motto des Eine-Welt-Jahres bei Bühler Zwetschgenfest

Autor: 
Edith Fischer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. August 2018
Die Altschweierer schwelgen in Nostalgie: Der Obst- und Gartenbauverein beim Festumzug 2017.

Die Altschweierer schwelgen in Nostalgie: Der Obst- und Gartenbauverein beim Festumzug 2017. ©Bernhard Margull

Das Eine-Welt-Jahr, das der der Bühler OB Hubert Schnurr beim Neujahrsempfang ausgerufen hat, setzt weitere markante Zeichen. Das 71. Zwetschgenfest rückt nicht nur die blaue Frucht in den Mittelpunkt, sondern knüpft auch an das Motto »Meine Welt – Deine Welt – Eine Welt« an. 

Mit Spannung erwartet wird der Auftritt der neuen Zwetschgenkönigin Jessica, die ihre »Feuertaufe« bei dem fünftägigen Spektakel am zweiten September-Wochenende vor sich hat. Zur Matinee begrüßt die Stadt Hawa Grund-Djigo von der Deutschen Welthungerhilfe. Ihre Festrede befasst sich mit dem Thema »Für eine Welt ohne Hunger«.

Ansonsten setzen die Organisatoren auf einen bewährten Programm-Mix. Im Stadtgarten konzentriert sich das Geschehen um eine Open-Air-Bühne. Sie hatte im Vorjahr das Kulturzelt abgelöst und große Resonanz gefunden, sagt Petra Ewert vom Fachbereich Kultur, Schule und Sport. Zur Party laden dort die Kappler Ratz-Fatz-Buben, die Band »Edel Rock«, Millers Blues Orchestra, das Duo Sunny Wings, die Badische Babbelband sowie die Asbanda Bigband aus Altschweier.
Im Weindorf auf dem neugestalteten Markt- und Kirchplatz sind »Bow Tie Willi«, eine Boygroup aus der Bühler Umgebung, sowie die Musikvereine aus Neusatz und Altschweier zu hören. 

Musik für Oldiefreunde

Ein Wiedersehen gibt es am Samstagabend mit der Gypsy-Kings-Coverband Rumbalea, lässt Martina Rumpf vom Kulturbüro wissen. Einen Leckerbissen für Oldiefreunde kündigt sie für den Sonntagabend mit den Moonlights an. Möglicherweise bringt Sänger Jochen Wollasch seine Tochter Sandie mit, deutet sie an. Den Ausklang bestreiten am Montagabend die Dinkel Brothers aus Kappelrodeck.

- Anzeige -

Kochshow am Samstag

Der Festumzug wird die bewährte Strecke nehmen, kündigt Martina Rumpf an. Erwartet werden wieder Musikkapellen, Fanfarenzüge, Motivwagen, zahlreiche Fußgruppen und einige Oldtimerfahrzeuge. Der Eine-Welt-Gedanke soll sich als Thema niederschlagen. Erstmals wird sich die Bühler Tafel in den Zug einreihen und auf sich aufmerksam machen.

Der Bühler Zwetschge wird gleich mehrfach gehuldigt, kulinarisch an mehreren Stellen. 

Premiere feiert die »Bühler Zwetschgenkochshow« am Samstag, 8. September, 13 Uhr, im Festzelt der Familie Kohler. Hauptakteure sind die beiden Bühler Hobbyköche Verena Scheidel und Manuel Wassmer, deren Buch »Schwarzwälder Tapas 2« bei den Gourmand World Cookbook Awards als »Bestes Kochbuch des Jahres in allen Kategorien« ausgezeichnet wurde. Dem Duo zur Seite stehen Friederike Möller, Küchenmeisterin bei »Kohlers Engel« in Vimbuch, und Fabian Böckeler, der zu den Top Ten der Jungkonditoren zählt. Sie kreieren gemeinsam ein Drei-Gänge-Menü rund um die Zwetschge – inklusive Versucherle für die Zuschauer, verrät Festwirtin Alexandra Kohler. Die Show werde professionell gefilmt und moderiert, ergänzt Petra Ewert.
Mehrere »Hits« kündigt Jürgen Hahn, Sprecher der Schausteller, für den Vergnügungspark an, der mit 56 Beschickern ähnlich aufgestellt ist wie in den Vorjahren. An der Spitze steht »Night Style«, ein Hochfahr- und Überkopfgeschäft mit verschiedenen horizontalen, vertikalen und diagonalen Überschlägen.

Info

71. Zwetschgenfest Bühl

Einige der Höhepunkte des 71. Zwetschgenfests im Überblick:
Donnerstag, 6. September, Festzelt: 19 Uhr Fassanstich.
20 Uhr »Münchner Zwietracht«.
Freitag, 7. September, Vergnügungspark: 14 Uhr Eröffnung.
Weindorf: 18 Uhr Eröffnung.
20 Uhr Bow tie Willi.
Festzelt: 20 Uhr Alpenbengel.
Stadtgarten: 18.30 bis 20.30 Uhr (Eröffnung 19.30 Uhr) Kappler Ratz-Fatz-Buben.
21 Uhr Edel Rock.
Samstag, 8. September: 
Festzelt: 13 Uhr »1. Bühler Zwetschgenkochshow“.
Weindorf: 20 Uhr Rumbalea.
Stadtgarten: 21 Uhr Millers Blues Orchestra.
Sonntag, 9. September, Pfarrkirche: 10 Uhr ökumenischer Gottesdienst.
Bürgerhaus, 11 Uhr, Matinee: »Für eine Welt ohne Hunger«. Rednerin: Hawa Grund-Djigo, Deutsche Welthungerhilfe. 
Festumzug: 14 Uhr.
Stadtgarten: 20 Uhr Asbanda Big Band; Weindorf: 20 Uhr The Moonlights.
Montag, 10. September:
Festzelt: 12.30 Uhr, Vorstellung der Volleyball-Bundesliga-Mannschaft.
Weindorf: 19 Uhr Dinkel Brothers.efi

Stichwort

Sicherheit

Das Sicherheitssystem für das größte Bühler Fest ist in den vergangenen Jahren stets aufgegangen. Damit es ohne Zwischenfälle verläuft, werde das bewährte Konzept auch in diesem Jahr weiterentwickelt, versprechen Stadtverwaltung und Organisatoren. Mitarbeiter des Projekts »HaLT« und des Jugendzentrums werden verstärkt auf Jugendliche mit Alkohol achten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 6 Minuten
44 Standbetreiber nehmen teil
In genau einer Woche leuchten die Lichter des Acherner Weihnachtsmarkts am Rathausplatz bereits zum 36. Mal. „Achern aktiv“ hat für die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Weihnachtsprogramm vorbereitet.
vor 2 Stunden
Verkehrssituation Thema im Nesselrieder Ortschaftsrat
In der Sitzung am Mittwoch befasste sich der Ortschaftsrat mit der Verkehrssituation in Nesselried. Hierzu waren zahlreiche Anregungen von Anwohnern in der Ortsverwaltung eingegangen. 
vor 3 Stunden
Petition in Stuttgart eingereicht
Der Streit eines Wolfhager Hauseigentümers mit dem Bezirksschornsteinfeger beschäftigte nicht nur das Gericht, sondern auch den Stuttgarter Landtag. Anlass war eine Petition, die aber nicht das vom Wolfhager gewünschte Ergebnis brachte.
vor 6 Stunden
Erste Anhebung seit 2006
Rheinau sollte die zuletzt 2006 geänderten Gebühren im Bestattungswesen dringend anpassen, darüber war sich der Gemeinderat am Mittwoch einig. Wie stark diese im Einzelnen ausfallen werden, ist aber noch unklar. Von einem Vorschlag aus dem Rat riet die Verwaltung klar ab.
vor 9 Stunden
Hilfe für Menschen in akuter Wohnungsnot
Seit einem Jahr gibt es die „Arche Achern”. In einem Wohnhaus in der Kernstadt werden Menschen aufgenommen, die in akute Wohnungsnot geraten sind. 
vor 12 Stunden
Rosa Kirchner verrät das Geheimnis ihren hohen Alters
Am Donnerstag feiert die älteste Einwohnerin Oberkirchs, Rosa Maria Kirchner, ihr 105. Wiegenfest. Gedächtnistraining gehört zu ihrem Tagesablauf ebenso dazu wie die Lektüre der Acher-Rench-Zeitung. Im Gespräch verrät sie ihr Erfolgsrezept.
vor 15 Stunden
Oppenau
Der Radweg zwischen Oppenau und Lierbach wird ohne Beleuchtung gebaut. Nach der Entscheidung für eine Beleuchtung vor rund zwei Monaten entschied sich die Ratsmehrheit diesmal dagegen.
vor 17 Stunden
EnBW ermittelt Potenzial
Der Bezirksbeirat und der Memprechtshofener Ortschaftsrat billigten am Dienstag nach gemeinsamer Beratung, aber in getrennten Abstimmungen einstimmig die dreimonatige Aufstellung eines Messwagens der EnBW Baden-Württemberg. Das Unternehmen will Messungen für eine mögliche Aufstellung von Windrädern...
vor 17 Stunden
Haushaltsplanung 2020/21
Welche Projekte Großweier im Doppelhaushalt 2020/21 angehen möchte, besprach am Dienstag der Ortschaftsrat mit der Acherner Rathausspitze. Allerdings können nicht alle Wünsche umgesetzt werden.
vor 17 Stunden
Renchens Rat genehmigt Sanierung im Freizeitbad
Mit einer Reihe von Auftragsvergaben beschäftigte sich RenchensGemeinderat in seiner Montagssitzung. Und alle sind mit zusätzlichen Kosten verbunden. 
vor 17 Stunden
Leck in Ramsbach
Als am Mittwochmorgen einige Anwohner in Ramsbach den Wasserhahn aufdrehten geschah - nichts. Ursache der plötzlichen Trockenheit in den eigenen vier Wänden war ein Wasserrohrbruch nahe des Feuerwehrhauses.
vor 17 Stunden
62 Betreuungsplätze vorhanden
Die Erweiterung des Sasbachrieder Kindergartens ist umgesetzt. Der Kita stehen nun 62 Betreuungsplätze zur Verfügung. Eine U3-Gruppe konnte bereits in Betrieb genommen werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 5 Stunden
    Peter Huber – Firmengründer, Pionier und Revoluzzer in der Kältetechnik, von der Fachpresse gar als »Kältepapst« tituliert, hat sich in seiner ganz eigenen Art und Weise mit der Kältetechnik beschäftigt. Die Technik des Unternehmensgründers findet man weltweit – sogar im All. Ein Musikvideo soll...
  • 20.11.2019
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.