Von Grimmelshausen bis Ingo Appelt

Oberkirch veranstaltet wieder Literaturtage

Autor: 
red/pak
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. September 2021
Comedian Ingo Appelt tritt bei den Oberkricher Literaturtagen als „Staats-Trainer“ auf. 

Comedian Ingo Appelt tritt bei den Oberkricher Literaturtagen als „Staats-Trainer“ auf.  ©Ava Elderwood

Vom 9. bis 25. Oktober 2021 steht die Literatur im Mittelpunkt des Oberkircher Kulturlebens. Das Spektrum reicht bei den Literaturtagen 2021 von Grimmelshausen über Ingo Appelt bis Bibi Blocksberg.

Die Literaturtage „Spätlese“ sind ein fester Bestandteil des Oberkircher Kulturprogramms. Den Auftakt macht am Samstag, 9. Oktober, das Musik-Theater „Simplicissimus 21 – Grimmelshausens neues Vermächtnis“ in der Erwin-Braun-Halle.

9. Oktober: Simplicissimus 21

Anlässlich des 400. Geburtstags von Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen im Jahre 2021/2022 hat sich die Stadt Oberkirch dazu entschlossen, dem wohl berühmtesten deutschsprachigen Literaten der Barockzeit, ein eigens für Oberkirch komponiertes und geschriebenes Musik-Theaterwerk zu widmen. Geschrieben und aufgeführt wird das Werk von „Calestec“. Mit der zweiten Vorstellung von „Simplicissimus 21“ wird am Sonntag, 10. Oktober, auch wieder die neue Abo-Saison eröffnet.

11. Oktober: Blind Booking

Eine Überraschung wird es mit „Blind Booking“ am Montag, 11. Oktober, um 20 Uhr, in der Mediathek geben. Bei dieser Veranstaltung haben die Zuschauer ein Blind Date mit einem Autor. Nur so viel wird vorab verraten: Es handelt sich um ein Buch aus dem Genre „Krimi“ des Bastei Lübbe Verlags.

12. Oktober: Kastanienblüte

Ein unterhaltsames, facettenreiches Stück badischer und bäuerlicher Zeitgeschichte präsentiert Gabriele Fritsch am Mittwoch, 13. Oktober, um 19.30 Uhr, mit ihrem ersten Buch „Kastanienblüte“. Im Gasthof „Zum Goldenen Hirsch“ trifft Lui im Mai 1919 seine Jugendliebe Klara wieder. Sie ist dort Wirtin und ihr Mann gilt als vermisst. Eine besondere Liebes- und Lebensgeschichte, geprägt von großem Glück, Schicksalsschlägen und schmerzhaftem Verzicht. Die von der Grimmelshausen-Buchhandlung organisierte Lesung findet in der Mediathek statt.

14. Oktober: Poe

Schaurig-schön wird es mit der szenischen Lesung „Poe – von Raben, Katzen und anderem Grauen“ von Cornelia Bitsch und Carsten Dittrich am Donnerstag, 14. Oktober, um 20 Uhr, in der Erwin-Braun-Halle. Nicht nur, wenn Nebelschwaden übers Land ziehen, Blätter lautlos von den Bäumen gleiten und nachts die Käuzchen schreien, ist es Zeit für spannende Geschichten und Gedichte von Edgar Allan Poe über Raben, Katzen und andere Gestalten, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. Untermalt wird die szenische Lesung mit den Celloklängen von Anne Schmidt-Heinrich.

15. Oktober: Badisch-elsässischer Abend

- Anzeige -

Das Autorennetzwerk Ortenau organisiert am Freitag, 15. Oktober, wieder den „Tag regionaler Autoren“ mit einem ganztägigen Programm in der Mediathek. Vormittags gibt es mit der „Kinderstunde: Zuhören, Mitspielen, Raten & Gewinnen“ eine Veranstaltung für Grundschulkinder und die erste Klasse der weiterführenden Schulen. Um 20 Uhr findet dann der „Badisch-Elsässische Abend“ des Autorennetzwerks statt.

16. Oktober: Bibi Blocksberg

Alle kleinen und großen Bibi Blocksberg-Fans kommen am Samstag, 16. Oktober, um 16 Uhr mit „Bibi Blocksberg – alles wie verhext“ in der Erwin-Braun-Halle auf ihre Kosten. Jeder kennt das: Es gibt Tage, an denen einfach alles schiefläuft! Das fängt schon morgens beim Aufstehen an und zieht sich dann den ganzen Tag durch. Einen solchen Tag hat auch die kleine Hexe erwischt. Präsentiert wird das Kinder-Musical vom Cocomico-Theater, es ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

22. Oktober: Ingo Appelt

Einen Angriff auf die Lachmuskeln verspricht Ingo Appelt mit seinem Programm „Der Staats-Trainer“ am Freitag, 22. Oktober, um 20 Uhr. in der Erwin-Braun-Halle. Als „Bundesarschtreter“ will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus.

23. Oktober: Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe

Mit Bettina Storks und „Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe“ ergänzt die Grimmelshausen-Buchhandlung in Kooperation mit dem Kunstverein Oberkirch mit einer zweiten Lesung am Samstag, 23. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Mediathek die Literaturtage Oberkirch. Paris, 1936: Die erfolgreiche Fotografin Dora ist das Herz des surrealistischen Kreises um André Breton und Man Ray. Dann begegnet die exzentrische junge Frau Pablo Picasso – und zwischen den beiden entfaltet sich eine so leidenschaftliche wie abgründige Liebe.

25. Oktober: Kuh Lieselotte

Eine Lesung für Kindergartengruppen veranstaltet die Mediathek mit „Kuh Lieselotte“ am Montag, 25. Oktober, um 10.15 Uhr. Alexander Steffensmeier wird aus seinem ersten Bilderbuch „Lieselotte lauert“ lesen und zeichnen. Danach folgen noch Auszüge aus seinen neueren Bilderbüchern.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Der verkaufsoffene Sonntag zog ein breites Publikum in die Oberkircher Innenstadt.
vor 2 Stunden
Verkaufsoffener Sonntag in Oberkirch
Der Mantelsonntag hat das Leben zurück in Oberkirchs Innenstadt gebracht. Bei schönstem Sonnenwetter genossen die Besucher das Einkaufsvergnügen und das Flair der Innenstadt mit zwei Märkten. Das weckte Erinnerungen.
Der geschäftsführende Vorstand des Sportvereins Oberkirch: von links Hannes Baumann (Schatzmeister), Volker Klingler (Vorstand Organisation), Manuel Boschert (Vorstand Sport) und Jochen Welle (Vorsitzender).
vor 5 Stunden
Spieler verzichteten auf Geld
Starken Zusammenhalt demonstrierte der Sportverein Oberkirch am Freitag bei der Mitgliederversammlung. Die erste Mannschaft verzichtete während des Lockdowns auf Geld.
Der Weg in die Zukunft des Acherner Schwarzwaldvereins bleibt ungewiss – hier ein Wegweiser mit Wanderzielen rund um Achern und der Gelben Raute des Schwarzwaldvereins.
vor 7 Stunden
Auflösung erst einmal verschoben
Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Schwarzwaldvereins Achern waren zu ­wenige Mitglieder anwesend, um über eine Auflösung entscheiden zu können.
Landtagsabgeordneter Bernhard Mettenleiter (rechts) war zu Gast bei den Oberkircher Grünen.
23.10.2021
OB-Wahl 2022/23
Beim Stammtisch der Grünen Oberkirch/Renchtal im „Salmen“ in Ringelbach war Landtagsabgeordneter Bernd Mettenleiter zu Gast. Die Grünen bezogen Stellung zu aktuellen Themen.
Simon Dreher ist der neue Vikar in der katholischen Kirchengemeinde Achern. Er leitet die Kreuzundmehr-Gottesdienste, die diesen Sonntag wieder beginnen.
23.10.2021
Nachfolger von Manuel Gärtner
Der 32-jährige Priester ist seit September in Achern und betreut auch die neue Reihe der Kreuzundmehr-Gottesdienste, die am Sonntag mit Fred Ritzhaupt fortgesetzt werden..
Keine leichte Aufgabe hat Klimaschutzbeauftragter Tobias Braun. Wie kann Achern klimaneutral werden?
23.10.2021
ARZ-Geflüster
Im ARZ-Geflüster geht es heute um einen charmanten Aufruf, um das achtlose Wegwerfen von Abfällen zu vermeiden.
23.10.2021
Pankraz-Kolumne
Denkt der Pankraz an den Herbst, wird er ganz nachdenklich. Nicht nur ist es seine liebste Jahreszeit, auch verbindet er damit das Stadium seines eigenen Lebens.
Vor dem Amtsgericht Achern musste sich ein 34-jähriger Drogensüchtiger verantworten.
23.10.2021
Verfahren vor dem Amtsgericht Achern
Ein 34-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht Achern verantworten. Im Endeffekt ging es um Fahren ohne Fahrerlaubnis und unerlaubtem Besitz von Betäubungunsmitteln.
: An den schattigen Tümpel im Innern des Weidengebüschs soll künftig mehr Licht kommen.
23.10.2021
Rodungen stehen an
Stark überwachsen ist die Feucht- und Nasswiese im Gewann Galgenweier. Damit ist der Artenreichtum gefährdet. Eine Rodung soll hier Abhilfe schaffen.
Später als geplant, am 22. Mai startete die Oberkircher Freibadsaison. Unser Foto zeigt Fachbereichsleiterin Clarissa Isele, Betriebsleiter Armin Stäbler, die Kiosk-Pächter Dorothea und Egon Steffen sowie Bürgermeister Christoph Lipps (von links).  
23.10.2021
Schwimmbad-Bilanz
Zum zweiten Mal hat die Corona-Pandemie die Freibadsaison in Oberkirch stark beeinflusst, die am Sonntag geendet hatte. Die Besucherzahlen reichen längst nicht an die Zeit vor 2020 heran.
Sehr gute Erfolge auf regionaler, badischer und deutscher Ebene erzielten 2020 und 2021 die Dauergäste bei der Sportlerehrung (von links) Thilo Ehmann, Johanna Ehmann und Lucas Lauber, die Bürgermeister Stefan Hattenbach (Zweiter von rechts) auszeichnete.
23.10.2021
Wegen Corona kaum Wettkämpfe
Mit Thilo und Johanna Ehmann sowie Lucas Lauber wurden drei Kappelrodecker Sportler für ihre Leistungen 2020 und 2021 ausgezeichnet. Coronabedingt waren es deutlich weniger als sonst.
Bunt statt grau: Auch an der Fassade des Hans-Furler-Gymnasiums soll sich durch die Sanierung etwas ändern. 
23.10.2021
Grün oder orange?
Die bisher graue Fassade des Hans-Furler-Gymnasiums soll im Zuge der Sanierung einen bunten Schimmer erhalten. Die Entscheidung, welche Farbe es wird, steht noch aus. Gute Nachrichten gibt es unterdessen von weiteren Auftragsvergaben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in Baden genau. Es schnürt ein Komplettpaket vom Angebot bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.