Gespräche laufen

Nationalpark plant Rangerstation auf der Hornisgrinde

14. November 2017
&copy Tourist-Info Seebach

Obwohl die Hornisgrinde nicht mehr zum Gebiet des Nationalparks Schwarzwald zählt, möchte dieser dort mittelfristig eine Rangerstation errichten, da dort besonders viele Besucher erreicht werden können.

 Die Hornisgrinde bekommt in den nächsten Jahren nicht nur ein modernes Ausflugslokal, sondern auch eine Rangerstation. Diese soll im Anbau neben dem Hornisgrindeturm eingerichtet werden, obwohl diese Fläche nicht mehr zum eigentlichen Gebiet des Nationalparks zählt.
Doch wie Pressesprecherin Anne Kobarg auf Anfrage informiert, liegt den Verantwortlichen des Nationalparks diese Fläche am Herzen, da dort dann ein Anlaufpunkt für besonders viele Besucher geschaffen werden kann. Den Entschluss auf der Hornisgrinde eine Rangerstation einzurichten, traf der Nationalparkrat bereits im Jahr 2014. 
Jedoch haben inzwischen andere Projekte wie das Besucherzentrum am Ruhestein mehr Priorität, »Doch an dem Plan halten wir fest«, bestätigt Wolfgang Schlund, einer der beiden Leiter des Nationalparks. Entsprechende erste Gespräche mit den Eigentümern wurden bereits geführt, das Land tritt dann als Pächter auf. 

Autor:
Nicole Rendler

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Mit der Grindehütte baut die Waldgenossenschaft Seebach auf der Hornisgrinde ein modernes Ausflugslokal.
Seebach bekommt eine neue Attraktion. Am höchsten Punkt des Nordschwarzwaldes entsteht ein modernes...

Videos

Stadt Offenburg wird 13 Millionen Euro in Klimaschutz stecken - 17.11.2017

Stadt Offenburg wird 13 Millionen Euro in Klimaschutz stecken - 17.11.2017

  • Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

    Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

  • Brandserie in Bohlsbach: Polizei ermittelt gegen vier junge Männer

    Brandserie in Bohlsbach: Polizei ermittelt gegen vier junge Männer

  • Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

    Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

  • 75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

    75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen