Konzert mit Glaubensbotschaft

Oswald Sattler begeistert 500 Besucher in Acherner Kirche

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. November 2018
Aus dem Herzen in die Herzen sang sich Oswald Sattler vor über 500 Besuchern in der Acherner Stadtkirche Unserer Lieben Frau.

Aus dem Herzen in die Herzen sang sich Oswald Sattler vor über 500 Besuchern in der Acherner Stadtkirche Unserer Lieben Frau. ©Roland Spether

Mit 500 Zuhörern voll besetzt war am Mittwoch die Acherner Stadtkirche, als Oswald Sattler aus Südtirol ein begeisterndes Konzert gab. Der Gründer der Kastelruther Spatzen trat hier mit dem professionellen Ensemble Otti Bauer auf.

Menschen berühren, Herzen öffnen, Hoffnung schenken! Das klingt auf den ersten Blick vielleicht als ein etwas zu hoher musikalischer Anspruch. Doch wer wie der Südtiroler Oswald Sattler an einem Mittwochabend über 500 Menschen in die Kirche Unserer Lieben Frau zieht, für leuchtende Augen bei den Zuhörern und eine geradezu andachtsvolle Atmosphäre sorgt, der hat mit seinem Gesang, seiner Ausstrahlung und seinem Glauben etwas zu sagen. 

So erlebten die vielen Besucher ein außergewöhnliches sakrales Konzert in der Stadtkirche, professionell in Musik, Gesang und Technik und so christlich tiefgehend, dass sich das Ganze zu einem musikalisches Abendgebet formte: »Wer glaubt ist nie allein, er wird nie verloren sein.« Die Fans der Volksmusik kennen Oswald Sattler seit Jahrzehnten, denn er ist einer der Gründer der Kastelruther Spatzen, die 15 Jahre lang eine Goldene Schlapplatte und einen Sieger-Titel nach dem anderen ins Tiroler Land holten. Nach vielen Erfolgen, Konzerten und Fernsehsendungen gönnte sich Oswald Sattler eine Auszeit, widmete sich seiner Familie und der Landwirtschaft und kehrte nach einer schöpferischen Pause als Solo-Künstler auf die Bühne zurück.

 
»Von Innen heraus«

- Anzeige -

»Seine Lieder kommen so richtig von Innen heraus, seine Glaube ist echt und nicht aufgesetzt«, meinte ein Fan aus Kappelrodeck, der wie alle anderen Besucher begeistert war von der musikalischen Qualität der Aufführenden und der inhaltlichen Botschaft von Oswald Sattler und dem professionellen Ensemble Otti Bauer. 

Das bestens disponierte klangliche Fundament des Ensembles mit Chor war mehr als das, denn neben dem virtuosen Spiel wie bei »Air« und »Toccata« glänzten die Gesangssolisten mit Liedern wie »Ave Maria« und »Mi Mancherai«. Aber auch weltbekannte Werke wie »Abendsegen« aus Humperdincks Oper Hänsel und Gretel oder »Panis Angelicus« öffneten die Herzen der Zuhörer. 

Wer die Vita von Oswald Sattler kennt und das, was er lebt und glaubt, weiß, dass seine Lieder und Gedanken in der Acherner Kirche echt waren. Wie etwa das Lied, das er über seine Erstkommunion sang und seine Gedanken, die er in sein persönliches Glaubensbekenntnis fasst: »Herr ich kann dich nicht sehen, aber ich weiß, dein Licht hat meine Dunkelheit erhellt.« Diese und andere Texte aus dem Herzen in die Herzen der wie »Jesus liebt dich« oder »Wer glaubt, ist nie allein« verdeutlichten seine christliche Herkunft, die er felsenfest verkündete. Deshalb war dieses Konzert außergewöhnlich und nach der adventlichen Weise »Maria durch den Dornwald ging«, kam im zweiten Teil »So sanft und so leis« ein Hauch von Weihnachten zum Klingen, als Lieder wie »Weihnacht in den Dolomiten« und »Ave Maria im silbernen Schnee« erklangen. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Karl Vollmer wurde 86 Jahre alt.
vor 18 Minuten
Nachruf
Karl Vollmer, bekannt für sein Wissen über das Meerrettichdorf, starb im Alter von 86 Jahren.
vor 27 Minuten
Baumaßnahme
Der sanierungsbedürftige, rund 1,1 Kilometer lange Grasweg zwischen Erlach und Stadelhofen war Thema im Renchener Gemeinderat bei seiner Sitzung am Montagabend. Der Wirtschaftweg zwischen dem Erlacher Friedhof und der Straße „Am Rebhang“ (Oberkirch-Stadelhofen) dient auch als Rad- und Fußweg.
vor 1 Stunde
Corona-Krise
Da das Testen freiwillig ist, müssen diejenigen, die sich nicht testen wollen, zuhause lernen.
Einbruch in das Ärztehaus in Oberkirch am Marktplatz.
vor 2 Stunden
Oberkirch
Ein Einbrecher ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in das Oberkircher Ärztehaus am Marktplatz eingebrochen. Die Höhe des Schadens ist noch Teil der Ermittlungen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Einbruch in das Ärztehaus in Oberkirch am Marktplatz.
vor 2 Stunden
Oberkirch
Nach einem Einbruch in das Oberkircher Ärztehaus am Marktplatz in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, haben die Beamten des Polizeipostens Oberkirch die Ermittlungen aufgenommen. So die Polizei.
Im Kindergarten Maria Goretti, der für Tiergarten und Haslach zuständig ist, wird der Platz knapp.
vor 7 Stunden
Kindergarten
Für 18 Kinder aus Tiergarten und Haslach gibt es keinen Platz im örtlichen Kindergarten. Um den Bedarf in den kommenden Jahren zu decken, ist eine Containerlösung ab Frühjahr 2022 geplant.
Anfang Mai 2020 hatte das HFG 82 Anmeldungen vorliegen, nun sind es 94.
vor 9 Stunden
Anmeldungen fürs Schuljahr 2021/22
Die weiterführenden Schulen im Renchtal haben ein Stück Planungssicherheit: Die Anmeldetage brachten stabile Zahlen, obwohl wegen der Corona-Pandemie vieles anders lief als bisher.
Was wäre der Samstag ­ohne die Pankraz-Kolumne von Otmar Schnurr?
vor 9 Stunden
ARZ-Geflüster
Im ARZ-Geflüster geht es um eine Meldung über den CDU-Staatssekretär Volker Schebesta, den ARZ-Kolumnisten Otmar Schnurr und ein kurioses Verbotsschild an einem Friedhof.
Das Önsbacher Unternehmen Fritsch-Elektronik stellt Leiterplatten her.
vor 9 Stunden
Corona-Krise
Das Önsbacher Unternehmen Fritsch-Elektronik sieht sich in Sachen Corona-Hygiene gut aufgestellt.
Sieben Mitarbeiter wurden in diesem Jahr bei Frammelsberger Holzhaus für ihre langjährige Firmenzugehörigkeit ausgezeichnet. Das Foto zeigt (von links) Christof Heitz, Nicolas Lamm, Zivko Culina, Geschäftsführer Paul Frammelsberger, Produktionsleiter Thorsten Streif, Rolf Bosch, Klaus Bögner, Klaus König, Steffen Blum und Geschäftsführer Lukas Frammelsberger.
vor 9 Stunden
Sieben Ehrungen
Firma Frammelsberger aus Oberkirch kann gleich mehrere Beschäftigte für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit auszeichnen. Zimmermann Rolf Bosch ist seit 35 Jahren dabei.
Weihbischof Christian Würtz am Altar feierte in Konzelebration mit den Parrern Markus Fischer und Johann Schäfer sowie Scönstattpater Otto Amberger (von links) das Hochfest „Christi Himmelfahrt“ in der Wallfahrtskirche „Mariä Krönung“.
vor 9 Stunden
Anerkennung durch Weihbischof
Weihbischof Christian Würtz würdigt bei der Zelebration des Gottesdienstes an Christi Himmelfahrt in Lautenbach die engagierten Frauen im Ort, welche die aktuellen Möglichkeiten bestens nutzen.
Bürgermeister Thomas Krechtler dankt den Hauptakteuren Irene Hättig (links) und Ute Huber für deren Einsatz zur Realisierung von Impfterminen für Lautenbacher Senioren im Impfzentrum Offenburg. Auf dem Bild fehlt Karin Mieth.
vor 9 Stunden
Bis spät in die Nacht
Die Seniorengemeinschaft Lautenbach verschafft vielen Älteren in der Gemeinde mit großer Geduld einen der lang ersehnten Impftermine. Das Angebot wird weiter fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Kompetente Beratung und Produkte zum Anfassen: Die Badausstellung lädt zum persönlichen Austausch ein. 
    12.05.2021
    Rundum-sorglos-Paket für Ihre Badsanierung
    So einfach kann der Weg zum modernen und stilvollen Badezimmer sein: Kostenlose Beratung, Festpreis und alle Leistungen der Badsanierung komplett aus einer Hand. Und mit dem Online-Konfigurator lässt sich vorab die gewünschte Badvariante bequem auswählen.
  • Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 sieht nicht nur Spitze aus, sondern hat ganz schön Power. 
    11.05.2021
    Mit Rückenwind in den Sommer: Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020
    Für alle, die ein E-Bike suchen, das sie überall hin mitnehmen können, um mobil und flexibel zu bleiben, hat bo.de das passende Angebot: Das Jeep Fold FAT E-Bike FR 7020 mit Mega-Reichweite. Es winkt ein Preisvorteil von 550 Euro.
  • Mareike Jobst und ihr Team der Akku Expert GmbH aus Offenburg.
    10.05.2021
    Ortenau bei eBay: Neuer lokaler Online-Marktplatz
    Die große Heimat kleiner Händler - unter diesem Motto ist das Projekt "eBay Deine Stadt" mit zehn lokalen Online-Marktplätzen am Start. Als Vorreiter ist auch Ortenau bei eBay dabei. Die Ortenauer können lokale Händler*innen dort unterstützen.
  • Mit dem USB-Kugelschreiber "Turnus" hat man alles fürs Meeting dabei: Schreibgerät und USB-Stick.
    09.05.2021
    Klio-Eterna: Hochwertige Schreibgeräte aus Wolfach
    Kugelschreiber & Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken – und ideale Werbeträger. Klio-Eterna aus Wolfach bringt klingende Firmennamen auf die Schreibtische, in Hemden- und Laptoptaschen der Nation – und das schon seit mehr als 120 Jahren. Formschöne Qualität „made in Germany“.