Hoffnung auf Ergreifen der Täter

Nach Saufgelage in Oberachern Kassenbon zurückgelassen

Autor: 
red/hei
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
19. August 2019

(Bild 1/2) In der Nacht zum Samstag hatte das Müller-Franze-Hiesel unerwünschten Besuch. ©Heimat- und Verschönerungsverein Oberachern

Führt ein zurückgelassener Kassenbon zur Ermittlung der Vandalen? Erneut hat in Oberachern eine Gruppe rücksichtslos gefeiert und anderen eine Menge Müll hinterlassen.


In der Nacht zum Samstag hatte das Müller-Franze-Hiesel in Oberachern unerwünschten Besuch von Leuten, die Berge von Müll und Flaschen hinterlassen, die Wände, den Vorplatz und die Reben in Mitleidenschaft gezogen haben. Das teilt der Heimat- und Verschönerungsverein Oberachern (HVO) mit.

Ein Bürger, der dies als erster entdeckt hatte, erstattete bei der Polizei Anzeige. Der HVO wird auch Anzeige erstatten. Die Täter ließen einen Kassenzettel zurück von einem nächtlichen Einkauf von Alkohol und Chips - inklusive EC-Karten-Nummer. Vielleicht führt das zu den Tätern, hofft auch der Verein. "Durch dieses Verhalten werden all diejenige bestraft, die ein Fest feiern und den Platz wieder aufgeräumt verlassen", teilt der HVO mit.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Gespendete Bälle nach Afrika gebracht
Zwei Renchtäler Fußballtrainer sind nach Afrika gereist, um dort mit Kindern zu trainieren. Im Gepäck hatten Francis Makaya und Joachim Hoferer Trikots, Bälle und Schuhe, die sie zuvor bei einer Spendenaktion gesammelt hatten. Über den Fußball wollen sie  Kindern in der Republik Kongo eine bessere...
vor 3 Stunden
Lauf
Weil das Geländer an der Brücke in der Laufer Neuwindeckstraße noch fehlte, verzögerte sich Freigabe. Am Dienstag hat die Gemeinde die erneuerte Brücke offiziell eingeweiht. 
vor 4 Stunden
Infrastrukturstraße in Achern
Auf dem städtischen Grundstück an der Acherner Infrastrukturstraße, das eine Ausgleichsfunktion hat, sollen über die Jahre zahlreiche Sträucher und Bäume entfernt worden sein. Die Stadt will die Maßnahme überprüfen.
vor 7 Stunden
Anwohner berichten von Schüssen
Die Linxer Shisha-Bar Déjà-Vu macht wieder Negativschlagzeilen. Anwohner berichteten im Ortschaftsrat von massiven Lärmbelästigungen und von Schüssen im Umfeld des Lokals.
vor 10 Stunden
Erschließung beginnt 2020
Bauen boomt in Kappelrodeck. Manchem Bürger wird es fast zu viel, wie es in der Ratssitzung am Montag hieß. Neues Bauland wird aber auch 2020 wieder erschlossen.
vor 13 Stunden
Kredite nötig
„Wir stehen alle dazu“, meinte Bürgermeister Uwe Gaiser zum schwierigen Oppenau Doppel-Haushalt 2020/2021. Der wurde im Gemeinderat einstimmig verabschiedet. In diesen beiden Jahren und auch noch 2023 wird er geprägt von den Baukosten für die Erweiterung der Franz-Rapp-Schule. Trotzdem sind aber...
vor 16 Stunden
Wütend auf die Regelung?
Da war jemand richtig wütend auf die Verkehrsregelung in der Johannesstraße. In der Nacht auf Samstag griff er oder sie zur Spraydose und machte zwei Einbahnstraßenschilder an der Oberacherner Straße mit schwarzer Farbe völlig unkenntlich. 
vor 18 Stunden
Schloßfeldhalle Großweier
Die Geschichte von Pinocchio begeisterte die Zuschauer am Sonntag in der Schloßfeldhalle Großweier. Der unsterbliche Kinderbuchklassiker wurde von ausgebildeten Opernsängern spannend und effektreich in Szene gesetzt.
vor 18 Stunden
Verein aus Tiergarten-Haslach zog Bilanz
Über ein sehr bewegtes, arbeitsreiches Jahr mit den Kindern, das aber viel Spaß gemacht habe,  berichtete Chorleiterin Dagmar Doll bei der Mitgliederversammlung der Chorjugend Tiergarten-Haslach am Freitag in der „Schwarzwaldtanne“. 
vor 18 Stunden
Gewerkschaftsortsverband Baden-Baden
Das Referat von Walter Greiner, Leiter der  EVG-Geschäftsstelle Karlsruhe, stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Baden-Baden der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft am Freitag im Sasbacher “Bürgerstübel”. 
vor 18 Stunden
Große Ehrungsfeier
Es ist Brauch bei der Firma Busam Heizung-Klima-Sanitär, die jeweiligen Betriebsjubilare im Rahmen einer kleinen Feierstunde zu ehren. Doch jetzt gab es auch eine kleine Änderung
vor 18 Stunden
Bilanz gezogen bei Hauptversammlung
Auf ein sehr intensives Vereinsjahr blickte der Musikverein Seebach in seiner Jahreshauptversammlung im „Kernhof“ zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -