Drei-Teller-Regel

Oberkircher Ernährungsberaterin Heike Malisic und das Thema Diät

Autor: 
Stephanie Rohn
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Juni 2019
Die Oberkircher Ernährungsberaterin Heike Malisic ist eine Verfechterin der »Drei-Teller-Regel«. Darüber hat sie auch ein Buch geschrieben.

Die Oberkircher Ernährungsberaterin Heike Malisic ist eine Verfechterin der »Drei-Teller-Regel«. Darüber hat sie auch ein Buch geschrieben. ©Stephanie Rohn

Die Oberkircher Ernährungsberaterin Heike Malisic hält seit über 20 Jahren ihr Wunschgewicht – und das ohne lästige Diät. Zusammen mit ihrer Kollegin hat sie die »Drei- Teller-Regelung« erfunden. Über dieses Erfolgsprogramm haben die beiden Frauen ein  Buch geschrieben.

Mit der Geburt ihres ersten Kindes sind die Kilos langsam gekommen. Nach dem zweiten Kind  waren es Heike Malisic dann eindeutig zu viele. Die junge Mutter hatte, wie es so vielen Frauen  nach der Schwangerschaft geht, trotz Hungerns und Verzichts nicht mehr ihr Idealgewicht  zurückbekommen. So schloss sich Heike Malisic einer Ernährungsberatungsgruppe an und nahm damit 16 Kilogramm ab. Begeistert über den Erfolg ließ sie sich 1998 selbst zum Ernährungsberater-Coach ausbilden.

Das Thema ließ sie  seither nicht mehr los und so kam es, dass sie zusammen mit der Diätassistentin Beate Nordstrand  ein ganz neues Programm zur gesunden Ernährung und zur erfolgreichen Abnahme entwickelt hat.

Kennengelernt haben sich die beiden Frauen über das Internet. Gemeinsamkeiten gab es  schon damals viele. Beide sind engagiert in der Frauenarbeit und als Referentinnen in ganz  Deutschland unterwegs. Auch hatten beide die Vision, ein Programm zur langfristigen  Gewichtskontrolle zu entwickeln, anders als alles, was es bisher gab.  »Im Mittelpunkt steht bei unserem Programm die Ganzheitlichkeit. Es geht nicht nur um den  Körper. Seele und Geist gehören genauso dazu«, verrät Heike Malisic das Geheimnis des  Erfolges. Dazu brachten die beiden Ernährungsprofis im Jahr 2006 ihr erstes Buch mit dem Titel  »Lebe leichter« auf den Markt. »Wir durchbrachen hier die Diät-Diktatur. Jeder darf normal  essen, es werden keine Kalorien gezählt. Alles ist erlaubt. Der Unterschied liegt im Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme und bei der Menge«, erklärt Malisic. So sei es wichtig, drei Mahlzeiten am Tag  zu sich zu nehmen und zwischendurch Pausen einzuhalten.

Ernährungsprogramm

- Anzeige -

Im Jahre 2010 entwickelten die beiden Frauen dazu auch ihr eigenes ganzheitliches  Ernährungsprogramm »Lebe leichter«, das verspricht, in zwölf Wochen ein neues Essverhalten zu erlernen. Anfangs leiteten die beiden Frauen die 12-Wochen-Kurse selbst, inzwischen haben sie  160 Coaches in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgebildet, die die Kurse ihrerseits  anbieten können.

In Appenweier startet ein neuer Kurs im September. Außerdem kam im März ein überarbeiteter Relaunch des Buches, das inzwischen 60 000-mal verkauft worden ist, auf den Markt. Es ist in seiner zehnten Auflage erstmals stark weiterentwickelt, in Du-Form geschrieben, strukturierter und männertauglicher, wie Heike Malisic verspricht. Außerdem sind  viele Rezepte enthalten.

»Wir sind keine Geschäftsfrauen mit Businessplan. Wir leben selbst unser  Programm und sind glücklich über all die Erfolge, die Menschen damit schon erleben durften.  Außerdem sind wir dankbar über jede Weiterentwicklung«, freut sich die erfolgreiche  Ernährungsberaterin, die sich ihr Lieblingsessen »Sauerbraten mit Rotkohl, Klößen und Aperol  Spritz« dank ihres Programmes ohne schlechtes Gewissen immer wieder gönnt.

Weitere Infos unter www.lebeleichter.com.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Der verkaufsoffene Sonntag zog ein breites Publikum in die Oberkircher Innenstadt.
vor 1 Stunde
Verkaufsoffener Sonntag in Oberkirch
Der Mantelsonntag hat das Leben zurück in Oberkirchs Innenstadt gebracht. Bei schönstem Sonnenwetter genossen die Besucher das Einkaufsvergnügen und das Flair der Innenstadt mit zwei Märkten. Das weckte Erinnerungen.
Der geschäftsführende Vorstand des Sportvereins Oberkirch: von links Hannes Baumann (Schatzmeister), Volker Klingler (Vorstand Organisation), Manuel Boschert (Vorstand Sport) und Jochen Welle (Vorsitzender).
vor 4 Stunden
Spieler verzichteten auf Geld
Starken Zusammenhalt demonstrierte der Sportverein Oberkirch am Freitag bei der Mitgliederversammlung. Die erste Mannschaft verzichtete während des Lockdowns auf Geld.
Der Weg in die Zukunft des Acherner Schwarzwaldvereins bleibt ungewiss – hier ein Wegweiser mit Wanderzielen rund um Achern und der Gelben Raute des Schwarzwaldvereins.
vor 7 Stunden
Auflösung erst einmal verschoben
Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Schwarzwaldvereins Achern waren zu ­wenige Mitglieder anwesend, um über eine Auflösung entscheiden zu können.
Bunt statt grau: Auch an der Fassade des Hans-Furler-Gymnasiums soll sich durch die Sanierung etwas ändern. 
23.10.2021
Grün oder orange?
Die bisher graue Fassade des Hans-Furler-Gymnasiums soll im Zuge der Sanierung einen bunten Schimmer erhalten. Die Entscheidung, welche Farbe es wird, steht noch aus. Gute Nachrichten gibt es unterdessen von weiteren Auftragsvergaben.
: An den schattigen Tümpel im Innern des Weidengebüschs soll künftig mehr Licht kommen.
23.10.2021
Rodungen stehen an
Stark überwachsen ist die Feucht- und Nasswiese im Gewann Galgenweier. Damit ist der Artenreichtum gefährdet. Eine Rodung soll hier Abhilfe schaffen.
Vor dem Amtsgericht Achern musste sich ein 34-jähriger Drogensüchtiger verantworten.
23.10.2021
Verfahren vor dem Amtsgericht Achern
Ein 34-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht Achern verantworten. Im Endeffekt ging es um Fahren ohne Fahrerlaubnis und unerlaubtem Besitz von Betäubungunsmitteln.
Später als geplant, am 22. Mai startete die Oberkircher Freibadsaison. Unser Foto zeigt Fachbereichsleiterin Clarissa Isele, Betriebsleiter Armin Stäbler, die Kiosk-Pächter Dorothea und Egon Steffen sowie Bürgermeister Christoph Lipps (von links).  
23.10.2021
Schwimmbad-Bilanz
Zum zweiten Mal hat die Corona-Pandemie die Freibadsaison in Oberkirch stark beeinflusst, die am Sonntag geendet hatte. Die Besucherzahlen reichen längst nicht an die Zeit vor 2020 heran.
Sehr gute Erfolge auf regionaler, badischer und deutscher Ebene erzielten 2020 und 2021 die Dauergäste bei der Sportlerehrung (von links) Thilo Ehmann, Johanna Ehmann und Lucas Lauber, die Bürgermeister Stefan Hattenbach (Zweiter von rechts) auszeichnete.
23.10.2021
Wegen Corona kaum Wettkämpfe
Mit Thilo und Johanna Ehmann sowie Lucas Lauber wurden drei Kappelrodecker Sportler für ihre Leistungen 2020 und 2021 ausgezeichnet. Coronabedingt waren es deutlich weniger als sonst.
23.10.2021
Pankraz-Kolumne
Denkt der Pankraz an den Herbst, wird er ganz nachdenklich. Nicht nur ist es seine liebste Jahreszeit, auch verbindet er damit das Stadium seines eigenen Lebens.
Landtagsabgeordneter Bernhard Mettenleiter (rechts) war zu Gast bei den Oberkircher Grünen.
23.10.2021
OB-Wahl 2022/23
Beim Stammtisch der Grünen Oberkirch/Renchtal im „Salmen“ in Ringelbach war Landtagsabgeordneter Bernd Mettenleiter zu Gast. Die Grünen bezogen Stellung zu aktuellen Themen.
Keine leichte Aufgabe hat Klimaschutzbeauftragter Tobias Braun. Wie kann Achern klimaneutral werden?
23.10.2021
ARZ-Geflüster
Im ARZ-Geflüster geht es heute um einen charmanten Aufruf, um das achtlose Wegwerfen von Abfällen zu vermeiden.
Simon Dreher ist der neue Vikar in der katholischen Kirchengemeinde Achern. Er leitet die Kreuzundmehr-Gottesdienste, die diesen Sonntag wieder beginnen.
23.10.2021
Nachfolger von Manuel Gärtner
Der 32-jährige Priester ist seit September in Achern und betreut auch die neue Reihe der Kreuzundmehr-Gottesdienste, die am Sonntag mit Fred Ritzhaupt fortgesetzt werden..

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in Baden genau. Es schnürt ein Komplettpaket vom Angebot bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.