Für 65 Musikerjahre

Ottenhöfener Kurkapelle ehrt Flügelhornist Dietmar Bohnert

Autor: 
Berthold Gallinat
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. März 2019

Seit 65 Jahren spielt Dietmar Bohnert in der Ottenhöfener Kurkapelle das Flügelhorn. Dafür ehrte ihn der Verein nun in der Hauptversammlung. ©Berthold Gallinat

Die Kurkapelle hielt am Samstagabend im Hotel Sternen Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr und ehrte langjährige Musiker. Dietmar Bohnert ragte mit 65 Jahren heraus. 
 

Schriftführerin Eva Reimer berichtete in der Hauptversammlung der Kurkapelle von einem sehr aktiven Jahr. Sie spielte zu kirchlichen Anlässen wie Patrozinium, Kommunion und Konfirmation, begleitete den Fasnachtsumzug und marschierte zum 1. Mai mit Musik durch Ottenhöfen. Zudem gab sie ein Kurkonzert, trat beim Landesmusikfestival auf und spielte beim Weinfest der Waldulmer Trachtenkapelle. 

Insgesamt 22 Auftritte 

- Anzeige -

Unterm Strich spielte sie bei 22 Anlässen und absolvierte 41 Musikproben. Höhepunkt war das Jahreskonzert, bei dem sich die Kapelle allerdings über mehr Zuspruch gefreut hätte. Statt des Jahreskonzertes veranstaltet die Kapelle vom 5. bis 7. Juli ein Open-Air-Musikfest im Kurgarten. Der  Verein zählt aktuell 43 Musiker und 15 Ehrenmitglieder sowie 145 Fördermitglieder.

Über die Jugendarbeit berichtete Lena Steimle. Zehn Kinder werden an Instrumenten ausgebildet, sieben Kinder erhalten Blockflötenunterricht. Neun Kinder spielen mit den Musikvereinen Seebach und Furschenbach unter Leitung von Dirigent Simon Matthis wöchentlich in einem Vororchester; mit Seebach besteht auch eine Jugendkapelle. Die Jugendwartin vermittelte eine sehr aktive Jugendarbeit, in der das Jugendteam dem Musikernachwuchs viel Betätigung bietet. Kassiererin Sandra Bühler gab einen positiven Kassenbericht.

Dirigent Simon Matthis bestätigte den Musikern, dass sie in Proben und Auftritten voll bei der Sache sind, und lobte die Leistung beim Jahreskonzert. Dass die sehr guten Auftritte möglich sind, führte er auch auf das kameradschaftliche Miteinander zurück. 
Bürgermeister Hans-Jürgen Decker lobte: »Kompliment für Eure Arbeit und die tollen Auftritte über das Jahr hinweg. Sie sind keineswegs selbstverständlich, auch wenn es oft so erwartet wird.«  

Stichwort

Ehrungen

Mit zwölf Jahren kam Dietmar Bohnert zur Kurkapelle: »Mein Vater, der damals Vorsitzender war, hat mich mitgenommen«, erinnerte sich der inzwischen 77 Jahre alte Flügelhornist an die Anfänge. Am Samstagabend wurde er für die außergewöhnlich lange Musikeraktivität von 65 Jahren geehrt. Bohnert spielte all die Jahre das Flügelhorn, 62 Jahre erstes Flügelhorn. Zwischendurch war er auch stellvertretender Vorsitzender und trug 20 Jahre Verantwortung als Noten- und Instrumentenwart. Dafür dankte ihm Vorsitzender Stefan Bohnert. 
Obwohl Bohnert mit 65 Jahren Aktivität eigentlich den Musikerruhestand anstreben könnte, denkt er nicht ans Aufhören: »Das Musizieren macht mir nach wie vor Spaß und solange es passt und die Gesundheit es zulässt, spiele ich«. 
Für 30 Jahre Aktivität wurden ferner Andrea Springmann und Andreas Kiesel geehrt, für 15 Jahre Jana Steimle und Dominik Schnurr

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Während die baden-württembergische Erdbeersaison am Donnerstag auf dem Zieglerhof in Lautenbach offiziell eröffnet wurde, wurden in den Folientunneln bereits die ersten Erdbeeren gepflückt.
vor 40 Minuten
Startschuss für Erdbeersaison
Die baden-württembergische Erdbeersaison wurde am Donnerstag auf dem Zieglerhof in Lautenbach eröffnet. Der Klimawandel, vor allem aber die Wertschätzung regionaler Ware und auskömmliche Preise im Lebensmitteleinzelhandel treiben die Erzeuger in diesem Jahr um.
Maria und Karl Oberle haben sich vor 60 Jahren das Ja-Wort gegeben.
vor 1 Stunde
Oppenau
Maria und Karl Oberle aus Oppenau dürfen morgen ihre Diamantene Hochzeit feiern. Ihr langes   gemeinsames Leben war geprägt von viel Arbeit, aber auch von Gastfreundlichkeit und Humor. Das Paar feiert am morgigen Samstag um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche Oppenau.  
Die Analytik von Weinen und Edelbränden im Labor ist ein Standbein von Marco Köninger in seinem neuen Geschäft nach dem Ausscheiden als Kellermeister und Geschäftsführer im Winzerkeller Hex vom Dasenstein.
vor 3 Stunden
Marco Köninger geht neue Wege
Elf Jahre kannte man ihn zunächst als Kellermeister und dann als Geschäftsführer des Winzerkellers Hex vom Dasenstein, Ende Dezember 2018 beendete Marco Köninger diese Tätigkeit. Am Montag hat er in Kappelrodeck in der ehemaligen Kaffeerösterei Stirner als selbstständiger Oenologe sein eigenes...
vor 6 Stunden
900 Jahre Nesselried 2020
Für die 900-Jahr-Feier 2020 soll ein Jubiläums-Wanderweg angelegt werden. Der Heimatverein und das Vorbereitungsteam »Wandern« rund um Eugen Kamm werden diesen gemeinsam gestalten.
vor 9 Stunden
Am Sonntag werden wieder Tausende Bewegungslustige erwartet
Die Familienbrauerei Bauhöfer lädt am  Sonntag, 28. April, ab 10 Uhr zum 3. Ortenauer Bierwandertag in Ulm ein. 8000 Wanderlustige sind im vergangenen Jahr an den Start gegangen und haben die Genuss-Stationen angesteuert. In diesem Jahr gibt es elf Anlaufstellen und damit eine mehr als 2018.
vor 10 Stunden
»Wie auf dem Nürburgring«
Als »sehr, sehr sicher« wurde jetzt Sasbachwalden vom Leiter des Polizeireviers Achern-Oberkirch, Guido Kühn, bezeichnet. Er stellte dem Gemeinderat am Dienstag die Kriminalitätslage und Unfallbilanz 2018 vor. Doch ein Problem bereite dem Gemeinderat und der Bürgermeisterin Sorge.
Die neue Trambrücke von Straßburg nach Kehl ist eines der Etappenziele des „Internationalen Charitylaufs“ von Niederhaslach nach Oberkirch-Haslach.
vor 10 Stunden
67 Kilometer
Die Organisation zum "Internationalen Charitylauf" von der elsässischen  Partnergemeinde Niederhaslach nach Oberkirch-Haslach hat inzwischen volle Fahrt aufgenommen.
Ehrungen beim DRK Freistett (sitzend von links): Bärbel Fritz und Sonja Keck; hinten von links: Bürgermeister Michael Welsche, stellvertretender Vorsitzender Peter Kammerer, Vorsitzender Andreas Hamm und Kreisgeschäftsführer Manfred Lenz.
vor 12 Stunden
Ortsverein bekommt Lob
»Das vergangene Jahr war durch viele Ereignisse geprägt«, sagte der Vorsitzende Andreas Hamm bei der Hauptversammlung des DRK Freistett im gut besuchten »Waldhorn«. Lob kam von hoher Stelle.
Vorsitzender Rolf Waidele (von links) konnte langjährige Mitglieder der Musik- und Milizkapelle ehren: Lothar Kimmig, Roman Huber, Markus Keßler, Alexander Huber, Marion Schindler, Karl Bühler vom Acher-Renchtal-Musikverband und Dirigent Antonio Sergi.
vor 14 Stunden
Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal-Griesbach
Geehrt und teilweise zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden beim Osterkonzert Mitglieder der Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal. Ihr Engagement reicht dabei weit über den musikalischen Beitrag im Verein hinaus.
Arbeiten in Stadelhofen an der Kanalisation: (von links) Wolfgang Heim bei den Stadtwerken für die Gas- und Wasserversorgung zuständig; Oliver Rottenecker, Sachgebiet „Tiefbau“ bei der Stadtverwaltung; Ortsvorsteher Klaus Müller, Elektromeister Hanspeter Birner von den Stadtwerken; Volker Haag, Zink Ingenieure sowie Alexander Klauser von der Firma Vogel Bau.
vor 14 Stunden
Arbeiten am Kirchplatz bis Herbst
Die umfangreichen Kanalsanierungen in Stadelhofen  schreiten weiter voran.
Achim Gromann ist neuer Kämmerer in Sasbachwalden. Er bringt zum Dienstantritt am 15. Juli Erfahrung aus 33 Haushaltsplanungen für eine kleine Gemeinde bei Göppingen mit.
vor 14 Stunden
Posten nach einem Jahr wieder besetzt
Mehr als ein Jahr musste Sasbachwalden ohne Kämmerer auskommen. Jetzt hat sie einen neuen gefunden, der am 15. Juli anfangen soll und sich am Dienstag dem Gemeinderat vorstellte. Er weiß bereits, dass auf ihn viel Arbeit wartet und die Finanzlage der Gemeinde nicht rosig ist.  
Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft der Maurer, von links Christoph Rapp, Uwe Schneider (Komzet Bau Bühl) und Pierre Holze.
vor 14 Stunden
Christoph Rapp und Pierre Holze trainieren
Seit 2017 ist Uwe Schneider vom Komzet Bau Bühl Nationaltrainer der deutschen Maurer. Vor der Weltmeisterschaft in Kasan hat er für die beiden Teilnehmer ein Trainingslager aufgebaut.