Oberkirch

Lauterbacher Schachclub: Petersen beendet Titelflaute

Daniel Müller
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. August 2016

Siegerehrung des Renchtalpokal-Turniers 2016 (von links): Hermann Janke, Mathias Schneider, Johannes Danner, Renchtalmeister Thomas Petersen, Ludwig Kaltenbronn, Daniel Müller und Hubert Vogt. ©Müller

Thomas Petersen vom Schachklub Oberkirch hat erstmals den Renchtalpokal gewonnen. Der 51-jährige Lautenbacher und Oberkircher Stadtmeister von 1996 beendete damit seine Titelflaute bei einem der zwei prestigeträchtigsten SKO-Wettbewerbe. 

 Der Turniermodus beim Schach-Renchtalpokal-Wettbewerb sah fünf Runden »Schweizer System«  vor, mit einer Bedenkzeit von zweieinhalb Stunden pro Spieler und Partie.
Startberechtigt waren Mitglieder der Schachvereine Appenweier, Oberkirch und Oppenau sowie vereinslose Renchtäler Hobbyspieler. Das Teilnehmerfeld umfasste 17 Spieler im Alter von 14 bis 78 Jahren, darunter Rekordchampion Daniel Müller und Titelverteidiger Frank Pluschke. 

Allein auf ihr gemeinsames Konto gehen 23 Titel und dies seit 2002 ununterbrochen. Doch wie schon bei der letzten Stadtmeisterschaft, wo Daniel Schmiederer der bis ins Jahr 1997 zurückreichenden Siegesserie ein Ende bereitet hatte, kamen die beiden Topfavoriten nicht richtig in die Gänge. 

- Anzeige -

Punkteteilungen in den Runden zwei bis vier riefen die Konkurrenz auf den Plan und so führte eine Runde vor Schluss Petersen mit 3,5 Zählern das Klassement an. Die überraschend stark aufspielenden Mathias Schneider und Johannes Danner (SK Appenweier) folgten mit einem halben Zähler Rückstand. 
Das abschließende Duell zwischen Petersen und Schneider dauerte nur zwölf Züge, dann einigte man sich auf Remis. Schneider sicherte sich damit dank der besten Buchholz-Feinwertung noch vor dem punktgleichen Müller Rang zwei. 

Bester Ü60-Senior wurde Ludwig Kaltenbronn (5. Platz), bester auswärtiger Spieler war Johannes Danner (7.), bester U18-Jugendlicher Hermann Janke (11.) und da keine Doppelpreise vergeben werden, ging der Ratingpreis für den besten Spieler unter 1500 DWZ von Danner an Hubert Vogt (9.) über. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Rob Doornbos inszeniert das Freilichtstück im Sommer 2023.
vor 9 Stunden
Oberkirch
Rob Doornbos inszeniert das Freilichtstück 2023 „Viel Witz und Leichtigkeit“. "Theater ist meine Leidenschaft" sagt der gebürtige Niederländer, der mit seiner Familie in Karlsruhe lebt. Außerdem gibt es einen Workshop.
Bei der Ausbildungs-Messe Rheinau (AMR) am Freitag in der Stadthalle durften die Schüler - wie hier am Stand von Weber-Haus - auch mal selbst Hand anlegen.
vor 12 Stunden
Infos aus erster Hand
Geschätzte 400 Schüler informierten sich am Freitag in der Stadthalle bei der zehnten Ausbildungs-Messe Rheinau (AMR) über diverse Berufe.
Die Bauarbeiten für die Wasserleitungsarbeiten in der Waldulmer Straße in Mösbach gehen zügig voran, der erste Bauabschnitt bis zum Heimatmuseum soll bis Ende des Jahres fertiggestellt sein. Auf dem Bild (von links): Oberbürgermeister Klaus Muttach und Ortsvorsteherin Gabi Bär. 
vor 14 Stunden
Achern - Mösbach
In der Mösbacher Waldulmer Straße laufen derzeit Bauarbeiten. Der Verkehr wird umgeleitet, Busse steuern Ersatzhaltestellen an.
Was im Laufer Familienzentrum Laufaz angeboten wird, bringt Laufer mit Zugewanderten in Kontakt. 
vor 14 Stunden
Lauf
In der Gemeinde Lauf leben derzeit 22 Flüchtlinge aus der Ukraine. Im Laufe des Jahres sollen 16 weitere Menschen aus dem kriegsversehrten Land folgen.
In Oberkirch eröffnet der "Treffpunkt für Alle" im Oktober.⇒Foto: Rüdiger Knie
vor 14 Stunden
ARZ-Geflüster
Im ARZ-Geflüster geht es um ein Projekt der Lebenshilfe in der Oberkircher Innenstadt, Neuigkeiten aus der Acherner Gastro-Szene und einen Vortrag von Heiner Brand.
Das Rathaus Oberkirch ist eine von 54 Liegenschaften der Stadt. Sie veröffentlicht am Montag ihre Maßnahmen zum Energiesparen. 
vor 14 Stunden
Ergebnisse folgen am Montag
Aus der Arbeitsgruppe, die sich mit den Folgen eines Gasmangels auseinandersetzte, ist ein Krisenstab geworden: Er soll sich mit Energiesparpotenzialen in den Oberkircher Liegenschaften beschäftigen. Weitere Maßnahmen sollen schon bald folgen.
Werben für die Berufsinfomesse (von links): Schulleiter Ralf Meier, Bürgermeister Bernd Siefermann, Heidi Janitschek, Manuela Bleier, Frank Sutterer und Christian Bär.
vor 14 Stunden
Pressegespräch
Mit 34 Firmen, Handwerksbetrieben und Verwaltungen steigt die Renchener Berufsinfomesse "start!". Bei einem Pressegespräch stellten die Veranstalter das Veranstaltungskonzept vor.
Zur Entschlammung des Holchenbachs meldet der Rheinbischofsheimer Ortschaftsrat 50.000 Euro zur Mittelanmeldung für 2023 an.
vor 14 Stunden
Mittelanmeldung
Der Rheinbischofsheimer Ortschaftsrat billigte am Mittwoch die Mittelanmeldung für 2023. Vorgesehen sind unter anderem die Entschlammung des Holchenbachs und Maßnahmen zum Dorfjubiläum 2024.
An diversen Stellen in Gamshurst - wie hier in der Lange Straße - laufen Arbeiten zur Verlegung von Glasfaser.
vor 14 Stunden
Aus der Ratssitzung
Gut vorankommen in Gamshurst die Arbeiten zur Verlegung der Glasfaseranschlüsse. Neun Bautrupps seien derzeit im Stadtteil aktiv, war in der Ratssitzung zu erfahren.
Kappelrodecks Bürgermeister Stefan Hattenbach kandidiert bei der OB-Wahl in Oberkirch.⇒Foto: Jigal Fichtner
vor 18 Stunden
Erster Kandidat für OB-Wahl
Der erste Bewerber hat seine Kandidatur für die OB-Wahl in Oberkirch angekündigt. Stefan Hattenbach bringt die Erfahrung als Bürgermeister in Kappelrodeck und als Krisenmanager mit.
Die Fridays for Future-Demo in Oberkirch war Teil einer globalen Aktion am Freitag.
vor 21 Stunden
Fridays for Future
Im Rahmen eines globalen Klimastreiks der Organisation „Fridays for Future“ demonstrierten in Oberkirch gestern rund 20 Teilnehmer für einen Kohleausstieg bis 2030.
Die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung: Gesetzlich geregelt ist sie in Deutschland noch nicht. Aber ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts lässt jetzt aufhorchen. 
23.09.2022
Arbeitszeiterfassung
Arbeitszeiterfassung soll nach einem höchstrichterlichen Urteil zur grundsätzlichen Pflicht werden: Wie Betriebe rund um Achern auf ein höchstrichterliches Urteil reagieren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.