Online-Abstimmung

Vier Ortenauer Weinfeste für "Weinfest des Jahres" nominiert

Autor: 
red/erw
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
19. August 2019

Das Oberkircher Weinfest feiert in diesem Jahr 70-jähriges Jubiläum und gehört zu den vier nominierten Weinfesten aus der Ortenau. ©Iris Hübner

Vier Ortenauer Weinfeste sind für den neuen Schwarzwald Genuss-Award "kuckuck 19" in der Kategorie "Weinfest des Jahres" nominiert. Vom 20. August bis zum 10. Oktober kann online für die Veranstaltungen abgestimmt werden.

Jede Stimme zählt: Vier Weinfeste in der Ortenau haben die Chance zum beliebtesten Ziel im Schwarzwald gewählt zu werden. Für die Veranstaltungen in Sasbachwalden, Oberkirch, Gengenbach und Ettenheim kann ab dem 20. August bis zum 10. Oktober abgestimmt werden. Konkurrenten sind Restaurants, Ausflugslokale, Cafés, Bars, Hotels, Gasthäuser sowie weitere Weinfeste.

Das Publikum entscheidet

Der "kuckuck 19" ist ein Publikumspreis, was bedeutet, dass die Internetnutzer über den Sieger des Wettbewerbs entscheiden. Wer am Ende die meisten Stimmen hat, wird auf der Genuss-Messe "Plaza Culinaria" im November in Freiburg zum Sieger gekürt. 

Info

Online-Voting

Hier können Sie ab dem 20. August für die Ortenauer Weinfeste abstimmen: www.kuckuck-award.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Beim geplanten Mösbacher Neubaugebiet Bühli gibt es jetzt einen entscheidenden Fortschritt: Die Stadt Achern besitzt nach einem aktuellen Grundstücksverkauf nun mehr als 50 Prozent der Grundstücke und kann damit das Vorhaben vorantreiben.
vor 2 Stunden
Nach Grundstücksverkauf
Gute Nachrichten in Mösbach: Nach dem Verkauf eines Grundstücks im geplanten Neubaugebiet Bühli an die Stadt Achern steht jetzt der Weg zur Schaffung weiterer Wohnbauflächen frei. Darüber informierte am Dienstag Ortsvorsteherin Gabi Bär den Rat.
vor 2 Stunden
Symbolischer Spatenstich im Gewerbegebiet
Das private Rettungsdienst-Unternehmen MEDIE-Ambulanz zieht von Sasbach nach Renchen um. Am Dienstag erfolgte der symbolische Spatenstich für den geplanten Neubau in der Senator-Franz-Burda-Straße im Gewerbegebiet der Grimmelshausenstadt.   
Bevor die Acher oberhalb der Brücke in der Oberkirchstraße ökologisch aufgewertet werden kann, mussten erst Bäume gefällt werden. Jetzt wird von der Firma Peka aus Ottersweier ein tiefer Graben für die Strom- und Gasleitungen ausgehoben.
vor 5 Stunden
Leitungen werden tiefer gelegt
Nach mehreren Wochen Stillstand tut sich wieder etwas an der Baustelle in der Acher bei der Oberkirchstraße. Leitungen mussten umgelegt werden, doch die Einigung dafür kam erst spät. Dabei sitzt der Stadt eine Frist im Nacken.
Niemand hat sich getraut, gegen den 64-jährigen Hubert Schnurr als OB von Bühl zu kandidieren.
vor 7 Stunden
OB-Wahl am 13. Oktober
Was sich spätestens nach seinem formidablen Kreistagswahlergebnis ankündigte, fand am Dienstagabend Punkt 18 Uhr seine Bestätigung: Bei der Bühler Oberbürgermeisterwahl am 13. Oktober gibt es keine Auswahl. Damit steht mit Amtsinhaber Hubert Schnurr (64) lediglich ein Kandidat auf dem Stimmzettel.
Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach mit Sasbachs Bürgermeister Gregor Bühler (vorne) mit den Stadt- und Gemeinderäten aus Achern und Sasbach vor der gemeinsamen Sitzung am Montagabend in Sasbach.
vor 8 Stunden
In gemeinsamer Sitzung positioniert
Die Gemeinderäte von Achern und Sasbach haben sich am Montag nichtöffentlich zum Austausch getroffen. Nach zuvor teilweise kontroversen Diskussionen über die Nordosttangente mit der Erschließung des neuen Krankenhauses in Achern sei diese Diskussion nun ausgesprochen sachlich gewesen.
vor 8 Stunden
Sanierung Renchener Festhalle im Plan
Eine sehr positive Zwischenbilanz zum Verlauf von Sanierung und Umbau der Festhalle legte Architekt Rolf-Dieter Schink dem Gemeinderat in der Sitzung am Montag vor. Bisher läuft alles nach Plan.  
Alina Bohnert und Jakob Schmitt (rechts) starten ihren Berufsweg in der Kappelrodecker Gemeindeverwaltung, wo sie Bürgermeister Stefan Hattenbach begrüßte.
vor 10 Stunden
Start ins Berufsleben
Mit Alina Bohnert und Jakob Schmitt starten zwei junge Menschen ihren Berufsweg in Kappelrodeck. Bürgermeister Hattenbach hieß sie willkommen.
Ob die Werkrealschule Oberachern/Sasbach künftig nur noch an der Sophie-von-Harder-Schule in Sasbach (Foto) oder an der Antoniusschule Oberachern angesiedelt sein wird, soll bis Ende Oktober feststehen.
vor 10 Stunden
Gemeinderäte müssen sich einigen
In der gemeinsamen Gemeinderatssitzung von Achern und Sasbach am Montagabend ging es auch um die Zukunft der Werkrealschule Oberachern/Sasbach.
vor 10 Stunden
Aus der Not geboren
Der katholische Kindergarten St. Elisabeth in Seebach ist als erstes Gebäude an das Glasfaserbreitbandnetz angeschlossen – noch vor dem offiziellen Startschuss für das Seebacher Netz. Dabei war das laut Bürgermeister Reinhard Schmälzle eigentlich gar nicht so geplant.
vor 10 Stunden
ARZ-Serie über die Kulturgeschichte der Rench
In der Serie »Die Rench« erzählt die ARZ die Kulturgeschichte eines Schwarzwaldflusses. Heute geht es um die Bedeutung der Sägewerke, die die Wasserkraft der Rench nutzen.
vor 10 Stunden
Zuschauervoting am Samstag
Besuch von einem Kamerateam des Kinderkanals Kika bekam die Realschule Oberkirch am Montag. Im Fokus: die Umweltgruppe der Schule. Sie stellt sich am Samstag bei einem Zuschauervoting zur Wahl.
Die Ausleihzahlen der Mediathek Oberkirch haben 2018 die 215 000er-Marke wieder übertroffen.
vor 17 Stunden
Zahlungen und Neuerungen vorgestellt
Die Mediathek Oberkirch  hat sich 2018 auf hohem Niveau stabilisiert. Leiterin Berit Dietsche stellte den Stadträten am Montag neben den Nutzerzahlen auch die neuen Angebote der Bildungseinrichtung vor. Die reichen von Minirobotern bis zur Kuchenform.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -