Offizielle Inbetriebnahme am "Tag des Glücks"

Natur- und Wiesenplatz für Kita Renchen

Autor: 
Peter Meier
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. März 2018

Spendenübergabe bei der Einweihung des Natur- und Wiesenplatzes, von links: Karl Bähr (stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sparkasse), Kindergartenleiterin Birgit Härle-Lanoë, Bürgermeister Bernd Siefermann, Marion Walther (Sparkasse), Sabine Berger (Hauptamt der Stadt Renchen und Gerhard Federle (Bereichs-Direktor Sparkasse). ©Peter Meier

Der Natur- und Wiesenplatz der Kindertagesstätte (Kita) Renchen wurde am Dienstag offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das Projekt wurde von der Sparkassen-Regionalstiftung mit 15 000 Euro unterstützt.

»Glückliche Kinder, glückliche Erzieherinnen und glückliche Eltern«,  so fasste Bürgermeister Bernd Siefermann seinen ersten Eindruck vom Natur- und Wiesenplatz der Kindertagesstätte Renchen zusammen, der mit einer Feier offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde. Dazu passte nicht nur das herrliche Wetter, sondern auch der internationale »Tag des Glücks«, der, wie der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Offenburg/Ortenau, Karl Bähr,  anmerkte, an diesem Tag gefeiert wurde. Mit 15 000 Euro hatte die Sparkassenstiftung einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass dieses Projekt im Gewann »Hinter der Scheuer« verwirklicht werden konnte.
Schon beim Näherkommen bot sich ein herrliches Bild mit fröhlich spielende Kindern auf einem schön gestalteten Gelände mit einem Hügel, einem schmucken Häuschen, mit einem Gehölzstreifen, der Nähe zum Ansenbach und einem kleinen Sand- und Kiesplatz. 

Keine Pflichtaufgabe der Gemeinde

»Es ist wunderschön hier«, so Bürgermeister Bernd Siefermann, als er die Teilnehmer der Feier willkommen hieß. »Dank der Sparkassenstiftung wurde dieser Natur- und Wiesenplatz erst möglich«, betonte Siefermann und machte deutlich, dass diese Stiftung Projekte fördert, die nicht Pflichtaufgabe der Kommunen sind und ohne finanzielle Unterstützung auch nicht realisiert werden könnten. 
Kindergarten-Leiterin Birgit Härle-Lanoë freute sich, dass es mit Hilfe der Stadt gelang, diesen idealen Natur- und Wiesenplatz zu finden, der vom Kindergarten zu Fuß gut zu erreichen ist. Mit Hilfe des Bauhofs unter Leitung von Sebastian Schäfer, der örtlichen Firmen Baum und Garatec sowie der Sparkassenstiftung sei es gelungen, ihn entsprechend herzurichten, so dass er für die regelmäßigen Natur- und Wiesenwochen, bei der die Kinder die Natur und unseren Lebensraum entdecken und erleben, ebenso genutzt werden kann wie für spontane Spaziergänge und Gruppen- oder auch Familienaktivitäten der Kita.

- Anzeige -

Natur entdecken

In Anlehnung an die Beteiligung am PNO-Projekt und an den Orientierungsplan machte sie deutlich, wie wichtig dieses Entdecken der Natur zu verschiedenen Jahreszeiten für das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden der Kinder ist. Hier werde die Körper- und Sinnwahrnehmung geschult, zur Naturverbundenheit angeregt, Bewegung wird gefördert und Wissen zu Tieren und Pflanzen vermittelt. Und auch die soziale Teilhabe werde gefördert, da alle Kinder an diesen Aktivitäten teilnehmen können.

Wiesenwochen

Die Fröhlichkeit der Kinder kam auch deutlich zum Ausdruck, als sie zur Begrüßung und als Dank für die Gäste zusammen mit den Erzieherinnen Sabine Kückenthal und Claudia Schmälzle, die diese Natur- und Wiesenwochen durchführen, das Lied »Immer wieder kommt ein neuer Frühling« zum Vortrag brachten. »Hier wurde im Interesse der Kinder alles richtig gemacht«, betonte Karl Bähr und freute sich, dass die Sparkassenstiftung hierzu einen stattlichen Beitrag leisten konnte.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Sopranistin Lisa Rau aus Wiesbaden sang als entrüstete Adele in »Mein Herr Marquis« aus der Oper »Die Fledermaus« von Johann Strauss, dass sie für eine einfache Zofe viel zu elegant sei.
Konzert in Rheinbischofsheim
vor 5 Stunden
Die dritte Internationale Opernnacht am Samstag in der Graf-Reinhard-Halle bildete den Abschluss der Internationalen Sommerakademie am Rhein (ISAR). Stehende Ovationen waren der Dank für die glanzvollen Darbietungen.
Durch das frühe Ausscheiden des deutschen Teams fehlten einige Spiele und damit kamen auch weniger Zuschauer in Badens schönste Arena im Stadtgarten Achern.
Noch fehlen aber konkrete Zahlen
vor 8 Stunden
Nach der Fußball-WM ist vor der Fußball-WM. Ob das Finale der WM in Katar am 18. Dezember 2022 mit deutscher Beteiligung stattfindet und im Acherner Weihnachtsdorf zu Glühweinduft übertragen wird, ist noch ungewiss. Für ein detailliertes Fazit zum aktuellen Public Viewing ist es noch zu früh.
Schreibtalente ausgezeichnet: von links Karin Jäckel, Seraphine Bergen, Michelle Krämer, Clara Weide, Zoe Eckly.
Wettbewerb der Mediathek beweist
vor 11 Stunden
Der Förderverein Mediathek hat zum dritten Mal einen Schreibwettbewerb für Schüler ausgelobt. Zum Thema »Mein Geheimnis« gab es über 100 Einsendungen. Die Preisträger wurden am Freitag in der Mediathek geehrt und erhielten Geschenke.  
Appenweier: Hauptschule ist jetzt Geschichte
vor 14 Stunden
Bei der Entlassfeier der Schwarzwaldschule Appenweier am Freitag im Foyer der Schwarzwaldhalle wurden 31 Schüler mit einem Abschlusszeugnis ins Leben entlassen. Es war der letzte Hauptschul-/Werkrealschulzug in Appenweier.
Entlassfeier in der Werkrealschule
vor 20 Stunden
Das Ende eines Lebensabschnittes und gleichzeitig einen Neuanfang feierten 38 Absolventen der August-Ganther-Schule am Freitag bei ihrer Entlassfeier in der Erwin-Braun-Halle. Auf sie alle warten neue Aufgaben und Herausforderungen.  
Annika Lang ist Jahrgangsbeste
vor 22 Stunden
Unter dem Motto »Paramount Pictures – The End – zehn Jahre im falschen Film« feierten 77 Realschüler am Freitagabend in der Stadthalle ihre Schulentlassfeier. Jahrgangsbeste war Annika Lang mit einem Schnitt von 1,2.   
In der Kapellenstraße
vor 22 Stunden
So soll es sein: Nachdem der erste von vier geplanten Feierabendtreffs beim Klauskirchel wetterbedingt abgesagt worden war, entpuppte sich der zweite am Donnerstag als wahrer Besuchermagnet.
Lissy Graf erhält Traumnote
vor 22 Stunden
»Alle haben bestanden.« Riesiger Jubel folgte auf diese drei Worte von Schulleiter Wolfgang Flegel am Freitagabend bei der Entlassfeier der Schlossbergschule Kappelrodeck und der Werkrealschule Achertal.  
Gelungener Abschluss
vor 22 Stunden
Einen gelungenen Schlussstrich unter das Kulturprogramm setzte kurz vor Beginn der Sommerferien das Serenandenkonzert der Lender. Musikalisch ging es dabei bis zum Mond.
Politiker zu Gast
vor 22 Stunden
Nachdem vor Kurzem die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), zu Gast bei Weber-Haus war, statteten am Freitag die FDP-Landtagsabgeordneten Lukas Braun, Friedrich Bullinger und Erik Schweickert dem Linxer Hausbauunternehmen einen Besuch ab. Dabei ging es...
Markthalle wird 10 Jahre alt
vor 22 Stunden
Zum zehnjährigen Bestehen der Markthalle wurde am Freitag auf dem Freistetter Marktplatz gefeiert. Als Gestalter mit von der Partie waren dabei längst nicht nur die Händler.
Zweitägige Fete
vor 22 Stunden
Stimmungsvolle Fete in Sasbachried: Nur kurz »truhlte« es beim Fassanstich zum Rieder Sommerfest, dann konnte zu rockiger Musik und am Folgetag zu Blasmusik gefeiert werden.