Oberkirch

»Oberkirch leuchtet« zog Besuchermassen in die Innenstadt

17. Juli 2017
&copy Roman Vallendor&copy Roman Vallendor&copy Roman Vallendor&copy Roman Vallendor

Tausende Besucher strömten am Freitagabend bei der achten Auflage von »Oberkirch leuchtet« durch die Innenstadt. Erstmals konnten auch die Attraktionen in der entstehenden Fußgängerzone in die Veranstaltung mit einbezogen werden.

»Oberkirch im Lichterglanz mit viel Kultur und Kulinarik« und dazu das Late-Night-Shopping – Tausende Besucher strömten am Freitag schon zu früher Abendstunde in die Innenstadt, die in einem Lichtermeer mit Leuchtkörpern in verschiedenen Formen und Farben erstrahlte. Die vorletzte Baustelle in der Hauptstraße wurde mit Hinguckern harmonisch ins Geschehen mit einbezogen. Die tolle Atmosphäre zog die Einheimischen und Gäste, vor allem aus dem Elsass, an. Da störte es auch nicht, wenn man sich bis zur späten Stunde dicht aneinander vorbeidrängte. Die Kinder hatten erstmals ihren Spaß daran, über die neue Wasserschlange beim August-Ganther-Brunnen zu springen oder darin zu waten. Ob Eisdielen, Cafés, Würstlebuden, Snackstände, Gaststätten – alle hatten bei stetigem Andrang alle Hände voll zu tun. 

Zur prächtigen Stimmungen trugen gut aufgelegte Musiker bei, die sich über allen Plätzen strategisch gut verteilt hatten. Attraktionen hatten sich die Geschäfte einfallen lassen. Einzelhändler boten Rabattaktionen, das Kaufhaus Peters lockte mit einer »BOAR«-Gin-Bar ins Kaufhaus, Reiff-Medien und die Stadtwerke verwöhnten die Besucher an ihren Cocktailständen. Auf dem Marktplatz durfte beim Nachttrödelmarkt nach Lust und Laune gestöbert werden. 

Passend zur Hauptstraßenumgestaltung hatte das Heimat- und Grimmelshausenmuseum geöffnet und präsentierte die Nostalgie-Sonderausstellung »Oberkirch, Hauptstraße«. Die Oberkircher Winzer versorgten die Gäste auf dem Kirchplatz mit leckeren Weinen und erfrischenden Cocktails. Als um Mitternacht die Geschäfte schlossen, sah man beim Verkaufspersonal strahlende Gesichter. 

Iris Sehlinger, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins, resümierte: »Die Zusammenarbeit mit der Baufirma, allen Beteiligten und Beleuchtungsfirmen hat reibungslos geklappt. Ein perfekter Sommerabend in Oberkirch.« Überwältigt hatte sich zuvor bereits Bürgermeister Christoph Lipps geäußert: »Tausende Besucher genießen die einmalige Atmosphäre mit dem Lichtermeer in der umgebauten Hauptstraße, dem Kirchplatz, in der ganzen Stadt.«

Autor:
Roman Vallendor

- Anzeige -

Videos

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

  • Nur noch wenige Karten für Galakonzert der Stadtkapelle Offenburg - 21.11.2017

    Nur noch wenige Karten für Galakonzert der Stadtkapelle Offenburg - 21.11.2017

  • Willstätter Bankräuber stellt sich den Behörden in Dresden - 21.11.2017

    Willstätter Bankräuber stellt sich den Behörden in Dresden - 21.11.2017

  • Black Forest Blogger: Das neue Instagram-Projekt von Reiff Medien

    Black Forest Blogger: Das neue Instagram-Projekt von Reiff Medien

  • Glutenfreier Weihnachtsmarkt in Sasbachwalden - 21.11.2017

    Glutenfreier Weihnachtsmarkt in Sasbachwalden - 21.11.2017